Seminar

Die Schwedenzeit – Spurensuche in Mecklenburg und Vorpommern

Studienseminar mit Exkursionen

Details

P R O G R A M M

Donnerstag, 29. April 2010

Bis 13. 30 Uhr Anreise

Treffen 14.00 Uhr im Tagungshotel

Begrüßung / Eröffnung

DR. SILKE BREMER

Konrad- Adenauer- Stiftung / Schwerin

ROLF SIEVERS

Krakow am See

Die Entstehungsgeschichte des Landes Mecklenburg–Vorpommern

unter besonderer Berücksichtigung der Schwedenzeit im Ostseeraum

Ein Überblick

ROLF SIEVERS

ab 15.00 Uhr

Stralsund: Hauptstadt Schwedisch-Pommerns

Auf Spurensuche in Stralsund

MICHAEL HARTWIG

Hansestadt Stralsund

18.00 Uhr Abendessen in den Wulflamstuben des Wulflamhauses / Alter Markt 5

19.00 Uhr im Festsaal des Wulflamhauses

Schweden aktuell –

Gesellschaftpolitsche Herausforderungen Schwedens

BOTSCHATERIN RUTH JACOBY

Botschafterin Schwedens

Freitag, 30. April 2010

Ab 6.30 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Abfahrt nach Bad Doberan

gegen 10.00 Uhr

Bad Doberaner Münster –

Kirche des ersten mecklenburgischen Klosters und landesfürstliche Hauptgrablege, letzte Ruhestätte für Albrecht III., KÖNIG VON SCHWEDEN und Herzog von Mecklenburg

ROLF SIEVERS

anschließend Weiterfahrt nach Wismar

12.00 Uhr Mittagessen (in der Hochschule Wismar)

13.00 Uhr

Die Hochschule Wismar - Entwicklungslinien

Begrüßung, Wissenschafts- und Ausbildungsstandort Hochschule Wismar

PROF. DR. NORBERT GRÜNWALD

Rektor der Hochschule Wismar

Potentiale des Ostseeraumes in der Gegenwart –

Entwicklungen im baltischen Raum

PROF. DR. ROLF EGGERT

Minister a.D. / Präsident der Landeszentralbank Hamburg a.D.

Weiterfahrt ins Stadtzentrum

Kaffee- und Kuchenpause im Restaurant ‚Der Alte Schwede’

ab ca. 15.30 – ca. 17.30 Uhr

Hansestadt Wismar unter der Herrschaft der Schweden

Stadterkundungen

„Eine Kirchenbaustelle im Mittelalter“

3-D Filmbeitrag zum Bau von St. Marien Wismar im Turm der Marienkirche

ROLF SIEVERS

Abendessen in Wismar / in eigener Regie

Gegen 20.00 Uhr Rückfahrt nach Stralsund

Samstag, 1. Mai 2010

Ab 6.30 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Abfahrt nach Greifswald

10.00 Uhr

Schwedische Spuren in der Pommerschen Landesgeschichte –

Werkstattbericht zur neuen Ausstellung im Pommerschen Landesmuseum

DR. STEFAN FASSBINDER

Pommersches Landesmuseum

11.00 – 12.30 Uhr

Die Schwedenzeit

PROF. DR. HERBERT LANGER

Lehrstuhl für Nordische Geschichte der Universität Greifswald

12.30 Uhr Mittagessen im Braugasthaus „Zum alten Fritz“ Greifswald / am Markt 13

ab 13.30 – 17.00 Uhr

Unter der schwedischen Krone –

Schwedisches Erbe in Greifswald

Stadterkundungen

IVO ASMUS

Historiker / Vorsitzender Förderverein Schwedisches Kulturerbe in Pommern e.V.

FELIX SCHÖNROCK

Bauforscher, Kunsthistoriker

Kaffee- und Kuchenpause

Fahrt nach Schloß Griebenow

Schwedische Architektur in Pommern

Fahrt nach Schloß Griebenow

IVO ASMUS

FELIX SCHÖNROCK

Rückfahrt nach Greifswald

Abendessen in Greifswald in eigener Regie

gegen 20.00 Uhr

Pommersche Musik aus der Barockzeit –

Konzertprojekt zur pommerschen Musikgeschichte

für zwei Zinken (Cornetti) und Orgel

- im Forum des Pommerschen Landesmuseums -

DR. BEATE BUGENHAGEN

Musikwissenschaftlerin

DR. IMMANUEL MUSÄUS

Philologe, Musiker

PROF. DR. MATTHIAS SCHNEIDER

Prof. für Kirchenmusik

Sonntag, 2. Mai 2010

Ab 6.30 Uhr

9.00 Uhr

Veranstaltungsauswertung

anschließend Abreise

Organisatorische Hinweise

TAGUNGSLEITUNG / KONZEPTION:

DR. SILKE BREMER, KAS-MV, Schwerin

ROLF SIEVERS, Krakow am See

TAGUNGSHOTEL:

STEIGENBERGER HOTEL BALTIC

Frankendamm 22

18439 Stralsund

Fon: +49 3831 204-856

Fax: +49 3831 204-999

Internet: www.stralsund.steigenberger.de

ANMELDUNG:

Bitte melden Sie sich schriftlich (möglichst per email oder auch per Fax, Post) im Bildungswerk Schwerin der Konrad-Adenauer-Stiftung, kas-schwerin@kas.de , Arsenalstr. 10, 19053 Schwerin, FAX 0385 555 7059 an.

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie ein Einzelzimmer wünschen.

Mit der Teilnahmebestätigung versenden wir eine Rechnung.

KOSTEN:

Der Tagungsbeitrag beträgt 300,00 €.

Bei einem Einzelzimmer wird einmalig ein Zuschlag von 40,00 € erhoben.

Der Tagungsbeitrag enthält Referenten-/Seminarkosten, Kosten durch Unterkunft und Verpflegung (Ausnahme Mahlzeiten auf Selbstzahlerbasis) sowie die Bustransfers (Stralsund - Bad Doberan - Wismar - Greifswald - Schloss Griebenow).

Kosten für Getränke bei den Mahlzeiten und Telefonkosten sind von den Gästen selbst zu tragen.

Einzelne Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

Absagen sind schriftlich vorzunehmen und erfolgen bis zu 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach ist eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Tagungsbeitrages zu entrichten.

VERANSTALTER:

Konrad-Adenauer-Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern

Bildungswerk Schwerin

Arsenalstraße 10

19053 Schwerin

TEL 0385 555 7050

www.kas-schwerin.de

kas-schwerin@kas.de

Änderungen im Programm behält sich der Veranstalter vor.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stralsund, Wismar, Greifswald u.a.

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9