Seminar

Schule und Ehrenamt

Themen: Schule auf der Suche nach neuen Wegen - Erfolgreiche Schulprojekte: Beispiele aus der Praxis - Juristische Absicherung im Ehrenamt - Ehrenamtliche Arbeit im Schulförderverein - Motivation für das Ehrenamt - Fundraising

Details

Ehrenamtliches Engagement in der Schule von Eltern, interessierten Personen, Schulfördervereinen etc. erweitern die schulischen Handlungsspielräume um interessante und zahlreiche Möglichkeiten. Verschiedene Aufgabenfelder - etwa bei der Hausaufgabenbetreuung, bei Ausflügen, bei Schulfesten etc. - bieten sich an und bereichern das schulische Leben. Unter dem Motto des Ehrenamtes ‚Miteinander füreinander da zu sein’ können viele neue Akzente gesetzt werden.

Das Seminar ‚Schule und Ehrenamt’ soll Eltern, Lehrern, Interessierten aufzeigen, welche Möglichkeiten sich zur Einbeziehung ehrenamtlicher Mitarbeiter bieten, welche schulischen Projekte mit welchen Erfahrungen es gibt, wie interessierte Personen erreicht werden können, welche juristischen Grundlagen zu beachten sind.

Herzliche Einladung!

PROGRAMM

Freitag, 25.4.2008

bis 14.30 Uhr Anreise

14.30 Uhr Begrüßung / Eröffnung

DR. SILKE BREMER,

KAS Mecklenburg-Vorpommern

Globalisierung: Schule unter Druck –

Elterninitiative gefragt

DR. PHIL DIETMAR J. BRONDER,

Neukirchen

15.00-16.30 Uhr

Leere Kassen – volle Klassen:

Abhilfe aus der Misere – Fundraising?

HEIKE SEIBOLD

Steinrücke +ich gmbh, Büro Berlin

Agentur für Sozialmarketing, Kommunikation

und Fundraising

Kaffeepause

17.00-18.00 Uhr

Erfolgreiche Schulprojekte -

Beispiele aus der Praxis

Jörn Steiner, Warnowschule Papendorf

18.00 Uhr Abendessen

19.00 - 21.00 Uhr

Auf der Suche nach neuen Wegen –

Ehrenamtliche Arbeit im Schulförderverein

in Arbeitsgruppen und im Plenum

DR. PHIL DIETMAR J. BRONDER

Samstag, 26.4.2008

bis 09.00 Uhr Frühstück

09.00 – 11.00 Uhr

Motivation für das Ehrenamt oder

‚Wie werben wir neue Mitglieder und

aktivieren vorhandene?’

THOMAS KEGEL

Leiter der Akademie für Ehrenamtlichkeit

Deutschland, Berlin

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 – 12.30 Uhr

„Sicher ehrenamtlich tätig!?“ –

Juristische Absicherung im Ehrenamt

KARINA JENS

Stellvertretende Leiterin des Landesinstituts für Schule und Ausbildung LISA M-V

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 – 15.00 Uhr

Ehrenamtliche Tätigkeit in der Schule:

Ausblick und Auswertung

DR. PHIL DIETMAR J. BRONDER

Kaffee und Kuchen / anschließend Abreise

Organisatorische Hinweise

ANMELDUNG: Bitte melden Sie sich schriftlich (per Post, Fax, email) in der Konrad-Adenauer-Stiftung / Arsenalstr. 10 / 19053 Schwerin / Tel. 0385 555 7050 / Fax: 0385 555 7059 / kas-schwerin@kas.de / www.kas-schwerin.de unter Angabe Ihrer Anschrift, Tel.-Nr. und email-Adresse an.

KOSTEN: Der Tagungsbeitrag beträgt 40 € (Doppelzimmer). Bei einem Einzelzimmer (EZ) wird ein Zuschlag von 15 € erhoben. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Kosten für Getränke bei den Mahlzeiten und Telefonkosten sind von den Gästen selbst zu tragen.

Mit der Teilnahmebestätigung versenden wir eine Rechnung.

UNTERBRINGUNG: Die Unterbringung erfolgt normalerweise in Doppelzimmern. Bitte teilen Sie uns mit, wenn sie ein Einzelzimmer wünschen. Die Anzahl der Einzelzimmer ist begrenzt.

RÜCKTRITT: Absagen sind schriftlich vorzunehmen und erfolgen bis zu 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Danach ist eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Tagungsbeitrages zu entrichten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Waren / in der Europäische Akademie Mecklenbug-Vorpommern

Publikation

Ehrenamt und Schule - Fundraising
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Dr

Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9