Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Publikationen

EU als Top-Thema für Politikjournalisten

AUSSENPOLITIK-SEMINAR DES KAS-MEDIENPROGRAMMS

Politische Inhalte kommen in der Boulevard-orientierten und stark polarisierten Presse Südosteuropas zu kurz. Für ausgewiesene Politikreporter sind die EU und die Integration der Balkanländer jedoch Top-Themen. Das zeigte ein Info-Seminar des KAS-Medienprogramms. Hauptreferent war der Außenpolitik-Berater der CDU/CSU-Fraktion, Hans-Joachim Falenski.

Summer School of Investigative Reporting

RECHERCHEN ZU ORGANISIERTER KRIMINALITÄT UND KORRUPTION

Die vierte „Summer School of Investigative Reporting“ brachte junge Journalisten aus ganz Südosteuropa am Bleder See in Slowenien zusammen, um sich fünf Tage lang intensiv über erfolgreiche Techniken des Enthüllungsjournalismus auszutauschen.

Kein Qualitätsjournalismus ohne praxisnahe Ausbildung

Expertenworkshop

Qualitätsjournalismus ist in ganz Südosteuropa ein Stichwort, wenn es um die Verbesserung der Mediensituation unddas wirtschaftliche Überleben von Verlagen und Sendern geht. Mit die wichtigste Voraussetzung für Qualitätsjournalismus ist eine moderne und praxisnahe Journalistenausbildung.

Bulgarische Parlamentswahlen 2013

Kritisches Medienklima, aber wenig Tiefe in der Debatte

Medien-Monitoring der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Stiftung Mediendemokratie (FMD)

Investigativer Journalismus: Effizient gegen Korruption

Recherchetraining zu Korruption und Justizthemen

Transformationsländer zeichnen sich meist durch einen Mangel an Transparenz in Politik und Wirtschaft sowie ein hohes Niveau an Korruption aus. Hinzu kommen Defizite im Justizbereich.

Politik mit Pfeffer – die Rolle der Satire in den Medien

Die Kunst der politischen Satire hat in Deutschland eine lange Tradition und erfreut sich großer Popularität in der Gesellschaft. In Bulgarien ist sie aber noch verhältnismäßig jung: Die Satire ist erst wieder seit der Wende wieder frei, und sie ist noch auf dem Weg der Selbstfindung und Definition ihrer moralischen Standards und Grenzen.

Bulgarische Printmedien: Polarisierung und Wettbewerb mit dem Web

Jahresreport 2012 der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung Mediendemokratie

Die politische Berichterstattung der bulgarischen Zeitungen ist stark polarisiert. Das zeigt eine Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung und der bulgarischen Stiftung Mediendemokratie, die am 17. Januar 2013 auf einer Pressekonferenz in Sofia vorgestellt wurde.

VI South East Europe Media Forum (SEEMF)

Das sechste South East Europe Media Forum (SEEMF) mit den Schwerpunkten Online-Journalismus und soziale Netzwerke fand am 22. und 23. Oktober 2012 in Budva, Montenegro statt.

Mit Sorge um den Journalismus

Der 50. Jubiläumskongress der European Journalist Association fand in Bulgarien statt

Erste südosteuropäische Konferenz für Regierungskommunikation

Die Erste Südosteuropäische Konferenz für Regierungskommunikation (14.-16. September, Budva, Montenegro) war das erste internationale Forum für Regierungssprecher in der Region und hat gleich zu Beginn große Resonanz gefunden.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.