Vortrag

TTIP – Auswirkungen auf Landwirtschaft und Ernährung

Das Freihandelsabkommen in der Diskussion

Seit Juni 2013 verhandeln Vertreter der EU mit Vertretern der USA über ein transatlantisches Freihandels- und Investitionsabkommen. Doch welche Auswirkungen hat TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) konkret auf unserer Region?

Details

Mit dem geplanten Abkommen wird eine erleichterte Abwicklung des Handelsverkehrs zwischen der EU und den USA verfolgt. Wie stark ist die Landwirtschaft des landwirtschaftlich-geprägten Landes Niedersachsen von dem Freihandelsabkommen betroffen? Ist die Sorge von Verbrauchern über die Senkung von Standards im Bereich Ernährung berechtigt? Mit dieser Frage soll sich dieses KAS-Mittagsgespräch beschäftigen. Dazu erwarten wir im Vortrag von Prof. Gabriel Felbermayr und natürlich auch in Ihren Diskussionsbeiträgen weitere Impulse.

Im Anschluss an das KAS-Mittagsgespräch laden wir Sie gegen 13.30 Uhr zu einem kleinen Imbiss und weiteren Gesprächen ein.

Felbermayr studierte ab 1995 Volkswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität Linz. Anschließend forschte er am European University Institute in Florenz, wo er 2004 zum PhD promoviert wurde. Im April 2005 wurde er Akademischer Rat auf Zeit am Lehrstuhl von Wilhelm Kohler an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Dort habilitierte er sich 2008 und folgte einem Ruf auf die Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Außenwirtschaft, an der Universität Hohenheim. Seit 2010 ist Felbermayr tätig für das Ifo Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo er seit April 2011 eine Stiftungsprofessur innehat. Als Leiter des Zentrums für Außenwirtschaft des Ifo-Instituts erforscht er auch die Auswirkungen des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP.

Die Veranstaltung ist Teil eines Projektes des Freiwilligen Sozialen Jahr Politik:

http://fsjpolitik.lkjnds.de/

Anmeldungen sind bis zum 05. März 2015, 11 Uhr, per E-Mail an kas-niedersachsen@kas.de möglich. Nutzen Sie gern alternativ unseren Online-Anmeldelink

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Neues Rathaus Hannover
Trammplatz 2Gartensaal / Raum 68,
30159 Hannover
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Professor Gabriel Felbermayr
    • Ph D.
  • Grußwort/Einleitung: Frank Oesterhelweg MdL (stv. Vorsitzender der CDU-Fraktion im Nds. Landtag)
    • Moderation: Jörg Jäger (Landesbeauftragter der KAS für Niedersachsen)

      Publikation

      „Das grösste Problem in der Debatte um TTIP ist das fehlende Vertrauen der Bürger!“: Mittagsgespräch zum Thema Freihandelsabkommen in Hannover
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Jörg Jäger

      Kontakt

      Julian Höhl

      Prof. Gabriel Felbermayr vom Ifo Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München Gabriel Felbermayr/ PBF Niedersachsen
      Frank Oesterhelweg MdL, Vizepräsident des niedersächsischen Landtages PBF Niedersachsen/ Frank Oesterhelweg
      FSJLogo1 lkj nds