Seminar

Wirtschaftsrezession und soziale Gerechtigkeit

Gemeinsam mit dem Kolpingwerk Litauen setzen wir die Veranstaltungsreihe zur christlichen Soziallehre fort und laden im Zeitraum von 5.-6. Februar 2010 zum Seminar "Wirtschaftsrezession und soziale Gerechtigkeit" in Troškūnai ein.

Details

Jedes Volk in Europa hat schmerzhafte und eischüchternde Nachkriegszeitgefühle. Die Menschen tendieren in den Zeiten der wirtschaftlichen Krise sich an jemals erlittene Ungerechtigkeit und schmerzende Vergangenheitwunden zu erinnern. In Litauen sind die politischen Volksidentitätsfragen sowie Fragen um Muttersprache ein heikles Thema. Welche „Feinde“ kennen wir aus der öffentlichen Debatte? Antwort der Christlichen Soziallehre: Versöhnungspolitik als Instrument für soziale Gerechtigkeit und deren Einfluss auf Entwicklung unseres Staates.

Gemeinsam mit dem Kolpingwerk Litauen richtet die KAS das Seminar zur christlichen Soziallehre mit dem Thema __„Wirtschaftsrezession und soziale Gerechtigkeit“__ am 5.-6. Februar 2010 in Troskunai aus. Die Seminarteilnehmer werden die Gelegenheit haben die Grundlagen der Doktrin der christlichen Soziallehre zu hören, an kreativen Gruppenarbeitsaufgaben teil zu nehmen, sowie über die nächste Zukunft des Landes zu diskutieren.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Troškūnai

Kontakt

Andreas Michael Klein

Andreas Michael Klein bild

Leiter des Regionalprogramms Politikdialog Asien

Andreas.Klein@kas.de +65 6603 6160 +65 6227 8343
Wirtschaftsrezession und soziale Gerechtigkeit

Partner

Bereitgestellt von

Verbindungsbüro Litauen