Seminar
Ausgebucht

Trainings für Freiwilligenkoordinatoren

KAS-Verbindungsbüro Litauen veranstaltet einen zweitägigen Workshop für die Freiwilligenkoordinatoren.

Details

Im Oktober 2016 wählt Litauen ein neues Parlament (Seimas). Eine seit Jahren geringe Wahlbeteiligung ist ein deutliches Zeichen für fehlendes Vertrauen der Gesellschaft in die Politik ihres Landes. Mit dem Ziel, die Wahlbeteiligung bei den anstehenden Parlamentswahlen zu erhöhen und eine große Anzahl freiwilliger Wahlhelfer zu mobilisieren, veranstaltet das Verbindungsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Litauen einen zweitägigen Workshop. Zielgruppe sind Freiwilligenkoordinatoren. Die sorgfältig ausgewählten Teilnehmer zeigten sich hoch motiviert, Freiwilligengruppen auszubilden und zu leiten.

Die zweitägige Veranstaltung im historischen Trakai bringt politisch höchst engagierte Menschen zusammen. Sie bietet eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Mitwirkungsmöglichkeiten. Vorgesehen sind Diskussionen, Lesungen sowie interaktive Workshops zu den Themen „politisches Engagement“, „Freiwilligenmotivation“, „Methoden zur Organisation und Umsetzung von Wahlkampagnen“ usw. Die durch das Training erworbenen Kenntnisse werden anschließend direkt praktisch angewandt: Die Freiwilligenkoordinatoren sind in den Regionen Litauens aktiv und wollen mithilfe der Trainings positiv auf die Wahlbeteiligung wirken.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Trakai

Kontakt

Elisabeth Bauer

Kontakt

Kristina Kviliūnaitė

Bereitgestellt von

Verbindungsbüro Litauen