Veranstaltungen

Online-Seminar

Woche der globalen Megatendenzen

Konferenzen und Panels zur Vertiefung der Auswirkungen globaler Tendenzen in Mexiko.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Mexiko wird in Zusammenarbeit mit der Regierung von Yucatán die "Woche der globalen Megatendenzen" durchführen. Letztere ist Teil der Maßnahmen, die sich aus der Unterzeichnung des Kooperationsabkommens ergeben, um die Entwicklung gemeinsamer Kooperationsaktivitäten zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Einwohner des Bundesstaates Yucatán zu fördern.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Online-Seminar

Seminario de Liderazgo Social

Capacitación para ciudadanos que colaboran activamente en organizaciones sociales.

La Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México y el Centro de Estudios Políticos y Sociales (CEPOS) llevaremos a cabo el seminario “Seminario de Liderazgo Social”, el cual, constará de 5 sesiones de capacitación por medio de aula virtual.

Online-Seminar

Serie “Radiografía del acceso a la justicia”

Mesas de análisis para detonar investigación multidisciplinaria, cualitativa y cuantitativa sobre el acceso a la Justicia en México.

La Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) México y la Escuela de Ciencias Sociales y Gobierno del Tecnológico de Monterrey te invitamos a participar en la serie “Radiografía del acceso a la justicia”.

Online-Seminar

10 años de Integración Lationamericana

Semana de la Alianza del Pacífico

Este año, se cumplen 10 años de la fundación de la Alianza del Pacifico. Bajo este contexto la Konrad Adenauer Stiftung (KAS) México, el Instituto Matías Romero, el Grupo de Estudios de México y la Alianza del Pacífico (GEMAP) y Consejo Empresarial Mexicano de Comercio Exterior, Inversión y Tecnología A.C. (COMCE), te invitan la Semana Alianza del Pacífico "10 años de integración Latinoamericana".

Live-Stream

Diálogos por la energía

Diálogos virtuales

En el año 2020 , la KAS México publicó el libro "México, hacia una transición energética" como un esfuerzo por compilar en una misma publicación, las opiniones de expertos en el sector energético que busquen dar recomendaciones para que México camine, de manera efectiva, a una transición energética.

Live-Stream

Präsentationstour Index für Demokratieentwicklung in Mexiko – IDD-Mex 2020

IDD-Mex 2020

Wir laden Sie zur Präsentationstour des Index für Demokratieentwicklung in Mexiko - IDD-Mex 2020 ein. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!

Online-Seminar

La diplomacia local como herramienta para la atracción de inversiones y el fomento al comercio

Online-Konferenz

Dieser Inhalt ist derzeit nur auf Spanisch verfügbar .

Vortrag

Los pueblos indígenas y el Partido Accion Nacional

Online-Konferenz

Dieser Inhalt ist derzeit nur auf Spanisch verfügbar

Online-Seminar

Cantera local: Formando futuros ediles

Dieser Inhalt ist derzeit nur auf Spanisch verfügbar

Seminar "Konsequenzen der Rückkehrmigration im Grenzgebiet"

Am 14. November 2014 veranstaltete die Universität von Tijuana zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko und dem Centro de Alta Dirección Pública ein Seminar zum Thema Konsequenzen der Rückkehrmigration im Grenzgebiet zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Anhebung des Mindestlohns – ja oder nein?

Diskussionsforum an der Universität ITESO Guadalajara

Die Cátedra Konrad Adenauer an der Universität ITESO in Guadalajara lud am 28. Oktober 2014 zu einer Debatte rund um die in Mexiko vieldiskutierte Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns, der mit 67,29 Pesos (umgerechnet ca. vier Euro) derzeit den niedrigsten aller OECD-Länder darstellt. Das zahlreich erschienene Publikum konnte sich ein umfassendes Bild der Argumente für oder gegen den von verschiedenen politischen Parteien und Gruppierungen unterstützten Vorschlag einer Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns machen.

Kubanischer Menschenrechtsaktivist Guillermo Fariñas zu Besuch im mexikanischen Senat

Am Donnerstag den 28. Oktober sprach der kubanische Menschenrechtsaktivist und Sacharow-Preisträger Guillermo Fariñas auf Einladung des mexikanischen Senats über die Bedeutung von Meinungs- und Pressefreiheit, Rechtsstaatlichkeit und politischen Pluralismus, um Kuba auf den Weg der Demokratie zu bringen.

Erfahrungsaustausch mexikanischer Politikerinnen mit Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer

Frauen in der Politik - Politik für Frauen und Familien

Im Oktober luden die KAS Mexiko und der mexikanische Senat zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema "Frauen in der Politik - Politik für Frauen und Familie" mit der Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Bundesvorsitzenden der Frauenunion, Prof. Dr. Maria Böhmer, ein.

"Der freie Markt und der Sozialstaat: eine Annäherung aus Sicht der Sozialen Marktwirtschaft"

Seminar im Rahmen der Cátedra für Soziale Marktwirtschaft in Chihuahua

Am 26. September organisierte die KAS Mexiko in Zusammenarbeit mit Canacintra Chihuahua, Coparmex Chihuahua, der Universität La Salle und USEM Chihuahua ein weiteres Seminar im Rahmen der Cátedra für Soziale Marktwirtschaft Chihuahua. An der Universität La Salle in Chihuahua hielt Herr Johann Gottschalk einen Vortrag zum Thema "Der freie Markt und der Sozialstaat: eine Annäherung aus Sicht der Sozialen Marktwirtschaft" und erläuterte die Umsetzung des Konzepts in Mexiko.

Fortbildungskurs in Sozialer Marktwirtschaft für Journalisten

Vom 3. bis 4. Oktober 2014 fand das dritte Seminar im Rahmen eines Fortbildungskurses zum Thema Wirtschaft für Journalisten statt, der von der Universidad Popular Autónoma del Estado de Puebla (UPAEP) und der KAS Mexiko ausgerichtet wird. An sechs aufeinanderfolgenden Wochenenden werden Journalisten regionaler und nationaler Kommunikationsmedien die Grundlagen der Volkswirtschaftslehre mit Fokus auf dem Konzept der Sozialen Marktwirtschaft beigebracht.

Erster Workshop des Umwelt- und Klimaschutznetzwerkes der PAN

Mexiko-Stadt

Am 12. September 2014 fand mit Unterstützung der KAS in Mexiko-Stadt der erste Arbeitskreis des Umwelt- und Klimaschutznetzwerkes "Red Sinergia Azul por el Medio Ambiente" der PAN statt. Ausgehend von der Notwendigkeit die Frage des Umweltschutzes entschlossen anzugehen und innerhalb eines humanistischen Ansatzes Lösungen zu finden, kamen Parteimitglieder der PAN, Repräsentanten verschiedener Stiftungen und Umweltorganisationen sowie der Zivilgesellschaft zusammen, um ein Organisationspapier für das Netzwerk zu erarbeiten.

2. Internationaler Kongress der Politikwissenschaften

Bereits zum zweiten Mal organisierte der Mexikanische Verband für Politikwissenschaften AMECIP einen dreitägigen internationalen politikwissenschaftlichen Kongress, der dieses Jahr in Toluca, Mexiko stattfand. Zur Auftaktveranstaltung am 11. September 2014 kamen interessierte Studenten, politikwissenschaftliche Experten und Ikonen des Fachs aus Mexiko sowie aus aller Welt zusammen, um sich über neueste Entwicklungen auszutauschen. Der Kongress, der unter dem Motto „Zivilgesellschaft und demokratische Kultur“ stand, wurde auch in diesem Jahr wieder von der KAS Mexiko gefördert.

„Transparenz macht den Unterschied“

Eröffnung der 4. Ringvorlesung „Transparenz und Rechenschaftspflicht in der öffentlichen Verwaltung“

Mit diesen Worten schloss María del Carmen Leyva Báthory, Direktorin der Abteilung für Transparenz in der Stadtregierung von Puebla, ihre Begrüßungsworte bei der Eröffnung der Ringvorlesung, die dieses Wintersemester 2014 an zwei Universitäten der Stadt bereits zum vierten Mal in Folge durchgeführt wird. Das Gemeinschaftsprojekt der KAS Mexiko und der Stadtregierung wird ExpertInnen auf Gebieten wie „Open Government“, Datenschutz oder Budgettransparenz nach Puebla bringen, rund 250 Studierenden aus Studienrichtungen wie Jura, Politikwissenschaften oder Publizistik werden davon profitieren.

Exitoso cierre de SIPROCAM en Sinaloa

En el mes de julio se realizó el último Seminario de Formación y Capacitación Municipal (SIPROCAM) en la ciudad de Culiacán, Sinaloa.