Gespräch

Frauen in Führungspositionen - Status Quo, Barrieren und Brücken

Vortrag und Podiumsgespräch

Details

Deutschland wird mit Angela Merkel zwar seit Jahren erstmals von einer Kanzlerin regiert und auch in einigen Bundesländern haben Frauen die Regierungsmacht übernommen, dennoch hat sich der Frauenanteil z. B. im Deutschen Bundestag seit 1998 nur geringfügig auf 36,5% erhöht. In den Kommunalparlamenten oder in den Führungsetagen der Wirtschaft ist der Frauenanteil oftmals noch geringer.

  • Wie stark sind Frauen in den Führungsebenen von Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft repräsentiert?

  • Welche Hürden / Barrieren existieren? Welches sind Gründe für eine Unterrepräsentanz?

  • Wie kann die Präsenz von Frauen gestärkt werden?

  • Welche Instrumente sind geeignet, damit mehr Frauen in Führungspositionen kommen?

PROGRAMM

Eröffnung

Dr. Silke Bremer, Konrad-Adenauer-Stiftung MV

Frauen und Politik -

Handlungsoptionen

Impulsvortrag

Dr. Conchita Hübner-Oberndörfer, Universität Rostock

Frauen in Führungspositionen –

Status Quo, Barrieren und Brücken

Podiumsgespräch

Dr. Conchita Hübner-Oberndörfer

Ministerin Uta-Maria Kuder, Justizministerium M-V

Monika Müller, Agentur der Wirtschaft / Frauen- im-Management-Netzwerk

Moderation: Dörthe Graner, Journalistin, NDR

Weitere Hinweise

Veranstaltungsort:

Schleswig-Holstein-Haus Puschkinstr. 12 , Schwerin

Diese Einladung kann gerne an Interessierte weitergegeben werden.

Teilnahme:

Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um eine Anmeldung an das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung MV.

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung MV , Arsenalstr. 10, 19053 Schwerin

T/F 0385 555 705-0 -9 , Kas-MV@kas.de, www.kas.de/MV

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schleswig-Holstein-Haus, Schwerin

Publikation

Frauen in Führungspositionen
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9