Vortrag

Antworten der NATO auf die Ukraine/Russland-Krise und den IS-Terror

Vortrag und Diskussion

Details

Die aktuellen Bedrohungen durch die Russland/Ukraine-Krise sowie die Terrorgruppe IS in der Region Irak/Syrien fordern das NATO-Bündnis immens heraus und stellen Anfragen an ihre sicherheitspolitischen Bewertungen und Konzepte.

Wie schätzt die NATO die aktuellen Krisen ein?

Welche strategischen Ziele sind in ihrem Handeln relevant?

Mit welchem Einfluss agiert das Militärbündnis in den verschiedenen Konfliktregionen?

Welche Rolle übernehmen Deutschland und die EU innerhalb des Bündnisses?

Herzliche Einladung zu diesen und weiteren Fragestellungen!

PROGRAMM

Begrüßung, Eröffnung

Dr. Silke Bremer, Konrad-Adenauer-Stiftung MV

Bewertungen und Strategien der NATO im Hinblick auf die Ukraine/ Russland-Krise und den IS-Terror

Vortrag

Dr. Karl-Heinz Kamp

u.a. Bundesakademie für Sicherheitspolitik

anschließend Gespräch

Moderation: Michael Fengler, Journalist

Der Referent

Dr. Karl-Heinz Kamp

- Studium Geschichte, Sozialwissenschaften,

- Research Fellow, John F. Kennedy School, Harvard University

- sicherheitspolitischer Referent im Planungsstab des Auswärtigen Amtes

- Lehrauftrag am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Köln

- Koordinator Sicherheitspolitik bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

- Research Director, NATO Defense College, Rom, Berater in „NATO Group of Experts on the new strategic Concept“

- seit 2013 Direktor Weiterentwicklung, Bundesakademie für Sicherheitspolitik

- Mitglied nationaler und internationaler sicherheitspolitischer Institutionen

- Publikationen über sicherheitspolitische Themen, u. a. in der FAZ, im Wall Street Journal, in der Welt, Financial Times, New York Times

Weitere Hinweise

Diese Einladung kann gerne an Interessierte weitergegeben werden.

Veranstaltungsort:

Rathaus Rostock, Rathaushalle

Neuer Markt 1

18055 Rostock

Teilnahme:

Wir bitten um eine Anmeldung an die Konrad-Adenauer-Stiftung M-V / kas-mv@kas.de

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung , Politisches Bildungsforum MV

Arsenalstr. 10 ,19053 Schwerin

T/F: 0385 555 705-0/-9

Kas-MV@kas.de

www.kas.de/mv


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rostock, Rathaus - Rathaushalle

Publikation

Antworten der NATO
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9
Dr. Kamp KAS