Veranstaltungen

Heute

Okt

2020

canceled
Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung (corona-bedingt abgesagt)
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
canceled

Okt

2020

Bundesweite Bustour der Konrad-Adenauer-Stiftung (corona-bedingt abgesagt)
„Gemeinsam.Demokratie. Gestalten.“
Mehr erfahren

Seminar

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Erfolgreich kommunizieren

Die Herausforderungen der Presse und Öffentlichkeitsarbeit meistern

Diskussion

storniert

Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Zukunftsperspektive

Die Veranstaltung muss aufgrund der aktuellen Fallzahlen im Kreis Lüchow-Dannenberg abgesagt werden.

Online-Seminar

Online-Tagung: Entrepreneurship im ländlichen Raum

Aktivierung von Gründungspotenzialen

Online-Seminar

Wie viel Macht haben unsere Medien?

Die vierte Gewalt im Staat

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen wird diese Veranstaltung nun online durchgeführt.

Vortrag

storniert

"Chinesischer Drache und europäischer Stier“

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und die Herausforderung China

Wintervortragsreihe in Kooperation mit dem Lufttransportgeschwader 62

Vortrag

ausgebucht

And the winner is…!

USA eine Woche nach der Präsidentschaftswahl

Wahlanalyse und innenpolitische Perspektive der USA

Diskussion

Mittelstand im Fokus - Wie sieht die Zukunft des Mittelstandes aus?

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Online-Seminar

Deutsche EU-Ratspräsidentschaft in der Zwischenbilanz

Welche Ziele wurden erreicht? Welche Themen wurden auf den Weg gebracht?

Europaveranstaltung

Vortrag

ausgebucht

Online-Veranstaltung: Der Bär ist los! Russland und Europa - eine Beziehung in der Krise

Russland und Europa - eine Beziehung in der Krise

Online-Veranstaltung

Symposium

Wohin mit dem Mist? Auswirkungen der neuen Düngeverordnung auf die Landwirtschaft

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 13 Ergebnissen.

Diskussion

Neue Wege der USA? Demokratie rund um die Welt

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen wird diese Veranstaltung nun online durchgeführt.

Workshop

ausgebucht

Sicher und erfolgreich auf dem politischen Parkett

Von Small-Talk über Etikette bis zum Selbstmarketing („Soft Skills“)

Kommunikation, Überzeugungskraft und Auftreten – dieses Seminar gibt Einblicke in die richtigen Umgangsformen auf dem politischen Parkett, trainieren das perfekte Verhalten und verhindern so den unvorhergesehenen Kontakt mit diversen Fettnäpfchen. Vieles in unserer Gesellschaft ist nur scheinbar lässiger geworden. Häufig hat der Einzelne das Gefühl, von keinerlei Verhaltensmaßregeln mehr eingeengt zu werden. Doch das Gefühl täuscht. Es kommt darauf an, genau zu wissen, wann Lockerheit und wann Formelles angebracht ist. Genau das ist der Kern der mo-dernen Etikette. Sie ist nicht länger eine Zwangsjacke, die behindert und lästig ist. Stattdessen erleichtern die Spiel-regeln der modernen Kommunikation das gesellschaftliche Miteinander. Es gibt nicht mehr die einzige richtige Regel für jede Situation, sondern eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich korrekt zu verhalten. Und wir haben die Chance, Menschen für uns und unsere Ideen zu gewinnen. Darüber werden Sie bei diesem unterhaltsamen Seminar mehr erfahren.

Seminar

Politische Strategien für Niedersachsen – Inhalte und Kernkompetenzen christdemokratischer Politik

Fokus: Innere Sicherheit

Seminar für junge Erwachsene

Gespräch

ausgebucht

"Wie war die DDR?"

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Zeitzeugengespräch

Event

storniert

Die Perfekte Kandidatin

Veranstaltung wird verschoben! Eine Veranstaltung im Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten

Filmabend mit anschließender Diskussion

Vortrag

Polen - Ein Rechtsstaat in Gefahr?

Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten

Demokratie ?! rund um die Welt

Gespräch

Ballon - Filmvorführung und Gespräch

Der spektakuläre Film zur Flucht aus der DDR

Diskussion

storniert

Corona, Digitalisierung und Fachkräftemangel – Wie geht es dem Mittelstand?

Veranstaltung wird verschoben! Eine Veranstaltung aus dem Projekt Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Vortrag

Erinnern oder vergessen?

Zeitenzeugengespräch mit Eva Umlauf zu Nationalsozialismus und Nachkriegszeit

Seminar

ausgebucht

Klare Kante!

Eine Veranstaltung aus dem Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten."

Seminar für Schülerinnen und Schüler zum Umgang mit populistischen Parolen

„Der Iran wäre jederzeit dazu imstande eine Bombe zu bauen“

Der Nuklearkonflikt mit dem Iran: Gefahren für die Weltgemeinschaft und Lösungsansätze

Die wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur Internationale Politik der TU Chemnitz Dr. Antje Nötzold referierte in Wolfsburg vor knapp 100 Gästen über den Nuklearkonflikt mit dem Iran, die damit verbundenen außenpolitischen Herausforderungen für die westliche Wertegemeinschaft sowie über Lösungsmöglichkeiten der Situation.

Mein Europa 2030 – Schalte Dich ein!

Niedersachsenweiter Jugend-Ideen-Wettbewerb (Abschlussbericht)

Im Frühjahr 2014 lobte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Niedersachsen einen Kreativwettbewerb für Jugendliche aus. Ende Juli fand die Preisverleihung im Alten Rathaus in Hannover statt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung bedankt sich bei allen Teilnehmern aus Braunschweig, Burgwedel, Diepholz, Hildesheim, Lehrte, Neustadt, Oldenburg, Uelzen, Vechelde und Wolfsburg für die kreativen Beiträge!

"Der Arzt darf nicht Diener des Todes sein"

Gesundheitsminister Hermann Gröhe spricht sich gegen jede Form der organisierten Sterbehilfe aus

Eine neue gesetzliche Reform zur Sterbehilfe steht im kommenden Jahr im Bundestag an. Gesundheitsminister Hermann Gröhe MdB sieht in der Debatte Handlungsbedarf. „Die Gesellschaft ist gefordert einen Beitrag zu leisten“, sagte er auf dem Kirchenforum des Bildungsforums Niedersachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung in Hannover.

„Langfristig sterben wir alle, handeln müssen wir jetzt!“

Der polnische Botschafter Jerzy Marganski referierte über die politische und wirtschaftliche Entwicklung seines Landes

„Deutschland ist der Motor der europäischen Wirtschaft, aber auch Polen trägt seinen Teil dazu bei“, betonte Harm Adam, Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaften in Niedersachsen, sein Grußwort zu Beginn der Veranstaltung. Er gab damit einen Ausblick auf den Vortrag Jerzy Marganskis, der besonders auf das Wachstum der polnischen Wirtschaft seit dem EU-Beitritt Polens 2004 einging. Unter den fast 200 Teilnehmern im Leineschloss in Hannover befanden sich unter anderem Helmut Sauer, Bundesvorsitzender der OMV, sowie Oliver Dix, Landesvorsitzender des BdV in Niedersachsen.

„Rommel ist und bleibt ein Mythos“

Umstrittene Erinnerung: Erwin Rommel und der militärische Widerstand gegen Hitler

„Die einen würden ihn als ritterlichen Offizier und mutigen Widerstandskämpfer bezeichnen, während seine Kritiker in ihm die Versinnbildlichung des NS-Terrors sehen“, so leitete Dr. Peter Lieb, Lehrbeauftragter an der Royal Military Academy Sandhurst, seinen einstündigen Vortrag über einen der umstrittensten Generäle der Wehrmacht ein. Insgesamt folgten knapp 150 Zuhörer dem KAS-Mittagsgespräch im Leineschloss in Hannover.

Helikopter-Eltern - Warum Eltern ihre Kinder zu sehr verwöhnen

Josef Kraus brillierte mit seinen Thesen in Hannover

Schon die acht Thesen und drei Appelle im knapp einstündigen launigen Vortrag von Josef Kraus, seit inzwischen 1987 deutscher Lehrerverbandspräsident, sorgen für allerhand „Aha-Effekte“ bei den über 100 Zuhörern im Leineschloss. „Helikopter-Eltern – Schluss mit Förderwahn und Verwöhnung“ lautete analog seines Buches der Titel der unterhaltsamen und erkenntnisreichen Veranstaltung in der Reihe der Konrad-Adenauer-Stiftung „Das Beste für mein Kind“.

"Je eher, desto besser"

Die militärische Führung Deutschlands und der Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Nach der "Fischer-Kontroverse" in den sechziger Jahren kommt die Debatte, wer für den Ausbruch des 1. Weltkriegs Verantwortung trägt, erneut in Fahrt. Das gilt vor allem auch für Deutschland. Mit der Veröffentlichung seines Buches "Die Schlafwandler" traf der in Cambridge lehrende Historiker Christopher Clark offenbar den Nerv der Zeit vor allem in Deutschland, das in der Öffentlichkeit als "Entlastung" Deutschlands verstanden wurde.

Bildungsgerechtigkeit ist machbar - aber wie?

Prof. Zierer: "Nicht Schulstrukturen verschlimmbessern, sondern an der Qualität des Unterrichts arbeiten"

Der Begriff Bildungsgerechtigkeit stand im Mittelpunkt der schulpolitischen Diskussion im Anschluss an den sog. Pisa-Schock Anfang dieses Jahrtausends, die einige gravierende Veränderungen zur Folge hatte.

"Das Gegenteil von gut ist nicht schlecht, sondern gut gemeint."

Mittagsgespräch im Ratskeller Bückeburg

Knapp 140 Interessierte folgten den Ausführungen Prof. Dr. Hermann von Laer, emeritierter Hochschullehrer, zum Thema „Soziale Marktwirtschaft – Was heißt hier eigentlich ‚sozial‘?“. Der Volkswirt ging dabei besonders auf das Subsidiaritätsprinzip und die beiden Gegensätze Freiheit und Gleichheit ein.

„Geschichte kann auch Spass machen!“

Welfen auf Englands Thron – Die Personalunion

Zur Begrüßung wies der Vertreter der KAS, Reinhard Wessel, auf das übergroße Interesse an dem Vortrag hin, der bereits mehrere Wochen vor Beginn ausgebucht gewesen sei. Über 200 Interessierte folgten im vollbesetzten Vortragssaal im Leineschloss-Restaurant den eloquenten Ausführungen Jürgen Gansäuers über die Personalunion zwischen dem Kurfürstentum Hannover und dem Königreich England.