Diskussion

"Freedom House": Demokratiemangel in Litauen. Sollen wir die Alarmglocken schlagen?

Podiumsdiskussion

Vor kurzem wurde in Litauen eine Demokratie-Studie von der „Transparency International“ durchgeführt. Am 19. September setzen wir uns in unserem Diskussionsklub mit den Ergebnissen der Studie auseinander und besprechen aktuelle Lage der Demokratie.

Details

Unsere Themen und Gäste:

Welche Tendenzen kommen aus den einzelnen Ergebnissen der Demokratie-Studie des „Freedom House“ hervor?

Jolanta PILIPONYTĖ, Projektleiterin des Vertretungsbüros Litauen der „Transparency International“

Stand der litauischen Demokratie aus der Sicht der gesamten Regionalproblematik

Kęstutis GIRNIUS, politischer Kommentator und Dozent des Instituts für Politik und internationale Beziehungen der Universität Vilnius

Welche Rolle soll der Zivilgesellschaft zukommen, wenn die politischen Institutionen funktionsunfähig sind?

Saulius SPURGA, Chefredakteur des Nachrichtenportals „Balsas.lt“

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

"Prie Universiteto", Dominikonų g.9, Vilnius

Kontakt

Dr. Andreas von Below

Dr
_Freedom House__ Demokratiemangel in Litauen

Bereitgestellt von

Verbindungsbüro Litauen