Diskussion

Was erwartet Litauen nach den Kommunalwahlen?

Direkt nach den Kommunalwahlen laden wir zur nächsten Sitzung unseres Diskussionsklubs "politika.lt" ein, indem wir die Wahlergebnisse sowie Veränderungen auf der politischen Arena besprechen.

Details

Am Sonntag, den 27. Februar, finden die regelmäßigen, demokratischen, freien, geheimen Kommunalwahlen in Litauen statt. Die Bürger werden ihre Vertreter in die jeweiligen Stadträte für die vierjährige Legislaturperiode wählen. Die anstehenden Kommunalwahlen unterscheiden sich von allen vergangenen Wahlen. Vor allem dadurch, dass neben den 23 Parteien über 500 parteilose Kandidaten bei den Wahlen antreten. Zum ersten Mal in der Wahlgeschichte Litauens wurde den Bürgern ohne Parteizugehörigkeit die Ausübung des passiven Wahlrechts gewährleistet. Des Weiteren ist auch der Wahlkampf anders als zuvor: Politiker nutzen das Medium – Internet für ihre Wahlkämpfe maximal aus. Neben den üblichen Werbungen auf allgemeinen Parteiwebseiten und Nachrichtenportals wird der Wahlkampf auf dem sozialen Netzwerk „Facebook“ und „Youtube“ aktiv betrieben. Auf die gängigen Wahldebatten im Fernseh wurde vor diesen Kommunalwahlen verzichtet. Nichtsdestotrotz ist es schwer zu raten, welche Partei die meisten Wählerstimmen auf sich vereinen wird.

Direkt im Anschluss an die Kommunalwahlen laden wir zur nächsten Sitzung unseres Diskussionsklubs „politika.lt“ am Dienstag, den 1. März, ein und setzen uns mit dem Thema __„Was erwartet Litauen nach den Kommunalwahlen?“auseinander. Gemeinsam mit Universitätsprofessoren, politischen Analysten, Mitgliedern des Seimas der Republik Litauen besprechen wir die aktuellsten Wahlergebnisse und mögliche Machtverteilungsprognosen in den jeweiligen Stadträten sowie versuchen eine Auswertung der vergangenen Wahlen zu geben.

Unsere Schlüsselthemen und Gäste:

Werden die Ergebnisse der Kommunalwahlen einen Einfluss auf Stabilität der Regierung haben?

Frau Dr. Ainė RAMONAITĖ, Dozentin am Institut für Internationale Beziehungen und Politikwissenschaften der Universität Vilnius

Hat der Antritt der parteilosen Kandidaten bei den Kommunalwahlen etwas Neues für das politische Leben in Litauen gebracht?

Herr Dr. Saulius SPURGA, Kanzler der Mykolas Romeris Universität, Politischer Kommentator

Was bedeutet die neue/alte Machtverteilung?

Herr Jurgis RAZMA, MdP, Vorsitzender der VU-LCD Fraktion im Seimas der Republik Litauen

Welchen Einfluss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__lchen Einfluss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__hen Einfluss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__n Einfluss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__Einfluss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__nfluss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__luss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__ss hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__ hatte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__atte politische Werbung auf Wahlergebnisse?__te politische Werbung auf Wahlergebnisse?__ politische Werbung auf Wahlergebnisse?__olitische Werbung auf Wahlergebnisse?__itische Werbung auf Wahlergebnisse?__ische Werbung auf Wahlergebnisse?__che Werbung auf Wahlergebnisse?__e Werbung auf Wahlergebnisse?__Werbung auf Wahlergebnisse?__rbung auf Wahlergebnisse?__ung auf Wahlergebnisse?__g auf Wahlergebnisse?__auf Wahlergebnisse?__f Wahlergebnisse?__Wahlergebnisse?__hlergebnisse?__ergebnisse?__gebnisse?__bnisse?__isse?__se?__?___

Herr Mykolas KATKUS, Vorsitzender des Vorstandes der PR-Agentur „VRP | Hill & Knowlton“


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

„La Boheme“, Šv. Ignoto g. 4/3, Vilnius

Kontakt

Andreas Michael Klein

Andreas Michael Klein bild

Leiter des Regionalprogramms Politikdialog Asien

Andreas.Klein@kas.de +65 6603 6160 +65 6227 8343

Partner

Bereitgestellt von

Verbindungsbüro Litauen