Online-Seminar

Iran - Zur politischen und aktuellen Situation

Impulse und Gespräch - Live-Veranstaltung Online via Youtube

Details

Iran ist eines der am schwersten von der Corona-Pandemie betroffenen Länder weltweit. Ca. 100.000 Menschen haben sich mittlerweile nachweislich infiziert, ca. 6.300 Todesfälle wurden gemeldet. Mit dem Iran-Experten Sören Faika nehmen wir das Land in den Blick und sprechen über die aktuelle Situation.

Über die Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie ist ein starker Streit zwischen Regierung und anderen Gruppen im Land entstanden. Wie wirkt sich die Pandemie auf das politische Gefüge aus? In welchem Zustand befindet sich das Gesundheitssystem?

Irans Wirtschaft ist durch die Corona-Krise, durch die Krise am Ölmarkt und die Sanktionen in dreifacher Weise geschwächt. Wie verkraftet die Wirtschaft diesen Gau?

Welche Folgen ergeben sich aus der aktuellen Situation für oppositionelle Bürger und Gruppen?
Welche Schlussfolgerungen werden in Iran aus dem vor wenigen Tagen verhängten Betätigungsverbot für die schiitische Islamisten-Organisation Hisbollah in Deutschland gezogen?

Herzlich laden wir Sie zu diesen und weiteren Fragestellungen in einem Live-Chat ein.

 

Programm

18 Uhr Beginn der Live-Übertragung

Die Übertragung erfolgt über den link

https://www.youtube.com/watch?v=ZnJGY79aiAw&feature=youtu.be

 

Referent Sören Faika:    

Sören Faika studierte Iranistik, Psychologie und Friedensbildung an der Universität Hamburg, Universität Teheran und forschte am „Institut für soziale Studien und Forschung“ in Teheran.

Er arbeitete in den letzten 11 Jahren zu und in Iran in verschiedenen Kontexten. Dazu gehörte unter anderem die Stiftung Wissenschaft und Politik, die Deutsch-Iranische Industrie- und Handelskammer Teheran sowie journalistische Beiträge im Spiegel, Deutschlandradio und dem Fachmagazin Zenith.

Er unterstützt über Wundern über tanawo e.V. den Kunst- und Kulturaustausch zwischen Iran und Deutschland und setzt er sich als Vorstandsmitglied bei dis:orient e.V. für eine bessere Berichterstattung zur Region Nordafrika und Westasien in Deutschland ein. 

Seit 2018 bietet er zusammen mit seinem Team als DIBeratung GmbH unabhängige Beratung, Dienstleistungen und Fortbildungen zwischen Deutschland und Iran an.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9