Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

Studien zum jüdischen Recht in Marokko

Austausch zur Kultur und Religion

Workshop

Engageons-Nous! Pour plus de femmes en politique au Maroc et au Bénin!

Media Training

Workshop

Première édition: Simulation du modèle du conseil de la région

En partenariat avec l'Association Qualification des Jeunes

Event

Démocratie Participative au Maroc

La Fondation Konrad-Adenauer-Stiftung organise à Ifran en partenariat avec l'Université Al Akhawayn une formation sur la démocratie participative au Maroc.

La Fondation Konrad-Adenauer-Stiftung organise en partenariat avec l'Université Al Akhawayn une formation de deux jours sur la démocratie participative au Maroc le 23 et le 24 janvier 2021 à Ifran.

Seminar

Implémentation des Objectifs de Développement Durable dans les communes de la Région de TAA

Implémentation des Objectifs de Développement Durable dans les communes de la Région de Tanger-Tétouan-Al Houceima

Expertengespräch

Die Philosophie Ibn Khaldouns in Nordafrika

Seminar zur Forschung über politische und gesellschaftliche Entwicklungen

Strategieworkshop in Kooperation mit dem ICESCO Zentrum für Zukunftsforschung

Expertengespräch

Demokratie, Entwicklung und Menschenrechte in Krisensituationen

5. Internationale Konferenz des Zentrums für sozialwissenschaftliche Studien und Forschung in Marokko (CERSS)

Internationale Konferenz unter Beteiligung des marokkanischen Menschenrechtsrats, der Universität Mohammed V und der Ibn Zohr Universität.

Seminar

Planspiel Marokkanisches Jugendparlament

Jugend und Politik

Seminar in Zusammenarbeit mit der Organisation Youth Awakening Association.

Gespräch

Effectivité du droit à la santé au Maroc

Vers un système de santé basé sur l’approche fondée sur les droits de l’Homme

Workshop

Jugend und Politik in den marokkanischen Regionen

Workshop in Kooperation mit dem Mittelmeerforum für Jugendliche

Konferenz über die politische Situation in Marokko

Values and Institutions: What has changed in post 2011 North Africa?

Le Centre d’Etudes et de Recherches en Sciences Sociales (CERSS), l’Association Marocaine de Sciences Politiques, et la Fondation Konrad Adenauer ont organisé un colloque international sur le thème «Values and Institutions: What has changed in post 2011 North Africa?» les 25-26 octobre 2019 à l’Hôtel El Oumnia Puerto à Tanger.

Jugendprojekte und deren Management in Marokko

Trainingsworkshop für Jugendliche in Assilah am 12. - 16. September

In Zusammenarbeit mit der NRO Mittelmeerforum hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Marokko Entwicklungsprojekte für und mit Jugendlichen diskutiert. Im Vordergrund stand die Umsetzung und Nachhaltigkeit dieser Projekte.

Staat und Universität

Internationale Konferenz zur öffentlichen Bildungspolitik

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Universität Mohammed 5 und dem Zentrum CEMAP.

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter der Zweiten Kammer des Parlaments aus Marokko in Berlin und Saarbrücken

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vergangene Woche Vertreter der Zweiten Kammer des Parlaments aus Marokko zu Gast in Deutschland. Sie informieren sich über Dezentralisierung und Föderalismus in Berlin und Saarbrücken.

Internationales Parlamentsforum zum Thema: Soziale Gerechtigkeit

Am 20. Februar veranstaltete die Zweite Kammer des marokkanischen Parlaments (Chambre des Conseillers) ein internationales Forum zu Fragen der Entwicklung und der Nachhaltigkeit von sozialer Gerechtigkeit in Marokko.

Sonne, Wind und Wasserkraft - Marokko strebt Energiemix an

Mitglieder der Zweiten Kammer des Parlaments in Marokko besuchten vom 04.09. bis 10.09.2016 Potsdam, Berlin und Magdeburg. Die Teilnehmer interessierten sich über den aktuellen Stand der Forschung und der wissenschaftlichen Debatte zu Erneuerbaren Energien, um Möglichkeiten zur deutsch-marokkanischen Kooperation besser einschätzen zu können. Verantwortlich für die Organisation und Durchführung des Besucherprogramms von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Christina Baade. Begleitung: Dr. Helmut Reifeld, Leiter des Auslandsbüros Marokko.

FOCUS SUR TANGER : là où l’afrique et l’Europe se rencontrent

Sans doute la ville de Tanger peut renvoyer à un passé culturellement riche et historiquement important ; mais la transformation économique et politique que la ville accomplit actuellement changera son caractère plus durablement que tout autre transformation auparavant. Pour l’activité d’une fondation politique allemande au Maroc, Tanger offre certains points de départ les plus précieux et les plus productifs.

Marokko und die Europäische Union: gesellschaftlicher Zusammenhalt und Prozess der Demokratisierung

Die Konrad Adenauer Stiftung und die Organisation „Ribat Al- Fath pour le développement durable“ haben am 25./26. Mai 2015 as 11. jährliche Treffen zu den Beziehungen zwischen Marokko und der Europäischen Union organisiert. Als Ehrengast war der europäische Abgeordnete und ehemalige Ministerpräsident von Niedersachsen, Herr David McAllister geladen. Im Rahmen dieser Tagung zum Thema „gesellschaftlicher Zusammenhalt und Prozess der Demokratisierung“ haben mehr als 300 Teilnehmer Ideen und Gedanken ausgetauscht.

11ème Rencontre UE-Maroc

Cette 11e rencontre revêtait cette année un intérêt tout particulier. Il s’agissait de mettre en exergue l’importance du partenariat Maroc-UE dans le contexte sécuritaire régional spécifique autant que dans le processus de démocratisation renforcé par la Constitution de 2011. Pour tous, la rencontre participait d’un nouvel élan pris par les relations Maroc-UE, à travers le leitmotiv d’une collaboration «win-win» dépassant le prisme économique et sécuritaire au profit d’une coopération compréhensive, qui contribuerait efficacement au développement réciproque et à la démocratisation.

Demokratisierung, Bürgerschaft und Dezentralisierung in der Türkei und Marokko

„Die Türkei ist der Hoffnungsträger der Bevölkerung des Nahen Osten“. Mit diesem Satz hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Position seines Landes im Jahr 2014 beschrieben. Was sind die Fundamente dieses Anspruchs? Gibt es ein „ türkisches Model“ und könnte es Marokko als Vorbild dienen? Hüseyin Bagci, ein renommierter Politikwissenschaftler, war als Gastredner geladen.