Event

Dialogförderung unter Jugendlichen

EDGE for Lebanon and Konrad Adenauer Foundation

EDGE for Lebanon und die KAS veranstalten eine Abschlussrunde der Reihe zur Reduzierung interkonfessioneller Spannungen durch Dialogförderung unter Jugendlichen.

Details

Programm:

  1. Registrierung der Teilnehmer
  2. Grußworte
  3. Dokumentation- Der Imam und der Pastor
    • Diskussion; geleitet von Assaad Chaftari
  4. Zertifikatsausgabe
  5. Bilderausstellung, die von Teilnehmern ausgewählt wurde
Die Dokumentation spielt in den 1990ern und handelt von einem Pastor, James Wuye, und einem Imam, Muhammad Ashafa, welche sich gegenüberstehende Milizen im Konflikt in Norden Nigerias vertreten. Es ist eine bewegende Geschichte von Versöhnung und Brüderlichkeit von verschiedenen Konfessionen und es ist ein Beispiel für friedliche Lösungen für zerstrittene Gemeinden.

Daraufhin wird Assaad Chaftari eine Diskussion über seine Erfahrungen im libanesischen Bürgerkrieg und die Versöhnung zwischen Christen und Muslimen leiten. Chaftari hat im Jahre 2000 einen öffentlichen Brief an die libanesische Bevölkerung geschrieben, in dem er sich für seine Taten im Krieg entschuldigt und seitdem sein Leben der Friedensbildung und interkonfessioneller Kommunikation widmet.

Schließlich werden Bilder mit dazugehörigen Geschichten der Teilnehmer der vorherigen Veranstaltungen und Workshops präsentiert, welche teils sehr persönliche und emotionale Erfahrungen widerspiegeln, die im Norden Libanons und im Westen, in der der Bekaa-Ebene aufgenommen wurden.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Padova Hotel - Sin El Fil (Beirut)

Referenten

  • Mr. Assaad Chaftari
    Kontakt

    Peter Rimmele

    Kontakt

    Hana Nasser

    Bereitgestellt von

    Auslandsbüro Libanon