Vortrag

"Abreißkalender"

Jugend in der DDR

Vortrag

Details

In Abreißkalender, der Rekonstruktion ihres beschlagnahmten Tagebuches, beschreibt Freya Klier, Mitbegründerin der DDR-Friedensbewegung, die Jahre vor ihrer Ausbürgerung aus der DDR. Während dieser Zeit war sie aufgrund ihrer Aktivitäten ständigen Verfolgungen und Schikanen der Staatssicherheit ausgesetzt. So erhielt sie aufgrund ihres fortwährenden Engagements in der kirchlichen Oppositionsbewegung Berufsverbot. Klier wurde 1988 verhaftet und zwangsausgebürgert. Heute lebt sie als Autorin und Regisseurin in Berlin.

Freya Klier setzt sich immer wieder in Wort und Bild mit der Vergangenheit und Gegenwart unseres Landes auseinander. Aufgrund Ihrer Biographie verfügt sie über einen ungetrübten Blick auf die ehemalige DDR und vermittelt ihren Zuhörern auf diese Weise einen plastischen Eindruck davon, „wie es war“.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hannover

Referenten

  • Freya Klier
    • Regisseurin und Autorin
      Kontakt

      Jörg Jäger

      _Abreißkalender_ v_8