Expertengespräch

A comprehensive versus a principled approach

Opportunities and risks for EU humanitarian assistance

In den letzten Jahren hat die EU begonnen, einen "comprehensive approach" zu entwickeln, um die verschiedenen Stränge des Auslandseinsatzes unter der Führung des EEAS zu bündeln. Die Zukunft der humanitären Hilfe der EU steht zur Diskussion.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Europabüro Brüssel
11, Avenue de l’Yser,
B-1040 Brüssel
Belgien
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

A comprehensive versus a principled approach: Opportunities and risks for EU Humanitarian Assistance
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Susanne Conrad

Susanne Conrad (2021)

Referentin für Recht und Sicherheit Subsahara-Afrika

susanne.conrad@kas.de +49 30 26996-3471