Gespräch

Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus

Unterschiedliche Erinnerungskulturen - Stalin als Befreier und Aggressor

Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Am 27. Januar jährt sich die Befreiung der Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch Soldaten der Roten Armee zum 73. Mal. Seit 1996 ist der 27. Januar in Deutschland ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Da uns ein solcher Tag allein nicht davor bewahren kann, im Hier und Heute gleichgültig zu werden, wollen wir durch unsere Veranstaltungen die Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten wachhalten. So werden uns ausgewählte Historiker regelmäßig einen Einblick in ihre Forschungsarbeit gewähren.

Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus

Unterschiedliche Erinnerungskulturen - Stalin als Befreier und Aggressor

Dr. Fred Mrotzek im Gespräch mit Prof. Dr. Stefan Creuzberger

am 25. Januar 2018

Veranstaltungsort

InterCityHotel Rostock

Herweghstraße 51

18055 Rostock

Programm

19.00 Uhr

Begrüßung und inhaltliche Einführung

Dr. Eckhard Lemm

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

19.15 Uhr

Das Gespräch

Teilnehmer

Prof. Dr. Stefan Creuzberger

Historisches Institut der Universität Rostock

Lehrstuhl für Zeitgeschichte

Leiter der Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes

Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in

Deutschland

Dr. Fred Mrotzek

Universität Rostock

20.30 Uhr

Diskussion

21.00 Uhr

Veranstaltungsende

Tagungsleitung

Axel Lenk

Um Anmeldung wird gebeten.

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstraße 10

19053 Schwerin

Tel. 0385-555705-0

Fax 0385-555705-9

E-Post: eckhard.lemm@kas.de

Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Eine Teilnahmebestätigung wird nicht versandt. Nur bei einer Absage erfolgt eine Benachrichtigung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

InterCityHotel Rostock
Herweghstraße 51,
18055 Rostock
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Dr. Eckhard Lemm

Eckhard Lemm

Referent Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

eckhard.lemm@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9