Veranstaltungen

Heute

Feb

2021

-

Mai

2021

Stuhl: Die Zukunft der internationalen Organisationen
KONVOKATORIUM für Forscher und Akademiker, die analysieren: "Die Zukunft der internationalen Organisationen - Herausforderungen und Verantwortung des Multilateralismus in der Post-P...

Feb

2021

-

Mai

2021

Stuhl: Die Zukunft der internationalen Organisationen
KONVOKATORIUM für Forscher und Akademiker, die analysieren: "Die Zukunft der internationalen Organisationen - Herausforderungen und Verantwortung des Multilateralismus in der Post-P...
Mehr erfahren

Expertengespräch

Migration: Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer

Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet am 24. Februar 2021 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Migrationen und ethnische Studien in Zagreb ein Online Rundtischgespräch zum Thema: "Rückkehr der Frauen in ihre Heimatländer - Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen".

Online-Seminar

Anti-Schwarzer Rassismus und Polizeigewalt in den USA

Online- Diskussion mit Dr. Nicole Hirschfelder und Esther Earbin

Buchpräsentation

Multilateralismus: Lateinamerikanische Perspektiven

Presentación del libro

Presentación en línea de la publicación. Esta publicación es una contribución para promover la cooperación internacional y el multilateralismo. Como sugiere el título, se hace un balance de la fuerza con que el pensamiento y la acción multilateral están históricamente anclados en determinados países de América Latina, de las posiciones a largo plazo que pueden adoptar los distintos países a partir de ello y de las políticas que favorecen los gobiernos actuales con respecto a la cooperación multilateral.

Vortrag

"Die unheilige Familie"

Oder warum wir über die orientalisch-islamisch geprägte Familie sprechen müssen

Vortrag und Diskussionsbeitrag zum Lesen

Buchpräsentation

Grenzen und Migrationsbewegung

Buchvorstellung

Die Konrad-AdenauerStiftung Kolumbien - KAS, das Observatorium Venezuela der Universidad del Rosario und das Büro für Grenzfragen und Internationale Zusammenarbeit des Gouverneursamtes des Departments Norte de Santander laden ein zur Präsentation der Publikation "Frontera y Movilidad Humana".

Online-Seminar

Lassen Sie uns über die EU angesichts der jüngsten Entwicklungen sprechen!

Online EU-Zertifikatsprogramm

Das 121. EU-Zertifikatsprogramm wird vom 16. bis 20. November 2020 von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Türkei in Zusammenarbeit mit TANDEM und der Kocaeli-Universität online durchgeführt.

Online-Seminar

#Constructing Identity

Digitale Diskussionsrunde

Gemeinsam mit dem Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte in Detmold zeichnen wir die Geschichte der Russlanddeutschen nach und widmen uns zentralen Fragestellungen zum Thema Identitätskonstruktion.

Seminar

Die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien

Gesprächsreihe orios

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien, die Asociación Ávila Monserrate und das Projekt "Migración Venezuela" der Zeitschrift Semana laden ein zur Gesprächsreihe über die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien.

Fachkonferenz

Kroatische Migrationen: Gastarebeiter und Auswanderung

Internationale Wissenschaftliche Konferenz

Die Konrad-Adenuaer-Stiftung veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Fakultät der Koatischen Studien der Universität Zagreb und der Kroatischen Katholischen Universität vom 19. bis 20. Oktober 2020 in Zagreb eine Internationale Wissenschaftliche Konferen zum Thema: "Gastarbeiter und Auswanderung - Von der Realität bis zur Romantik".

Expertengespräch

Digitale Migrationskonferenz - EU-Türkei Flüchtlingsabkommen 2.0

15. Oktober 2020

Das Auslandsbüro Türkei der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisierte die erste digitale Migrationskonferenz zum Thema "EU-Türkei Flüchtlingsabkommen 2.0" am Donnerstag, den 15.10.2020 um 15:00-17:00 (tr. Zeit)  via Zoom.

KAS Kroatien und Slowenien

Rückkehr der Frauen in ihr Heimatland: Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen

Rundtischgespräch über Migration und Integration

Zusammen mit dem Institut für Migration und ethnische Studien organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung am 24. Februar 2021 ein hybrides Rundtischgespräch zum Thema „Rückkehr der Frauen in ihr Heimatland: Integrationserfolg, Herausforderungen und strategische Empfehlungen“. Wir sprachen mit Kollegen aus dem Institut, Migrationsexperten und Rückkehrerinnen über ihre Erfahrungen mit der Integration in die Gesellschaft und die Geschäftswelt, die Herausforderungen, denen sie gegenüberstanden. Ebenfalls hörten wir von Experten Empfehlungen, wie sie nach ihrer Rückkehr in ihrer Heimat ein Geschäftsbetrieb starten können.

GDF - KAS Global Dialogue Security Summit 2020

This year's conference titled "The Global Dialogue Security Summit (GDSS 2020) - A 2020 Vision Contesting The Indo-Pacific For Global Domination" analysed, through eminent speakers, various facets of the shift in global power to the Indo-Pacific region from the Atlantic, and weighed its global consequences on issues ranging from security to the environment to the economy to international law to technological advancements.

KAS Colombia

Debatte über die Lage der Nation: Aussichten für Kolumbien im Jahr 2021

Am 3. Dezember fand die “Debatte über die Lage der Nation: Aussichten für Kolumbien im Jahr 2021” statt, ein politischer Dialog, der von der Universidad del Rosario, dem Verlagshaus El Tiempo und der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS Kolumbien organisert wurde.

KAS Colombia

“Escenarios para la migración venezolana en Colombia”

“El futuro de la migración venezolana en Colombia” Ciclo de conversatorios

El pasado 03 de diciembre se desarrolló el conversatorio “Escenarios para la migración venezolana en Colombia”, el cual hace parte del ciclo de conversatorios “El futuro de la migración venezolana en Colombia” organizado por la Asociación Ávila Monserrate, el Proyecto Migración Venezuela de la Revista Semana y la Fundación Konrad Adenauer.

KAS Colombia

Ein Kurs für Behörden und social leaders aus den Städten Bogota, Medellín und Barranquilla

Migrationsbewegung aus Venezuela

Am 24., 25. und 26. November fand der virtuelle Kurs: Migrationsbewegung aus Venezuela: ein Kurs für Behörden und social leaders aus den Städten Bogota, Medellín und Barranquilla statt, der von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Kolumbien, dem Observatorium für Venezuela und der Universidad National organisiert wurde.

KAS Colombia

"Die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien" "Migration, Integration und soziale Innovation"

Seminarreihe

Am 26. November fand die Veranstaltung "Migration, Integration und soziale Innovation" im Rahmen der Seminarreihe "Die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien" statt, die von der Asociación Ávila Monserrate, dem Projekt Migration Venezuela der Zeitschrift Semana und der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert wurde.

KAS Colombia

“Die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien – Kinder und Jugendliche Migranten”

Veranstaltungsreihe

Am 19. November fand die Expertenrunde zum Thema “Kinder und Jugendliche Migranten” statt, als Teil der Seminarreihe “Die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien”, die von der “Asociación Ávila Monserrate”, dem Projekt “Migración Venezuela“ der Zeitschrift Semana und der Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien organisiert wird.

KAS Colombia

“Migranten, organisiertes Verbrechen und Verletzung der Menschenrechte”

Veranstaltungsreihe Expertenrunde: Die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien

Am 12. November fand die Expertenrunde zum Thema “Migranten, organisiertes Verbrechen und Verletzung der Menschenrechte” statt, die von der Asociación Ávila-Monserrate, dem Projekt Migración Venezuela der Zeitschrift Semana und der Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien KAS organisiert wurde.

KAS Colombia

“Die Migration als entscheidende Herausforderung für die Demokratie: Der Fall Kolumbien“

Veranstaltungsreihe Expertenrunden “Die Zukunft der venezolanischen Migration in Kolumbien”

Am 5. November fand die Expertenrunde zum Thema “Die Migration als entscheidende Herausforderung für die Demokratie: Der Fall Kolumbien” statt, die von der Asociación Ávila-Monserrate, dem Projekt Migración Venezuela der Zeitschrift Semana und der Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien KAS organisiert wurde.

KAS Colombia

“Hinweise zur investigativen und erzählenden Berichterstattung über Migration”

Kurs des CdR/Lab 3

Am Freitag, dem 30. Oktober veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Kolumbien gemeinsam mit dem Redaktionsrat CdR die dritte virtuelle Sitzung des Kurses: “Hinweise zur investigativen und erzählenden Berichterstattung über Migration”. Journalismus zur Berichterstattung über Migrationsphänomene..