Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Vortrag

Russland und Myanmar - Freunde in der Not?

Gastvortrag des Lehrstuhls für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit der Universität Rostock

Russland und Myanmar blicken zurück auf 65 Jahre diplomatischer, wirtschaftlicher und militärischer Beziehungen, die in gewissen Phasen sehr intensiv waren, sich dann aber auch oft abschwächten.

Vortrag

Deutsche Auswärtige Beziehungen mit Myanmar - Quo vadis?

Gastvortrag des Lehrstuhls für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit der Universität Rostock

In diesem Vortrag wird diskutiert, ob es so etwas wie eine "neue deutsche Außenpolitik" gibt und inwiefern erwartet werden kann, dass bzw. welche ihrer Strukturen auf die bilateralen Beziehungen mit Myanmar angewendet werden.

Vortrag

Die Wahrnehmung Myanmars in Deutschland und in der Europäischen Union

Gastvortrag des Lehrstuhls für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit der Universität Rostock

Wo liegt Myanmar? Diese Frage dürfte außerhalb akademischer und Wirtschaftskreisen weder in Deutschland noch in Europa korrekt beantwortet werden. Hier wir die These vertreten, dass das Bild Myanmars in Deutschland und in Europa problematisch ist.

Vortrag

ASEAN, SAARC und die Eurasische Union

Chancen und Herausforderugen des asiatischen Regionalismus für Myanmar im 21. Jahrhundert

Gastvortrag des Lehrstuhls für Internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit der Universität Rostock

Workshop

Politikanalyse: Forschung und Training I

für Politische Parteien und zivilgesellschaftliche Organisationen

Initiative zum Aufbau von Kapazitäten einer faktenbasierten Politikanalyse und Entscheidungsfindung bei politischen Parteien und zivilgesellschaftlichen Organisationen, vornehmlich in den Staaten und Regionen der Union

Workshop

Grundlagen der sachpolitischen Forschung

Forschungsmethodologie für Migration, Gender und andere Politikbereiche

Zielgruppen aus dem Mon-Staat und aus dem Karen-Staat lernen Methoden zur sachpolitischen Forschung in verschiedenen Politikbereichen kennen und können dadurch ihre politische Reichweite und Durchschlagskraft erhöhen.

Workshop

Training for Members of the Civil Service II

Capacity-building program for staff of various government institutions

Workshop

Training für Angehörige des Öffentlichen Dienstes II

Kapazitätsbildungsprogramm für Personal verschiedener Regierungsbehörden

Workshop

Myanmar und die Zukunft der Migration

Herausforderungen und Chancen für Entwicklung

Austausch von Regierung und Zivilgesellschaft über neueste Trends der Migration in Myanmar und der Region, ihre entwicklungspolitischen Auswirkungen sowie eine Analyse von migrationsbedingten Entwicklungsbedrohungen und deren Vermeidung

Workshop

Training for Members of the Civil Service I

Capacity-building program for staff of various government institutions

Finanzpolitiker aus Myanmar zu Gast

Vom 26. November bis 02. Dezember 2017 hielt sich eine Delegation aus leitenden Beamten des Planungs- und Finanzministeriums Myanmars auf Einladung der KAS in Bonn, Düsseldorf und Berlin auf.

Politiker aus Myanmar informieren sich über Staatsaufbau

Vom 8.-15. Oktober hielten sich auf Einladung der KAS sechs hochrangige Vertreter des Unionsparlaments und des Innenministeriums Myanmars sowie birmanische Wissenschaftler und Journalisten in Deutschland (Berlin und Dresden) auf. Das Studien- und Dialogprogramm war dem Thema "Staatsaufbau und Förderalismus" gewidmet und hatte zum Ziel, den Gästen einen Einblick in die Funktionsweise des deutschen politischen Systems, insbesondere das Zusammenwirken der Bundes- und der Länderebene in verschiedenen Politikbereichen, zu präsentieren.

Langsamer Fortschritt im Land der „Lady“

Über den Friedensprozess und die aktuelle Lage in Myanmar sprach Dr. Norbert Eschborn im Außenpolitischen Gesprächskreis

China und Indien führten seit 1945 drei Kriege miteinander – und Myanmar liegt mittendrin: „Geostrategisch komplizierter geht es kaum“, befand Dr. Norbert Eschborn im Außenpolitischen Gesprächskreis in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung. Dort berichtete der Auslandsmitarbeiter in Yangon (Rangun) von den drängendsten Problemen in dem südostasiatischen Land.

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter der Streitkräfte aus Myanmar

Team Inlandsprogramme

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung ist in dieser Woche eine Delegation von Vertretern der Streitkräfte aus Myanmar zu Gast in Berlin, Hamburg und Flensburg, um sich mit der Geschichte und Stellung der Bundeswehr in der demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und mit der Ausbildung der Soldaten, insbesondere der Offiziere und Stabsoffiziere anhand des Konzepts der „Inneren Führung“, vertraut zu machen.

14.10.2014 Vertreter der Streitkräfte aus Myanmar zu Besuch in Deutschland

In der vergangenen Woche hielt sich auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Delegation aus Myanmar im Rahmen eines Besucherprogramms in Deutschland auf.