Vortrag

100 Jahre Tel Aviv - Die deutsche Geschichte einer israelischen Stadt

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft AG Schwerin.

Details

Tel Aviv - die knapp 100 Jahre alte Mittelmeermetropole ist das wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Herz Israels. Die "erste hebräische Stadt" hat aber zugleich tiefe deutsche Wurzeln, die weit über die Staatsgründung hinaus bis tief in dei Vergangenheit reichen.

Der deutsch-israelische Nahostkorrespondent und Autor Dr. Gil Yaron erzählt in seinem Vortrag von Kaisern und Pilgern, Entdeckern und Eroberern, vom Beitrag deutscher Juden und Christen zum Aufbau der einzigartigen Stadt Tel Aviv, und vom Beitrag, den diese Region für die Entwicklung Deutschlands geleistet hat.

Ein verblüffender Rückblick auf mehr als 2000 Jahre germanisch-jüdische Beziehungen.

Dr. Gil Yaron, deutsch-israelischer Journalist und Autor, ist ein gefragter Dozent und bereist mit seinen Vorträgen ganz Europa. Wie sein Motto "Making the Middle East Understandable" verspricht, macht er die Verhältnisse im Nahen Osten zugänglich und verständlich.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schwerin / Schleswig Holstein Haus / Puschkinstr. 12

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9
100 Jahre Tel Aviv - Die deutsche Geschichte einer israelischen Stadt