Gespräch
ausgebucht

Die Bedrohung der inneren Sicherheit durch internationalen Terrorismus

Mittagsgespräch

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Themenbereich: Innere Sicherheit mit anschließendem Mittagsimbiss.

Details

Achtung: Termin wurde vom 9.8. auf den 8.8. vorverlegt!

ZUR KOSTENFREIEN ANMELDUNG

Innere Sicherheit ist ein Thema, das die niedersächsischen Bürgerinnen und Bürger heute ganz besonders beschäftigt.

Diesen erhöhten Informationsbedarf spüren wir in unserer politischen Bildungsarbeit nicht erst seit dem abgesagten Fußball-Länderspiel in Hannover im November 2015 und dem Abschluss des „Safia-Prozesses“ im Januar 2017. Nach der Vereitelung von Anschlagsplänen durch die Festnahme von potentiellen (religiös motivierten) Attentätern in Göttingen und Hildesheim ist der Informationsbedarf im Land nochmals gestiegen.

Daher möchten wir Sie einladen, aus erster Hand Informationen zu folgenden Leitfragen zu erhalten und zu diskutieren:

Wie hoch ist die Terrorgefahr in Europa und speziell in Deutschland?

Welche präentiven Maßnahmen werden ergriffen, um weitere Anschläge zu verhindern?

Wie ist die Gefährdungslage in einzelnen Bundesländern?

Und können Bund und Land den Schutz seiner Bürger gewährleisten?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Programmablauf:

Begrüßung:

Reinhard Wessel

Konrad-Adenauer-Stiftung

Einführung & Moderation:

Maik Beermann

Mitglied des Deutschen Bundestages

Vortrag:

„Die Bedrohung der inneren Sicherheit durch internationalen Terrorismus“

Dr. Marwan Abou-Taam

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

anschl. Diskussion

anschl. Kleiner Empfang

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ratskeller-Bückeburg
Marktplatz 2,
31675 Bückeburg
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Marwan Abou-Taam
    • LandeskriminalamtRheinland-Pfalz und assoziierter Wissenschaftler an der HumboldtUniversität Berlin | Maik Beermann
      • Mitglied des Bundestages

        Publikation

        "Terror wirkt wie Rost, der sich auf die Gesellschaft legt"
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Christoph Bors

        Christoph Bors bild

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen

        Christoph.Bors@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9
        Kontakt

        Tabea Braun

        Maik Beermann MdB Johanna Chowaniec
        Maik Beermann MdB Johanna Chowaniec
        Dr. Marwan Abou-Taam
        Dr. Marwan Abou-Taam
        Das Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung: "Mit Vertrauen in die Zukunft"
        Das Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung: "Mit Vertrauen in die Zukunft"