Vortrag
ausgebucht

US-Präsidentschaftswahl

Ende der transatlantischen Wertegemeinschaft?

Diese US-Wahl zwischen Hillary Clinton und Donald Trump wird stärker als viele zuvor die Weichen der Weltpolitik neu stellen: Neuer US-Isolationismus oder neu begründete transatlantische Partnerschaft?

Details

Neustart beim Versuch, Handelsvereinbarungen zwischen Europa und den USA zu erzielen, mehr europäisches Engagement der NATO Mitglieder aus Europa in der Allianz? Was bleibt, was ändert sich, wenn die Wähler in den USA entschieden haben für Deutschland und Europa? Wird es einen zweiten Neustart der russisch - amerikanisch Beziehungen geben können? Und wie reagiert die Weltwirtschaft? Dazu wollen wir Ihnen erste Erklärungen und Einschätzungen geben.

Klaus Prömpers, geb. 1949 in Düsseldorf, ist ein deutscher freier Journalist für Hörfunk, Zeitungen und Fernsehen. Nach dem Abitur studierte er in Köln Volkswirtschaft, sozialwissenschaftlicher Richtung und Betriebswirtschaft und schloss 1976 als Diplom-Volkswirt ab. 1978 folgte der Abschluss als Diplom-Kaufmann. Von 1981 - 1989 war Prömpers Moderator und Reporter beim Deutschlandfunk: „Informationen am Morgen“. Am 1. November wechselte er ins Bonner Hauptstadtstudio des ZDF als Redakteur im Studio Bonn u.a. für die ZDF-Sendung bonn direkt verantwortlich war. Ab August 1999 berichtete er aus der EU- und NATO-Zentrale Brüssel, wo er von 2002 bis 2004 auch das Studio leitete. Im Februar 2005 folgte der Wechsel ins Studio Wien, Südosteuropa des ZDF und von dort ging es von Juli 2011 bis September 2014 nach New York City. Im Oktober 2015 veröffentlichte er das Buch: "So geht Frieden- von Menschen, die um ihn ringen“. Seit seiner Pensionierung berichtet Prömpers wieder, teils von Wien, aus über Ereignisse in Südosteuropa.

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich, die Veranstaltung ist komplett ausgebucht.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Courtyard by Marriott Hotel Maschsee
Arthur-Menge-Ufer 3,
30169 Hannover
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Klaus Prömpers
    • ehem. ZDF-Auslandskorrespondent
      Kontakt

      Reinhard Wessel

      Reinhard Wessel bild

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Reinhard.Wessel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9
      Klaus Prömpers Klaus Prömpers