Vortrag

Sprache ist Heimat! - Wie spricht man in Deutschland?

Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Regionale Dialekte machen unsere Sprache vielfältig und vielsagend.

Oftmals verrät unser Vokabular, woher wir stammen. Sprache ist

Heimat.

An der flächendeckenden Verbreitung der deutschen Hochsprache

im 19. Jahrhundert war nach Einschätzung des Sprachwissenschaftlers

Ulrich Knoop das Theater maßgeblich beteiligt. Gleichwohl schuf

der Reformator Martin Luther mit seiner Bibelübersetzung die Grund-

lagen für unser Hochdeutsch.

Wird die deutsche Standardsprache in Zukunft überall gesprochen?

Oder wird der Berliner auch noch in 50 Jahren berlinern und der

Mecklenburger weiterhin Platt snacken? Diesen und anderen Fragen

wollen wir im Gespräch mit Ihnen gerne auf den Grund gehen.

Einladung

Sprache ist Heimat! - Wie spricht man in Deutschland?

Vortragsveranstaltung am 16.03.2017

Veranstaltungsort

Hotel Speicher am Ziegelsee

Speicherstraße 11

19055 Schwerin

Programm

19.00 Uhr

Begrüßung und inhaltliche Einführung

Dr. Eckhard Lemm

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Wie spricht man in Deutschland? - Sprachen und Dialekte

Prof. Dr. Dieter Rasch

Verein Deutsche Sprache e. V.

Regionalleiter Rostock

20.15 Uhr

Diskussion

21.00 Uhr

Veranstaltungsende

Veranstaltungsinitiative

Dr. Eckhard Lemm

Anmeldung

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstraße 10

19053 Schwerin

Tel. 0385-555705-0

Fax 0385-555705-9

E-Post: Eckhard.lemm@kas.de

Es wird kein Teilnehmerbeitrag erhoben. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Eine Teilnahmebestätigung wird nicht versandt. Nur bei einer Absage erfolgt eine Benachrichtigung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schwerin

Kontakt

Dr. Eckhard Lemm

Eckhard Lemm

Referent Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

eckhard.lemm@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9