Vortrag

Ludwig Erhard: Begründer der Sozialen Marktwirtschaft - Leben und politisches Wirken

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Details

Ludwig Erhard

gilt politischer Wegbereiter der Sozialen Marktwirtschaft. Durch sein langjähriges Wirken als Wirtschaftsminister (1949-1963) und seine mutige Transformationspolitik schuf er - gestützt durch die Alliierten - die Grundlagen für Deutschlands unvergleichlichen wirtschaftlichen und sozialen Wiederaufstieg. Letztlich bildete dieses Fundament den Ausgangspunkt für die Rehabilitierung Deutschlands als geachteter und verlässlicher Partner in der Gemeinschaft freier Staaten, sechs Jahrzehnte Frieden und Stabilität sowie die Überwindung der deutschen Teilung.

Als Bundeskanzler blieb der „Vater des Wirtschaftswunders“ allerdings erfolglos. Nach nur drei Jahren trat der Nachfolger Konrad Adenauers 1966 zurück.

Die Vortragsveranstaltung nimmt das Lebenswerk Ludwig Erhards in den Blick:

Welche Grundprinzipien sind kennzeichnend für das Erhard’sche Konzept der Sozialen Marktwirtschaft?

Was verstand Erhard unter seinem Leitbild einer ‚formierten Gesellschaft’?

Warum kam es zum Rücktritt als Bundeskanzler?

Wie ist es um die Gültigkeit seiner Wirtschaftskonzeption im 21. Jahrhundert bestellt?

Der Referent

David Gregosz

, Volkswirt und Politikwissenschaftler, ist Koordinator für Grundsatzfragen/ Ordnungspolitik im Team Wirtschaftspolitik der Hauptabteilung Politik und Beratung der KAS Berlin.

Seine Schwerpunktthemen: Ordnungspolitik, Soziale Marktwirtschaft, Wirtschaftspolitik.

Veranstaltungsbedingungen:

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung an die Konrad-Adenauer-Stiftung M-V. Es wird kein Eintritt erhoben.

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Mecklenburg-Vorpommern /

Bildungswerk Schwerin / Arsenalstr. 10 / 19053 Schwerin

Tel. 0385 555 7050 / Fax. 0385 555 7059

Kas-schwerin@kas.de / www.kas-schwerin.de

in Zusammenarbeit mit Urania Schwerin, Arsenalstraße 8 / 19053 Schwerin / Telefon / Fax: 0385 / 564666

urania-schwerin@online.de / www.urania-schwerin.info

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schwerin / Haus der Kultur, Arsenalstr. 8

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9