Online-Seminar

Politische Partizipation in der EU. Was können wir von unseren Nachbarn lernen?

Online-Abendveranstaltung

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Details

Die Europaflagge
Die Europaflagge

Die Gründung zahlreicher neuer Parteien wie auch das Auftreten einer extremen Rechten und Linken stellten das bisherige politische System vieler europäischer Länder grundlegend auf dem Kopf. Die Folge: Ein zunehmender Populismus, allmähliche Politikverdrossenheit und stellenweise auch eine Verrohung des Meinungsaustausches.

Wie kann die Politik die eigenen Bürgerinnen und Bürger wieder erfolgreicher einbinden und diesem scheinbaren Negativtrend entgegenwirken? Gerade aus den Niederlanden kommen immer wieder kreative Ideen, wie Wahllokale auf Schienen oder auch die Stimmabgabe an der Supermarktkasse. Sind diese Ideen auf Deutschland übertragbar? Und dann war da doch noch das Instrument der Volksabstimmung. Der Brexit lehrt uns, dass solche Abstimmungen jedoch nicht immer zur Freude der jeweiligen Regierung und politischen Partner geraten. Hat eine Basisdemokratie womöglich ihre sinnvollen Grenzen oder braucht unsere repräsentative Demokratie im Gegenteil endlich mal ein Update?

Was können wir von unseren Nachbarn lernen?

 

Wir laden Sie herzlich zum Impuls und zur anschließenden Diskussion ein.

Bitte melden Sie sich bis zum 24.03.2021 15:00 Uhr bei uns an.

 

​​​​​​
​​​​​​​Die Veranstaltung findet online statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns am 24.03.2021 die Zugangsdaten.

 

 

Programm

18.30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung

Gereon Kuriewicz

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

18.40 Uhr: Impulsvortrag

Prof. Dr. Yves Sintomer

Professor für Politikwissenschaft, Paris  

 

 

Kai Gläser

KAS Europabüro Brüssel

19.10 Uhr: Diskussionsrunde

​​​​​​​Prof. Dr. Yves Sintomer

Professor für Politikwissenschaft, Paris  

 

 

Kai Gläser

KAS Europabüro Brüssel

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online Zoom

Referenten

  • Prof. Dr. Yves Sintomer
    • Kai Gläser
      Kontakt

      Gereon Kuriewicz

      Gereon Kuriewicz

      Projektreferent Gemeinsam.Demokratie.Gestalten Bremen/Hamburg/Niedersachsen

      Gereon.Kuriewicz@kas.de +49 511 4008098-17 +49 511 4008098-9
      Kontakt

      Magdalena Neubauer

      Magdalena Neubauer

      Sachbearbeiterin Gemeinsam.Demokratie.Gestalten

      magdalena.neubauer@kas.de +49 511 4008098-14 +49 511 4008098-9
      Yves Sintomer
      Kai Gläser
      KAS 4 Democracy