Seminar

Vor 50 Jahren: Die 68er-Bewegung

Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Das Jahr 1968 hat Weltgeschichte geschrieben. Bis heute sorgen die Ereignisse um das besagte Jahr für Kontroversen. So scheiden sich in ihrer Bewertung nach wie vor die Geister: Während die einen die damalige Bewegung glorifizieren und sie als Symbol für den Aufbruch in eine bessere, gerechtere und schönere Welt sehen, verurteilen die anderen den Werteverlust.

Die "68er" - was war das überhaupt für eine Generation? Waren es alles Verweigerer, verantwortlich dafür, dass "die Deutschen" heute so bequem, so mittelmäßig, so egozentrisch sind wie manche behaupten oder waren es doch "politische Helden", denen wir dankbar sein müssen? Verunglimpfung und Verherrlichung liegen hier dicht beieinander.

Ein halbes Jahrhundert nach 1968 unternehmen wir den Versuch einer Bestandsaufnahme. Was bleibt rückwirkend? Wie haben die "68er" Deutschland verändert?

Vor 50 Jahren: Die 68er-Bewegung

Seminar vom 09. bis 10. November 2018

Veranstaltungsort

IFA Hotel Graal-Müritz

Waldstraße 1

18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz

Tel. 038206-73-0

Programm

Freitag, 09.11.2018

16.30 Uhr

Begrüßung und inhaltliche Einführung

Dr. Eckhard Lemm

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Der globale Kontext: Vom Vietnamkrieg bis zum "Prager Frühling"

Dr. Pierre Gottschlich

Universität Rostock

18.00 Uhr

Kaffeepause

18.30 Uhr

"Sex, Drugs & Rock and Roll?" - Gesellschaftlicher Wandel, Hedonismus und Lifestyle

Prof. Dr. Jakob Rösel em.

Universität Rostock

20.00 Uhr

Abendessen

Samstag, 10.11.2018

09.30 Uhr

1968 in den USA: Antikriegsbewegung, Attentate und Rassenunruhen

Dr. Pierre Gottschlich

Universität Rostock

11.00 Uhr

Kaffeepause

11.30 Uhr

1968 in der Bundesrepublik: Die Ursprünge der deutschen 68er-Bewegung

Prof. Dr. Jakob Rösel em.

Universität Rostock

13.00 Uhr

Mittagessen

Seminarauswertung

14.30 Uhr

Veranstaltungsende

Seminarorganisation

Axel Lenk

Allgemeine Hinweise

Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung unter Angabe Ihrer Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Die Teilnehmergebühren betragen 80 EUR und beinhalten die Unterkunft im Doppelzimmer und die im Programm aufgeführten Mahlzeiten, jedoch keine Getränke und Parkgebühren. Es wird ein Einzelzimmerzuschlag in Höhe von 15 EUR erhoben. Heimschläfer zahlen nur 40 EUR.

Leider können wir nur 40 Personen zulassen. Deshalb werden in der Regel nicht alle Interessenten eine Teilnahme-Zusage erhalten. "Nur der frühe Vogel fängt den Wurm."

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstraße 10

19053 Schwerin

Tel. 0385-555705-0

Fax 0385-555705-9

E-Mail: Eckhard.lemm@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

IFA Hotel Graal-Müritz
Waldstraße 1,
18181 Ostseebad Graal-Müritz
Deutschland

Anfahrt

Kontakt

Dr. Eckhard Lemm

Eckhard Lemm

Referent Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

eckhard.lemm@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9