Seminar

Christliches Selbstverständnis und Leben in der pluralen Gesellschaft - Was bedeutet das "C"

Seminar

Details

Christliches Selbstverständnis und Leben in der pluralen Gesellschaft - Was bedeutet das "C"?

Seminar

vom 1.-2. März 2013 in Wismar

PROGRAMM

Freitag, 1. März 2013

bis 17.00 Uhr Anreise

17.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Silke Bremer

Leiterin Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Renate Holznagel

Landesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU M-V

Kirche und Glaube in Ostdeutschland -

Eine plurale Kirche in einer pluralen Gesellschaft -

Beispiele für neue Kontaktflächen zwischen Christen und anderen

Vortrag und Diskussion

Anna-Konstanze Schröder

Theologische Fakultät Universität Greifswald, Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung

18.30 Uhr Abendimbiss

19.15 Uhr

Christliches Leben in einer säkularisierten Umwelt - Zentrale Koordinaten christlicher Lebensgestaltung

Vortrag und Diskussion

Frieder Weinhold

Pastor, Vorsitzender d. Christlichen Hilfsvereins Wismar

Die christlich-demokratische Idee

- Das christliche Menschenbild als Grundlage

- Christliche Werte im politischen Alltag

Vortrag und Diskussion

Kurt Schanné

Mitglied ZdK, CDU-Kreisvorstand Schwerin

Renate Holznagel

Landesvorsitzende EAK M-V

Samstag, 2. März 2013

9.00 Uhr Frühstück

Christentum und Islam – im Spannungsfeld der Kulturen

Vortrag und Diskussion

Dr. Andreas Jacobs

Koordinator Islam und Religionsdialog, ehem. Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kairo

Kaffeepause

11.00 Uhr

Perspektiven für christlich-demokratische Politik im 21. Jahrhundert / Christdemokratie heute

Vortrag und Diskussion

Christian Meißner

Pastor, Bundesgeschäftsführer des EAK

12.30 Uhr Mittagsimbiss, Abreise

ORGANISATION, VERANSTALTUNGSLEITUNG:

Dr. Silke Bremer, Renate Holznagel, Frieder Weinhold

ANMELDUNG:

Bitte melden Sie sich schriftlich (möglichst per email -> kas-schwerin@kas.de) unter Angabe Ihrer Anschrift, Tel.-Nr., email-Adresse bei der Konrad-Adenauer-Stiftung M-V / Arsenalstr. 10 / 19053 Schwerin / Tel. 0385 555 7050 / Fax: 0385 555 7059 /

kas-schwerin@kas.de an. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Einzelzimmer wünschen.

KOSTEN: Der Tagungsbeitrag beträgt

20,00 € (pro Person / ohne Übernachtung), (=pro Tag 10,00 €)

40,00 € (pro Person / Übernachtung Doppelzimmer),

60,00 € (pro Person / Einzelzimmer).

Der Tagungsbeitrag beinhaltet das Veranstaltungsprogramm, (je nach Buchung) Unterbringung und die im Programm angegebenen Mahlzeiten. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung versenden wir (i.d.R. per email) eine Teilnahmebestätigung mit den Rechnungsdaten. Einzelne Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

RÜCKTRITT:

Absagen bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Danach ist eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Tagungsbeitrages zu entrichten. Bei Absagen ab d. 1.3. berechnen wir den vollen Tagungsbeitrag. Abmeldungen sind in jedem Fall schriftlich einzureichen.

TAGUNGSORT:

Vereinshaus des Christlichen Hilfsvereins Wismar, Turnplatz 4, 23970 Wismar

UNTERBRINGUNG:

Die Unterbringung / Übernachtung erfolgt im Hotel Willert, Schweriner Str. 9, 23970 Wismar, Tel.: +49 3841 22 50 819, info@hotelwillert.de,

www.hotelwillert.de, ca. 10 min Fußweg vom Tagungshaus. Buchung der Hotelzimmer übernimmt die Konrad-Adenauer-Stiftung M-V.

VERANSTALTER:

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V, Bildungswerk Schwerin

Arsenalstr. 10, 19053 Schwerin, Tel: 0385 555 70 50, Fax: 0385 555 70 59

www.kas-schwerin.de, kas-schwerin@kas.de

Christlicher Hilfsverein Wismar e.V.,

Turmplatz 4, 23970 Wismar, Tel.: 03841 2253-0, Fax: 03841 2253-29

www.chwev.de, albanienhilfe@chwev.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Christlicher Hilfsverein Wismar e.V., Turmplatz4, 23970 Wismar

Publikation

Christliches Selbstverständnis in der globalen Welt
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9