Genfer Großwetterlage

Entwicklungen in den Genfer Internationalen Organisationen Mitte Februar bis Anfang April 2022

Im Vergleich zu den üblichen stürmischen Großwetterlagen in Genf, sind die Folgen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine allerdings ein Orkan.
Mehr erfahren
Map of the Month

Zentrale Abstimmungen und Positionierungen zur russischen Aggression gegen die Ukraine

Die russische Aggression gegen die Ukraine wurde in zahlreichen Gremien der Vereinten Nationen scharf verurteilt.
Mehr erfahren
Genfer Großwetterlage

Entwicklungen in den Genfer Internationalen Organisationen Mitte Dezember bis Anfang Februar 2022

Üblicherweise ist der Jahresbeginn in Genf eine vergleichsweise ruhige Zeit. Aus mehreren Gründen war es dieses Jahr anders.
Mehr erfahren
Der Podcast

Die Genfer Großwetterlage zum Mithören: jetzt auf Spotify!

Dieser Podcast ist eine Kurzversion der Genfer Grosswetterlage zum Mithören. Alle Folgen sind jetzt auf Spotify verfügbar.
Mehr erfahren
Genfer Grosswetterlage

Entwicklungen in den Genfer Organisationen von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2021

Zum nahenden Jahresende waren im internationalen Genf zwei Sitzungen mit großer Spannung erwartet worden: die Sondersitzung der WHA und die 12. Ministerkonferenz der WTO.
Mehr erfahren

Delegation Visit on the Future of Multilateralism in Geneva

Young Professionals from France and Germany visit Geneva from November 3-5, 2021
Mehr erfahren

Willkommen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine deutsche politische Stiftung. Mit ihren Programmen, Projekten und ihrer Berichterstattung leistet sie einen aktiven Beitrag zur internationalen Zusammenarbeit und Verständigung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Aktivitäten des Multilateralen Dialogs in Genf und in der Schweiz werden hier vorgestellt.
Mehr über uns

Mediathek

Delegationsreise
Dialogprogramm des Arbeitskreises Globale Gesundheit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Genf
Erfahren Sie mehr über die Delegationsreise zu aktuellen Herausforderungen im Bereich Globale Gesundheit vom 7-9. Juni
Jetzt lesen
Neue Folge des Podcasts Multipod
Multipod: Chinas Rolle in internationalen Standardisierungsorganisationen
Erfahren Sie mehr über Chinas wachsende Teilnahme an internationalen Normungsverfahren basierend auf den Erkenntnissen einer kürzlich veröffentlichten Studie!
Jetzt lesen
Neuer Podcast erschienen
Die Genfer Großwetterlage Dezember 2021 als Podcast
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Multilateralen Dialog KAS Genf zu den jüngsten Entwicklungen im internationalen Genf von Oktober bis Dezember 2021.
Jetzt lesen
Neuer Podcast erschienen
Die Genfer Großwetterlage Oktober 2021 als Podcast
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Multilateralen Dialog KAS Genf zu den jüngsten Entwicklungen im internationalen Genf von Juli bis Oktober 2021
Jetzt lesen
Neue Folge des Podcasts MultiPod
Multipod: Das Tauziehen im UN-Menschenrechtsrat
Einblicke und Beobachtungen zum UN-Menschenrechtsrat: prozedurale Kniffe, das Kräftemessen der Mitgliedsstaaten oder das Ringen um Formulierungen und Einfluss hier im Podcast!
Jetzt lesen
Neuer Podcast erschienen
Die Genfer Großwetterlage vom Juli 2021 als Podcast
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Multilateralen Dialog KAS Genf zu den jüngsten Entwicklungen im internationalen Genf von Mai bis Ende Juli 2021

Map of the Month

Die KAS-Karte des Monats

COVAX-Lieferungen: Impfstoffspenden als Prozentsatz der Bevölkerung in den Empfängerländern.

Map of the Month 09/2021

Die Karte des Monats September veranschaulicht wie viele COVAX Impfstoffspenden in den Empfängerländern bis Ende September eingegangen sind. Die COVAX-Fazilität, die von der Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI), Gavi und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemeinsam geleitet wird, setzt sich für schnellen, fairen und gerechten Zugang zu COVID-19-Impfstoffen in der ganzen Welt ein. Seit der ersten internationalen Lieferung nach Ghana am 24. Februar 2021 hat die COVAX-Fazilität bereits über 313 Mio. Dosen verschiedener COVID-19 Impfstoffe an 145 Gebiete geliefert. Aufgrund mangelnder Spenden wird die COVAX-Fazilität ihr ursprüngliches Ziel von 2 Mrd. Dosen für 2021 jedoch erst Anfang nächsten Jahres erreichen. Das revidierte Ziel von 1,2 Mrd. Dosen, welches Ende dieses Jahres erreicht wird, reicht aus um nahezu 20 % der jeweiligen Bevölkerungen, bzw. 40 % der Erwachsenen in allen Empfängerländern zu schützen.

COVAX Mechanismen: Impfdosenverteilung aus nationalem Bestand & vorgezogene Marktverpflichtung (AMC)

Map of the Month 08/2021

Die COVAX-Fazilität, die von der Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI), Gavi und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemeinsam geleitet wird, umfasst mehrere parallele Mechanismen, um den schnellen, fairen und gerechten Zugang zu COVID-19-Impfstoffen in der ganzen Welt zu verbessern. Die Karte des Monats August veranschaulicht die Beiträge der Geberländer zu zwei verschiedenen Strukturen, über die die COVAX-Initiative Impfstoffe beschafft und an die 92 in Frage kommenden Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen verteilt. Während die COVAX-Fazilität die Verteilung von Dosen aus dem bestehenden nationalen Bestand eines Geberlandes ermöglicht, wurden im Rahmen des COVAX Advance Market Commitment (AMC)-Mechanismus bereits vor der erfolgreichen Impfstoffentwicklung finanzielle Mittel aus Ländern mit hohem und niedrigem Einkommen gesammelt und mit pharmazeutischen Partnern zusammengearbeitet, damit Dosen in großem Umfang produziert und für Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen beschafft werden können, sobald die Impfstoffe die Zulassung erhalten. 

Stellungnahmen zu Xinjiang, Hongkong und Tibet und weitere Abstimmungen auf 47. UN-Menschenrechtsrat

Map of the Month 07/2021

Vom 21. Juni bis 14. Juli 2021 tagte der 47. UN-Menschenrechtsrat in Genf und beging damit sein 15-jähriges Bestehen. Wichtige gemeinsame Stellungnahmen wurden u.a. zur Menschenrechtssituation in Xinjiang, Hongkong und Tibet oder auch zur Rolle von Demokratien eingebracht; Abstimmungen gab es u.a. zur Situation in der äthiopischen Region Tigray oder auch zur Frage, ob der Rat die Situation eines Landes ohne dessen Anwesenheit besprechen darf.  

Aufnahme- und Herkunftsländer von Menschen auf der Flucht 2020

Map of the Month 06/2021

Ende 2020 waren mit 82.4 Mio. Menschen über 1% der Weltbevölkerung auf der Flucht, doppelt so viele wie 2010 und fast 3 Mio. mehr als noch im Vorjahr - trotz pandemiebedingter Grenzschließungen in über 160 Staaten. Der Anteil der Binnenflüchtlinge erreichte mit 58,3% ein neues Rekordhoch. Zunehmend wird Vertreibung durch das Zusammenspiel von anhaltenden Kriege und Konflikten, den Auswirkungen des Klimawandels sowie den Folgen von COVID-19 verursacht.

Genfer Großwetterlage

Entwicklungen in den Genfer Internationalen Organisationen Mitte Februar bis Anfang April 2022

Im Vergleich zu den üblichen stürmischen Großwetterlagen in Genf, sind die Folgen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine allerdings ein Orkan.
Details anzeigen