Veranstaltungsberichte

Christliche Soziallehre in der täglichen Praxis

Erlebnisse und Aktionen der Kirche

Im Mai feierte die Diözese Teotihuacán in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko den Auftakt einer viergliedrigen Konferenzreihe zum Thema "Christliche Soziallehre in der täglichen Praxis".

Im Mai und Juni führt die Diözese Teotihuacán in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko vier Konferenzen zum Thema „Christliche Soziallehre in der täglichen Praxis: Erlebnisse und Aktionen der Kirche“ durch.

Die ersten beiden Konferenzen gaben den Teilnehmern die Möglichkeit, zusammen mit Akademikern und Angehörigen der Kirche über soziale Verantwortung und die Rolle der Kirche zu diskutieren. Prof. Dr. Stefan Jost, Leiter des KAS Auslandsbüros eröffnete die Konferenzreihe im Mai, die auf ein sehr großes Interesse stieß. Mehr als 100 Teilnehmer kamen in die Gemeinde und wirkten aktiv an der Diskussion mit.

Die nächsten beiden Veranstaltungen zum Thema Christliche Soziallehre - Erlebnisse und Aktionen der Kirche finden am 7. und 14. Juni in weiteren Gemeinden der Diözese Teotihuacán statt.

Ansprechpartner

Nicole Stopfer

Nicole Stopfer bild

Leiterin Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel Lateinamerika

nicole.stopfer@kas.de +51 1/320 2870