Veranstaltungsberichte

Innovation und Cybersicherheit

Seminarreihe: "Dialoge für die Cybersicherheit der Lokalregierungen in Mexiko”

Am 3. Dezember 2020 fand die zweite Sitzung des Seminars Seminarreihe: "Dialoge für die Cybersicherheit der Lokalregierungen in Mexiko” mit dem Thema "Innovation and Cybersicherheit" statt. Diese Veranstaltung wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Mexiko und dem Miniterium für Nachhaltige Wirtschaftliche Entwicklung (Secretaría de Desarrollo Económico Sustentable, SDES) der Regierung des Bundesstaates Guanajuato durchgeführt.
Ciberseguridad e Innovación
Ciberseguridad e Innovación

Während der Sitzung betonte der Leiter des Auslandsbüros der KAS Mexiko, Hans Blomeier, die Bedeutung der Cybersicherheit für den privaten und öffentlichen Sektor. Er reflektierte auch über die Relevanz des Handelns des Einzelnen im Umgang mit diesem Problem und wies auf den Schaden hin, den Cyber-Angriffe anrichten können, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden.

Dirk Achenbach, Vertreter der Cyberwehr Baden-Württemberg, berichtete von seiner Einheit als gutes Praxisbeispiel. Er sagte, dass Unternehmen in ihrer Wertschöpfung zunehmend Technologie nutzen. Er sprach über die Abhängigkeit der Menschen vom Internet, die Cybersicherheit nicht nur zu einem relevanten Thema für Experten wie ihn, sondern für die Menschen im Allgemeinen macht. Er betonte auch, wie wichtig es ist, dass sich die Bürger der Risiken bewusst sind, die mit der Nutzung neuer Technologien verbunden sind.

Francisco Castro, Vertreter der Universidad de Ciencias de la Seguridad del Estado de Nuevo León, erwähnte, dass es sowohl Veränderungen als auch neue Herausforderungen und Paradigmen bei der Regulierung und dem Verhalten im Bereich der Cybersicherheit gibt. Er erwähnte, dass eine Allianz zwischen der Wissenschaft und den Entscheidungsträgern notwendig ist, um dieses Thema besser kontrollieren zu können. Abschließend sagte er, dass in Mexiko das Thema verschiedene Akteure überrollt hat.

Beide Podiumsteilnehmer kamen zu dem Schluss, dass Cybersicherheit Aufgabe des Staates ist und nicht Teil der politischen Agenden einzelner Regierungen, da die Maßnahmen übergreifend und langfristig sein müssen. Sie waren sich einig, dass ein grundlegender Bestandteil dieser Aufgabe ist, in informierter Bürger zu investieren.

Ansprechpartner

Patricio Garza

Patricio Garza.jpg

Projektmanager

patricio.garza@kas.de +52 55 5566 4599
Ansprechpartner

Ann-Kathrin Beck

Ann-Kathrin Beck bild

Trainee im Auslandsbüro Mexiko

ann-kathrin.beck@kas.de +52 55 55664599
Veranstaltungsberichte
20. November 2020
Seminario "Ciberseguridad y gobiernos locales: ¿De qué se trata y cuáles son sus aplicaciones en el ámbito local?"