Veranstaltungen

Heute

Mai

2020

Außen- und Sicherheitspolitik in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
https://www.kas.de/de/veranstaltungen/detail/-/content/aussen-und-sicherheitspolitik-in-der-deutschen-eu-ratsprasidentschaft

Mai

2020

Außen- und Sicherheitspolitik in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
https://www.kas.de/de/veranstaltungen/detail/-/content/aussen-und-sicherheitspolitik-in-der-deutschen-eu-ratsprasidentschaft
Mehr erfahren

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Webinar

Online Workshop

Die Werte Europas
Im Abschluss der Demokratiewoche 2020 in Lettland setzt die Konrad Adenauer Stiftung in Zusammenarbeit mit der Politologengesellschaft Lettlands und der Lettischen Transatlantischen Organisation LATO die Workshop Reihe der jungen politischen Führungskräfte online fort. Das Programm der Reihe bilden mehrere thematische Blöcke, in denen die Erfahrungen Lettlands als EU und NATO Mitgliedsstaat betrachtet werden. Am Samstag, den 9.Mai, findet die erste online Meisterklasse statt, die vom Staatspräsidenten Lettlands Egils Levits, von der Leiterin des Büros der Konrad Adenauer Stiftung im Baltikum Elisabeh Bauer und dem Vorstandsvorsitzenden der Lettischen Transatlantischen Organisation Toms Baumanis eröffnet wird. Das Thema des Workshops dieser Woche ist "Die Werte Europas". Am Montag, den 11. Mai, findet online ein Vortrag der Professorin der Lettischen Universität Žaneta Ozoliņa über die Zukunft der EU mit anschließender Diskussion mit den Teilnehmern statt.

Studien- und Informationsprogramm

Study in Germany

Online Information Sessions Europe 2020
You are welcome to participate on online Information Sessions "Study in Germany" organised by the German Academic Exchange Service. 10 German universities will present online. The presentations introduce the institutions and their study programmes. The Online Information Sessions are conducted in English. Registrations under: https://daad-publish.reflact.com/content/connect/c1/7/en/events/event/private/21682/11049428/event_landing.html?sco-id=10908204

Workshop

Joint seminar series for Future Political Leaders

Joint seminar series
Konrad Adenauer Stiftung together with the Latvian Association of Political Scientists and Latvian Transatlantic Organization is organizing a joint series of workshops by current politicians and leading academics in political science for the students of colleges (10-12 grade) and undergraduate students of universities as the future political leaders. The program is built on several blocks according to following political domains: democracy and values; political participation – from political parties to civil society; foreign policy; security policy; political communication. There are 5 workshop sessions planed. Each session is composed in the following way: presentation or inspiring lecture by current politician; practical master class by professional; presentation, lecture or workshop by the leading academic in political science.

Workshop

Workshop on Security for Future Political Leaders 2020

A joint series of workshops
Start of the joint workshop series for young politicians with the Latvian Transatlantic Organization and the Latvian Association of Political Scientists. Opening on March 7 with the Minister of Defence of the Republic of Latvia, Artis Pabriks.

Workshop

Lessons Learned So Far: The Enhanced Forward Presence in Northeastern Europe, 2017-2019

Workshop
Workshop with the participants from all hosting and framing nations as well as representatives from other countries which are involved in the Enhanced Forward Presence.

Vortrag

Hard Security Dynamics in the Baltic Sea Region- from Turbulence to tense Stability

Presentation and discussion of the research paper
After a period of turbulence in 2014–2015 followed by Russia’s actions in Ukraine, tense stability has emerged in the Baltic Sea area. The current regional security landscape is shaped by three interconnected security dynamics: Russian assertive behaviour, NATO’s reassurance and deterrence measures, and Finland’s and Sweden’s closer integration into the Western deterrence network. The interplay between the dynamics will determine the nature of the regional security environment in the 2020s. Russia’s provocative measures in the region or elsewhere will likely strengthen the foothold of Western security structures in the Baltic Sea area. Moreover, NATO, Finland, and Sweden should continue to find ways to enhance stability without unnecessarily feeding Russian provocativeness. The sources of regional tensions lie elsewhere, and the Baltic Sea region will remain a contested area as long as the West and Russia are at loggerheads.

Fachkonferenz

Die Rolle der politischen Kultur in der nachhaltigen Entwicklung Lettlands

Probleme, Herausforderungen und Zusammenhänge
Im engeren Kreis von Experten (aus den akademischen Kreisen, aus der Politik, der Wirtschaft und den NGOs) wurden die Fragen der politischen Kultur erörtert und nach Lösungen gesucht, die Kooperation zwischen der Politik und Gesellschaft positiv zu entwickeln. Teil 1. Politische Kultur im Wandel – Perpektiven für eine repräsentative Demokratie der Zukunft in Lettland und in der Welt. Teil 2. Expertendiskussion Konstruktive Zusammenarbeit zwischen der Zivilgesellschaft und Politik für eine nachhaltige Entwicklung Lettlands.

Diskussion

Der besondere Weg der Lettischen Volksfront

Die Veranstaltung ist dem 2. Kongress der lettischen Volksfront vom 7. bis 8. Oktober 1989 gewidmet, welcher eines der wichtigsten Ereignisse des dritten Erwachens Lettlands ist
Eine Diskussion über die Macht des Zusammenhalts, über die Fähigkeit, persönliche Missfallen und Ressentiments zu überwinden und imstande zu sein alle Kraft dem Wachstum Lettlands zu widmen. Sind wir bereit für ein unabhängiges Lettland?

Symposium

The Baltic Way, Continued

Die internationale Konferenz findet anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Baltischen Wegs statt. Historische Ereignisse und der Kampf um die Unabhängigkeit der baltischen Staaten und anderer Länder Zentral- und Osteuropas werden behandelt.

Diskussion

Das Konversation-Festival LAMPA

Zum mittlerweile vierten Mal ist das Auslandsbüro Riga der Konrad-Adenauer Stiftung Teil des LAMPA Festivals. Das Konversation Festival LAMPA lockt alljährlich über tausend Besucher aus ganz Europa nach Cēsis, Lettland, um über Politik, Kultur, Wirtschaft, Gesellschaft und Technologie zu diskutieren. In über 350 Veranstaltungen können die Besucher ihre persönlichen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Bereichen austauschen und neue Eindrücke sammeln.

Veranstaltungsberichte

Riga Konferenz 2011

"Europa braucht Leadership"
Zum sechsten Mal trafen sich außen- und sicherheitspolitische Experten und Entscheidungsträger aus Europa, den USA, Russland, Asien und erstmalig aus dem Arabischen Raum, um über aktuelle Herausforderung unserer Zeit zu sprechen. An zwei Tagen diskutierten die Experten unter anderem über die aktuelle Situation in Europa, die Veränderungen in Nordafrika, die Lage in Afghanistan und Zentralasien sowie den Modernisierungsprozess in Russland.

Veranstaltungsberichte

KAS erinnert an den 20. Jahrestag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit der Republik Lettland

von Andreas Michael Klein

Mit einem Empfang hat das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Riga die Leistungen der Unabhängigkeitsbewegung in Lettland vor zwanzig Jahren gewürdigt. Im Rahmen des Empfangs zu der eine Reihe von Freunden und Partnern der KAS aus Politik, Gesellschaft und Kultur gekommen waren, wurden zwei Flaggen an der Außenfassade des KAS-Büros in der Elizabetes iela enthüllt, auf denen die KAS den Bürgern Lettlands zum 20. Jahrestag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit ihres Landes gratuliert.

Veranstaltungsberichte

Corporate Responsibility

von Mari Kooskora

A Key to Success
Mari Kooskora (Estonian Business School) outlines the principles of Corporate Responsibility.

Veranstaltungsberichte

European Economic Government or Governance?

Jānis Miķelsons, advisor to the Prime Minister of the Republic of Latvia, discusses Europe's need for a Common Economic Government.

Veranstaltungsberichte

Lessons learned from the Global Economic and Financial Crisis

von Fernando Navarrete

Do we need a European Economic Government?
Fernando Navarrete outlines the leassons learned from the Global Economic and Financial Crisis and poses the question of an European Economic Government.

Veranstaltungsberichte

Responsibility for the Future

von Alexander Welscher

German Business Award 2011
This year's German Business Award in the Baltic States goes to enterprise which are particularly involved in CSR and develop their business strategies accordingly.

Veranstaltungsberichte

"Europäische und globale Ordnungspolitik nach der Finanzmarktkrise"

Internationale Fachkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel
Zum Auftakt der internationalen Fachkonferenz „Europäische und globale Ordnungspolitik nach der Finanzmarktkrise“ am 8. Februar im Cercle Royal Gaulois betonten die Vortragenden die Notwendigkeit verstärkter wirtschaftspolitischer Koordination in der EU. Der lettische Ministerpräsident Valdis Dombrovskis bemerkte in seinem Impulsvortrag „Für eine internationale wertegeleitete Wirtschaftsordnung – Leitlinien für Wohlstand, soziale Gerechtigkeit und nachhaltiges Wirtschaften“, dass gemeinsame ordnungspolitische Werte die Basis für wirtschaftspolitisches Handeln sein müssten.

Veranstaltungsberichte

Newsletter No.4

von Andreas Michael Klein

Erlebnisraum Europa
Nach der erfolgreichen Präsentation des Lehrerhandbuches zur europapolitischen Bildung "Erlebnisraum Europa" in lettischer, estnischer und russischer Sprache im August 2010 tritt das Projekt in seine Implementierungsphase ein: In Zusammenarbeit mit dem lettischen Projektpartner, der Fakultät für Pädagogik und Psychologie der Universität Lettlands, und den info.direct-Punkten der Europäischen Kommission in Lettland führt die Konrad-Adenauer-Stiftung von Dezember 2010 bis Mai 2011 elf Fortbildungsseminar für Lehrer durch, um den effiziente Gebrauch des Handbuches zu erfahren.

Veranstaltungsberichte

Der Ostseeraum – Eine Bestandsaufnahme lettischer und deutscher Strategien und Interessen

von Patrick Keller

Konferenzbericht des Arbeitskreis Junger Außenpolitiker
Der Arbeitskreis Junger Außenpolitiker wurde 2001 von der Konrad-Adenauer-Stiftung ins Leben gerufen, um jüngere außenpolitisch interessierte und versierte Persönlichkeiten zusammenzuführen. Er bietet ihnen ein Forum zur Diskussion anstehender außenpolitischer Herausforderungen und zur Erarbeitung von Lösungsvorschlägen. Regelmäßig führt dieser Kreis in Zusammenarbeit mit wechselnden Auslandsbüros der KAS Konferenzen zu Fragen Internationaler Politik und deutscher Außenpolitik durch. Die Konferenz 2010 in Riga analysierte die Strategien und Interessen Lettlands und Deutschlands im Ostseeraum.

Veranstaltungsberichte

Van Rompuy macht Europa Mut

800 Zuhörer im Pergamonmuseum bei erster Europa-Rede
Herman Van Rompuy, Präsident des Europäischen Rats, hat im Berliner Pergamonmuseum die erste Europa-Rede genutzt, um vor 800 Zuhörern für ein selbstbewusstes und starkes Europa zu werben.
Zeige 41 - 50 von 59 Ergebnissen.