Gespräch

Thüringens Ministerpräsident in Riga

Dieter Althaus zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Riga

Der thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus war im Rahmen seiner Reise durch die drei baltischen Länder am 12. Mai zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Riga.

Details

Ministerpräsident Dieter Althaus sprach während des Mittagstischs zu dem Thema "Die erweiterte Europäische Union - Neue Chancen für die Zusammenarbeit zwischen Thüringen und Lettland".

Dabei betonte er die zahlreichen Parallelen zwischen Thüringen und Lettland, insbesondere in Bezug auf gemachte Erfahrungen in der Geschichte der beiden Länder. Diese Parallelen böten eine gute Grundlage sowohl zur Fortführung der gemeinsamen Arbeit und Kooperation, als auch zu deren Ausbau.

Ein Schwerpunkt solle auch weiterhin in der Zusammenarbeit und im Austausch junger Wissenschaftler und Studenten aus beiden Ländern liegen - universitäre und wissenschaftliche Kooperation, sowie der kulturelle Austausch junger Menschen spielen für die Zukunft eines erweiterten und wachsenden Europas eine wichtige Rolle.

Der Einladung zum Mittagsgespräch mit Dieter Althaus waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Wissenschaft Lettlands gefolgt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schwarzhäupter Haus, Riga

Kontakt

Dr. Andreas von Below

Dr

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Lettland