Diskussion

Vision Nigeria by KAS - ausgewählte Sendungen im Februar 2012

Radioprogramm zur politischen Bildung

"Demokratie - Rechtsstaat - Wohlstand für Alle", das ist die "Vision Nigeria" der KAS. Durch ihre interaktiven Radioprogramme informiert KAS Millionen Nigerianer. Hier ein Überblick über ausgewählte Sendungen im Februar.

Details

Mit jeweils einer Stunde Sendezeit von "Vision Nigeria" wöchentlich aus den Standorten Abuja, Enugu, Kaduna und Port Harcourt ergibt sich ein weites Themenspektrum, das stets langfristige entwicklungspolitische Themen, sowie aktuelle politische Ereignisse behandelt. Im Februar 2012 werden von KAS und Partnern folgende Schwerpunkte gesetzt:

In Enugu bei Patrick Enyogai (Freitags von 13-14 Uhr auf FM Coal City 92.8)

- Noch immer debattiert das Land über die reduzierte Subventionierung von Benzin. Am 3. Februar beleuchtet Nkiru Nwobodo bei Vision Nigeria Auswirkungen auf Frauen und Kinder.

- Zum selben Thema diskutiert Eze Godson am 10. Februar eine mögliche Zunahme der Kriminalitätsrate als Nebenwirkung der Abschaffung der Benzinsubventionierung.

- Blutige Konflikte gehören in Nigeria derzeit zum Alltag. Der Staat scheint machtlos. Der Ökonom Okpe Alphosus evaluiert bei Vision Nigeria am 17. Februar kulturelle Praktiken als Friedensinstrument.

- Terror als Kampf gegen den unsichtbaren Feind. Mit der Terrorsekte Boko Haram steht das Land vor einer weiteren, noch nie da gewesen Bedrohung. Ebere Amarizu von der Polizeizentrale in Enugu erörtert am 24. Februar mit unseren Hörern mögliche Auswirkungen und Auswege aus dem Terrorismus in Nigeria.

In Port Harcourt bei Colins Imoh (Donnerstags von 15-16 Uhr auf FM Rivers 99.1)

- Was trägt der aus dem Niger Delta stammende Präsident zur Entwicklung seiner Region bei? Am 2. Februar analysieren Chris Oregu und Austin Sado die sozio-ökonomische Entwicklung eines der konfliktreichen Hot-Spots des Landes unter Präsident Goodluck Jonathan.

- Mit der Entscheidung des obersten Gerichtshofes gegen Amtszeitverlängerungen mussten fünf Gouverneure unmittelbar ihr Amt niederlegen. Ogbonna Arochukwu und Chris Ajoku diskutieren die Gerichtsentscheidung am 9. Februar.

- Bayelsa State hat gewählt. Vivian Benlowu und Barrister West Saolab evaluieren die Wahlen am 16. Februar.

In Kaduna bei Yanwaidi Zwahu (Donnerstags von 17-18 Uhr auf Capital Sound 90.9)

- Der landesweite Streik als Reaktion auf die Abschaffung der Benzinsubventionierung vereinte die Menschen über ethnische Grenzen hinweg und ging mit einer öffentlichen politischen Debatte einher. Was bedeutet dies für die Demokratie im Land? Maxwell Kyon und Dr. Seth Akutson analysieren das Thema am 2. Februar.

- Nahezu täglich kommt es im Norden des Landes zu tödlichen Anschlägen der Terrorsekte Boko Haram. Auch in Kaduna explodierten bereits zum zweiten Mal in wenigen Wochen Bomben. Oberst Dangiwa Umar, ein früherer Gouverneur, diskutiert mit unseren Hörern die Herausforderungen in Nordnigeria.

- Der frühere Sicherheitschef Alh Umaru Shinkafi argumentiert am 16. Februar für stärkere Überwachung zur Kontrolle der Sicherheitslage.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Abuja, Enugu, Kaduna und Port Harcourt

Kontakt

Dr. habil Klaus Paehler