Expertengespräch

Inflation und Preisexplosion

Was ist zu tun? Fragen an einen Experten

Details

Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs haben sich hierzulande für die meisten Verbraucher zuerst an der Zapfsäule bemerkbar gemacht: Kosten für Sprit sind explodiert. Insbesondere Pendler, ländliche Bevölkerung und Unternehmen stehen vor Problemen. Die Bundesregierung steuert mit 9-Euro-Ticket und Tankrabatt gegen. Doch auch die Lebensmittelpreise sind mittlerweile erheblich angestiegen. Es drohen weitere Preissteigerungen. Schon seit Jahren sind die Preise bei Baumaterialien – Stahl, Holz, Asphalt - hoch, jetzt verschärft der Ukraine-Krieg die Lage zusätzlich.

Die Inflation lag im Euroraum im Jahr 2021 bei 2,6 Prozent, in Deutschland bei 3,2 Prozent. Bis Mai 2022 ist sie im Euroraum auf 8,1 Prozent und in Deutschland auf 8,7 Prozent gestiegen. Anders gesagt: Bürgerinnen und Bürger sehen sich derzeit mit der höchsten Teuerungsrate seit Einführung des Euro konfrontiert. Reagiert hat die Europäische Zentralbank, indem sie jüngst angekündigt hat, ab Juli von ihrer Nullzinspolitik und von den Wertpapiernettokäufen abzuweichen.


Wir haben und sammeln Fragen: Was ist überhaupt Inflation, wie wirkt sie sich aus und ab wann wird sie für Verbraucher und Unternehmer gefährlich? Was sind – neben dem Ukraine-Krieg – die Auslöser und Treiber der Preissteigerungen? Mit welchen Maßnahmen kann gegengesteuert werden? Kann sich der Einzelne schützen? Und was erwartet uns in der Zukunft? Diese und andere Fragen stellen wir einem Experten:

Prof. Dr. Armin Rohde ist Volkswirt und Fachmann für Geld und Währung. Er arbeitete und lehrte nach 1979 zunächst am Institut für Volkswirtschaftslehre in Hannover, wo er promovierte und sich habilitierte. 1997 übernahm er den Lehrstuhl für Allgemeine Volkswirtschaftslehre, insbesondere Geld und Währung an der Universität Greifswald. Seit 2018 ist er im Ruhestand.

Programm

Die Veranstaltung, aus der ein Infomationsvideo für unsere Kanäle hervorgeht, findert vor kleinem Publikum statt. Die Fragen der Gäste strukturieren das Interview und werden das Video in „Kapitel“ aufteilen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Video nicht zu hören sein – ihre Fragen werden später eingeblendet. Wir achten darauf, dass das Publikum nicht frontal zu sehen ist. Bitte melden Sie sich per E-Mail (andre.postert@kas.de) an, wenn Sie teilnehmen und durch eigene Fragen mitwirken möchten.

Mit der Veröffentlichung des Video- und Bildmaterials erklären Sie sich durch die Teilnahme einverstanden.  

 

Ort:

Demokratie-Lab, Steinbeckerstr. 20, Greifswald

 

Ablauf:

16:00-17:00 Uhr    Organisatorisches Vorgespräch (intern)

17:00-17:10 Uhr    Begrüßung

17:10-1830 Uhr     Diskussion/Gespräch
18:30                         Ende der Veranstaltung  

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern (Demokratie-Lab)
Steinbeckerstraße 20,
17489 Greifswald
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Armin Rohde (Volkswirt)
    Kontakt

    Dr. André Postert

    André Postert

    Referent Demokratie-Lab Greifswald

    andre.postert@kas.de +49 3834 8857010