Symposium

Demokratische Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor

Symposium in Zusammenarbeit mit dem Regionalzentrum für demokratische Kultur Nordvorpommern-Rügen-Stralsund und weiteren Partnern

Details

Inwieweit bildet eine demokratische (Unternehmens-)Kultur die Grundlage für wirtschaftlichen

Erfolg und wie können Unternehmen darauf achten,

dass diese Erfolgsbasis in ihrem Unternehmen

gestärkt wird?

Dieser Fragestellung soll im

Rahmen eines Symposiums in der Landeshauptstadt

Schwerin nachgegangen werden.

Ziel der Veranstaltung ist es, Impulse zu geben,

um die Potentiale eines demokratischen Miteinanders

im Unternehmen bei Führungskräften und Belegschaften

zu mobilisieren.

In vier Eingangsstatements stimmen unterschiedliche

Referenten in die komplexe Thematik ein. Anschließend

ist eine Diskussion in vier Foren vorgesehen, bevor eine Podiumsdiskussion die Tagungsergebnisse bündelt und abschließt.

Programm

10.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

10.10 - 10.30 Uhr

Grußworte

  • Sylvia Bretschneider

    Landtagspräsidentin, MV

  • Jürgen Seidel

    stellv.Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

  • Ingo Schlüter

    stellvertretender Vorsitzender DGB-Nord

10.30 - 11.00 Uhr

Wirtschaft und Demokratie in betrieblichen Strukturen

Prof. Dr. Alex Demirović, Technische Universität Berlin

11.00 - 11.30 Uhr

Ist Rechtsextremismus im wirtschaftlichen Bereich ein Problem?

Michael Flenker, Landesamt für Verfassungsschutz Mecklenburg-Vorpommern (angefragt)

11.30 - 12.00 Uhr

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) als Chance für demokratische Kultur im Unternehmen

Martina Perreng, Juristin beim DGB-Bundesvorstand

12.00 - 12.30 Uhr

Vielfalt im Unternehmen als Chance des Unternehmensmanagments

Hans W. Jablonski, Experte für Diversity Management und Ex-FORD-Manager

13.30 - 14.45 Uhr

Diskussionsforen

  1. Weltoffenheit vs. Fremdenfeindlichkeit – wie und warum Rechtsextremismus den Tourismus behindert

    Moderation: Bernd Fischer

    Geschäftsführer des Tourismusverbandes MV e.V.

  2. Ethik im Betrieb und betrieblichen Umfeld

    Moderation: Regionalzentrum Stralsund

  3. Betriebliche Möglichkeiten zur Förderung demokratischer Werte

    Moderation: Betriebliches Beratungsteam

    DGB Nord

  4. Chancen der betrieblichen Konfliktbewältigung durch das AGG

    Moderation: Martina Perreng

    Juristin beim DGB-Bundesvorstand

14.45 Uhr

Podiumsdiskussion

  • Hr. Hans W. Jablonski
  • 'N.N. (Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommerns)
  • Ingo Schlüter(DGB-Nord)
  • Robert Haberer, Betriebsrat
  • Unternehmer (angefragt)
Moderation N.N., NDR

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schwerin / Festsaal des Schweriner Schlosses

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9