Veranstaltungsberichte

Die EU-Marokko-Beziehungen im Lichte der Transitionsprozesse in der arabischen Welt

Anlässlich des Besuchs des KAS-Vorsitzenden Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP in Marokko fand am 18./19. Juni 2012 unter der Schirmherrschaft S.M. König Mohammed VI. ein internationales Fachkolloquium zu den europäisch-marokkanischen Beziehungen statt.Angesichts der politischen Transformationsprozesse und neuen gemäßigt-islamistischen Regierungen im arabischen Raum ist es umso dringlicher geworden, ein gemeinsames Wertefundament zwischen Europa und dem arabischen Mittelmeerraum auszumachen und neue Schwerpunkte in den Beziehungen zu setzen. Diese Veranstaltung sollte hierfür erste Anstöße bieten.

Quel avenir pour les promesses du “printemps arabe”?

Freedom Forum 2012

Ein Jahr nach den vielversprechenden Umbrüchen des “arabischen Frühlings” fällt die erste Bilanz sehr unterschiedlich aus. Marokko nimmt für sich gerne eine Sonderrolle innerhalb der sozio-politischen Transformationsprozesse in der Region in Anspruch. Die KAS in Kooperation mit der International Young Democrat Union (IYDU) hat vom 12. bis 15. Juli in Rabat das „Freedom Forum 2012 - Delivering on the Promise of the Arab Spring" veranstaltet. Zwei Themen begleiteten das viertägige Forum: „Der marokkanische Demokratisierungsprozess“ und „Einhaltung der Versprechen des ‚arabischen Frühlings’“.

Environnement et Changement Climatique au Maroc - Diagnostic et Perspectives

Am 12. und 13. Mai 2012 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Partnerschaft mit der Association Ribat Al Fath pour le Développement Durable eine internationale Konferenz in Tanger zum Thema „Umwelt und Klimawandel in Marokko: Diagnose und Perspektiven“ veranstaltet. Konferenzteilnehmer waren Wissenschaftler, Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung sowie Vertreter der marokkanischen Zivilgesellschaft.

Environnement et Changement Climatique au Maroc – Diagnostic et Perspectives

Le Bureau de Rabat de la Konrad-Adenauer-Stiftung a organisé à Tanger le 12 et le 13 mai 2012, en coopération avec le Club de l’Environnement de l’Association Ribat Al Fath pour le Développement Durable une conférence sous le thème « Environnement et changement climatique au Maroc : Diagnostic et perspectives ».

La démocratie participative au Maroc

Le 10 mai 2012, l’Association Ribat Al Fath pour le développement durable a organisé une conférence sur la démocratie participative en partenariat avec la Konrad-Adenauer-Stiftung.Pour discuter l’impact de la nouvelle constitution et les défis de la démocratie, la Fondation a invité Monsieur El Guerrouj, ministre délégué auprès du chef de gouvernement chargé de la fonction publique et de la modernisation de l'administration, représentants des associations diverses, professeurs universitaires et autres hommes politiques.

Partizipative Demokratie in Marokko

Am 10. Mai 2012 veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Vereinigung Ribat Al Fath für nachhaltige Entwicklung (Association Ribat Al Fath pour le développement durable) eine Konferenz zum Thema "partizipative Demokratie in Marokko". Politiker, Universitätsdozenten und Experten von der Association Ribat Al Fath waren geladen, um die Herausforderungen und Neuerungen der marokkanischen Verfassung (1. Juli 2011) zu diskutieren.

Partis politiques et démocratie au Maroc

Le 24 février 2012 la Faculté des Sciences Juridiques Economique et sociale de Rabat a organisé en partenariat avec la KAS une Rencontre nationale sur « les partis politiques et démocratie ». Cette rencontre est la première entre les partis politique au Maroc depuis la nouvelle constitution.

Politische Parteien und Demokratie in Marokko

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat am 24. Februar 2012 in Rabat zusammen mit der Universität Mohammed V Rabat-Agdal ein Symposium zum Thema „Politische Parteien und Demokratie“ veranstaltet. Die teilnehmenden Referenten, die aus einem breiten parteipolitischen Spektrum Marokkos vertreten waren, diskutierten umfassend die gesellschaftspolitische Rolle sowie die gleichzeitige Glaubwürdigkeitskrise von politischen Parteien in Marokkos Demokratisierungsprozess.

Soziale Bewegungen und Verfassungsreformen in der arabischen Welt

Der Transformationsprozess in der arabischen Welt hat gezeigt, dass Forderungen nach Würde und einem integeren, partizipativen politischen System in der arabischen Welt allgegenwärtig sind. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat zusammen mit dem Centre Marocain des Sciences Sociales und dem Centre de Développement de la Région de Tensift am 16. und 17. Dezember 2011 in Marrakesch eine internationale Konferenz zum Thema „Soziale Bewegungen und Verfassungsreformen in der arabischen Welt“ veranstaltet.

Verfassung und nachhaltige Entwicklung

Das Treffen zielte darauf ab, die Zusammenhängezwischen der neuen marokkanischenVerfassung und dem Begriff von „nachhaltiger Entwicklung“ hervorzuheben.Zum ersten Mal in der marokkanischen Verfassungsgeschichtewird das Recht aufnachhaltige Entwicklung anerkannt. Diesesneu eingeführte Recht stellt den marokkanischenStaat vor eine Herausforderung, dadieser jetzt dazu verpflichtet ist, den Rahmenfür die Anwendung dieses Rechts zuschaffen...

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.