Vortrag

Wie sieht die Welt im Jahr 2030 aus?

Zukunftsszenarien zwischen Neomanie und Neophobie

Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Einladung




Wie sieht die Welt im Jahr 2030 aus? - Zukunftsszenarien zwischen Neomanie und Neophobie




Vortragsveranstaltung am 05.11.2018




Veranstaltungsort


InterCityHotel Rostock


Herweghstraße 51


18055 Rostock


Tel. 0381-49500






Programm




19.00 Uhr


Begrüßung und inhaltliche Einführung


Dr. Eckhard Lemm


Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.




Moderation


Dr. Fred Mrotzek


Universität Rostock




Wie sieht die Welt im Jahr 2030 aus? - Zukunftsszenarien zwischen Neomanie und Neophobie


Ayaan Güls


Pressesprecherin der Stiftung für Zukunftsfragen Hamburg




20.00 Uhr


Diskussion




21.00 Uhr


Veranstaltungsende






Tagungsorganisation


Axel Lenk






Um Anmeldung wird gebeten.




Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern


Arsenalstraße 10


19053 Schwerin


Tel. 0385-555705-0


Fax 0385-555705-9


E-Mail: Eckhard.lemm@kas.de




Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

InterCityHotel Rostock
Herweghstraße 51,
18055 Rostock
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Dr. Eckhard Lemm

Eckhard Lemm

Referent Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

eckhard.lemm@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9