Veranstaltungen

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Diskussion

Discussion with the German and Latvian Ambassadors

Online discussion with the German Ambassador to Latvia, Christian Heldt, and the Latvian ambassador to Germany, Inga Skujiņa

Online-Seminar

The Fight over the Melting Arctic

The Evolving Arctic Security Environment

Recently the Arctic has become a “hot” topic, as climate change is causing the melting of ice which, in turn, opens new opportunities and desires.

Live-Stream

Defence Policy and the Armed Forces in Times of Pandemic

Presentation of the study

We invite you to join us for a webinar with an expert panel to present the study, which aims to identify the implications of the COVID crisis for the defence sectors in several European countries, with its geographical focus being on the Baltic Sea region.

Live-Stream

Standing Guard

What have we learned from the Enhanced Forward Presence on NATO's Frontier?

In 2021, NATO’s enhanced Forward Presence (eFP) is heading into its fourth year. Canada’s commitment as the Framework Nation for the eFP battlegroup in Latvia is currently its largest foreign military deployment. It is also one of the few overseas missions that has not been scaled back due to COVID-19.

Diskussion

The Role of the Arctic in recent and future security challenges in the Wider North

Webinar

Konrad-Adenauer-Stiftung Baltic States, in cooperation with the Loughbotough University, invite you to join for the webinar to discuss recent developments and implications for the geopolitics of the Wider North.

Online-Seminar

Online-Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States

October 10, 2020

Online-Seminar

Online-Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States

October 3, 2020

Online-Seminar

Online-Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States

September 29, 2020

Diskussion

Online Masterclasses

for Young Political Leaders of Baltic States

September 26th marked the opening of the Online Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States.

Bilderstrecke zu "Gesetzlicher Rahmen gleichgeschlechtlicher Partnerschaften in Lettland"

.

Musik macht den Unterschied

"Beats of Freedom" und "Disco and Atomic War" beim Riga Freedom Film Festival

Welchen Einfluß hat Rockmusik auf eine sich in einem abgeschlossenen politischen System befindliche Jugend? Dieser Frage ging der polnische Filmemacher Wojciech Slota in seiner filmischen Dokumentation "Beats of Freedom" auf den Grund. Nach der Projektion des Beitrags ging der eigens nach Riga angereiste Slota auf die Fragen der Zuschauer ein und beschrieb den Entwicklungsprozess Polens seit den 1960er Jahren. Im zweiten Beitrag des Tages widmete sich die estnische Dokumentation "Disco and Atomic War" dem Einfluss des finnischen/westlichen Fernsehens auf die Freiheitsbewegung in Estland.

Anarchisten besetzen die kubanische Botschaft in Madrid

Raimundo Garcia stellt seinen Film "Cuba Libre" in Riga vor

Mit den Beiträge "Cuba Libre" und "Mauvaise Fois" ging das Riga Freedom Film Festival in seinen vierten Veranstaltungstag. Beide Beiträge setzen sich humorvoll mit dem Thema Freiheit auseinander. Der spanische Filmemacher Raimundo Garcia war eigens nach Riga angereist, um seine satirische Komödie "Cuba Libre" den Festivalbesuchern vorzustellen. Im zweiten Beitrag des Abends drehte sich die Geschichte der französischen Komödie "Mauvaise Foi" um die Beziehung einer Jüdin zu einem Araber und der Auseinandersetzung ihrer Familien um die "richtige" Erziehung ihres noch ungeborenen Kindes.

Afrikanischer Abend beim Riga Freedom Film Festival

Kevin Merz präsentiert "An African Election"

Den Auftakt der Afrikanischen Nacht bildete der Dokumentarfilm "An African Election" der Brüder Kevin und Jarreth Merz. Die Dokumentation stellt in eindrucksvollen Aufnahmen die Kandidaten und den Wahlverlauf der Präsidentschaftswahl in Ghana im Jahr 2008 dar. Nach der Projektion des Beitrags stand Co-Produzent Kevin Merz dem interessierten Publikum für Fragen und Kommentare zur Verfügung. Der zweite Film des Tages, "Goodbye Bafana", befasste sich mit der 26jährigen Gefangenschaft Nelson Mandelas und der Überwindung des Apartheid-Regimes in Südafrika.

"15 Young by Young"

Anläßlich des Riga Freedom Film Festivals kamen die 15 Regisseure und Produzenten des Projekts "15 young by young" aus den 15 ehemaligen Sowjetrepubliken nach Riga, um das Ergebnis Ihrer Zusammenarbeit zu präsentieren. Bei bestem Frühlingswetter trafen sich die Filmschaffenden im Samsung Pavillon in der weiträumigen Parkanlage Esplanade und diskutierten mit dem interessierten Publikum über die postsowjetische Entwicklung in ihren Heimatländern. Der im Rahmen des Festivals erstmals in Lettland präsentierte Beitrag stieß auf große Resonanz bei Publikum und Medien.

Auftakt des Freedom Film Festivals mit Jakob Preuss und Stefan Weinert.

Nach dem erfolgreichen Eröffnungsabend des Riga Freedom Film Festivals stellten die Regisseure Jakob Preus (The Other Chelsea) und Stefan Weinert (Gesicht zur Wand) am Sonntag (13. Mai) ihre preisgekrönten Dokumentarfilme vor. Im Anschluss an die Projektionen standen die beiden Filmemacher dem interessierten Kinopublikum für Kommentare und Fragen zur Verfügung. Die kanadische Produktion "Incendies" aus dem Jahr 2010 schloss den ersten Festivaltag ab.

Eröffnungsevent des Riga Freedom Film Festivals

Vor rund 600 Vertretern aus Kultur, Wirtschaft, Medien und Politik wurde das erste Riga Freedom Film Festival eröffnet. Das Festival, das das KAS Baltic Office initiierte, richtet sich insbesondere an die "Post-Mauer-Generation" der nach 1989 Geborenen mit dem Ziel eines öffentlichen Diskurses über den Wert von Freiheit. Das Festival zeigt vom 12. bis 18. Mai Dokumentationen und Spielfilme aus 14 Ländern, die sich mit dem Kampf für Freiheit auseinandersetzen.

Dikli Forum "Soziale Marktwirtschaft"

Teilnehmer fordern Führungskraft in Europa

Vom 20. bis 22. April trafen sich auf Einladung des KAS-Auslandsbüros Riga Politiker, Fachexperten aus Verwaltung und Ministerien sowie Wirtschaftswissenschaftler von Universitäten und Think Tanks aus Lettland, Deutschland und Schweden zum vierten Dikli Forum „Soziale Marktwirtschaft“. Aus gegebenem Anlass griffen die Experten in zwei Panels die anhaltende Verschuldungskrise im Euroraum auf.

Bilderstrecke zu "Qualität - eine Herausforderung für die lettische Bildung"

Marija Golubeva (PROVIDUS), Guntis Vasilevskis (Leiter des staatlichen Zentrums für Bildungsinhalt), Dzintra Kohva (Präsidentin des Verbandes der Leiter der Bildungsinstitutionen)diskutieren über das Erreichte und das noch Anzustrebende in der lettischen Bildungspolitik.

Bilderstrecke zu "Ein Jahr Ombudsman"

Diskussion mit Juris Jansons (Ombudsmann), Inga Reine (Vertreterin des Ministerkabinetts in internationalen Institutionen für Menschenrechte) und Iveta Kažoka (Providus) über die bisherige und zukünftige Arbeit des Obudsmanns Juris Jansons.

Zeige 31 - 40 von 61 Ergebnissen.