Lesung

Die Kastanien von Charkiw

Eine Lesung mit Michael Zeller

2019 hat Michael Zeller mehrere Wochen in der ukrainischen Millionenstadt Charkiw verbracht und seine Eindrücke und Beobachtungen in dem im vorigen Jahr erschienenen Buch "Die Kastanien von Charkiw. Mosaik einer Stadt" festgehalten. Mittlerweile ist in Charkiw wie in ganz Europa nichts mehr wie es war. Die Stadt leidet unter den Angriffen der russischen Truppen und sieht einer Katastrophe entgegen. Der Autor wird aus seinem Buch lesen und mit Jürgen Hardt MdB über die Lage in Charkiw sprechen.

Details

Michael Zeller und sein Buch "Die Kastanien von Charkiw" Foto Michel Zeller: Ryszard Kopczynski; Foto Buch: Verlag
Michael Zeller und sein Buch "Die Kastanien von Charkiw"

19.00 Uhr Begrüßung Dr. J. Christian Koecke, Konrad-Adenauer-Stiftung, Büro Bundesstadt Bonn

anschl. Lesung aus dem Werk "Die Kastanien von Charkiw" durch Michael Zeller

anschl. Gespräch mit Jürgen Hardt MdB, Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Diskussion mit dem Publikum

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Zentrum für verfolgte Künste, Wuppertaler Str. 160, 42653 Solingen

Referenten

  • Michael Zeller
    • Buchautor
  • Jürgen Hardt MdB
    • Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Kontakt

Dr. Johannes Christian Koecke

Dr

Referent Politische Grundsatzfragen und Internationale Politik, Büro Bundesstadt Bonn

Christian.Koecke@kas.de +49 2241 246 4400 +49 2241 246 54400
Kontakt

Gabriele Klesz

Sachbearbeiterin Bundesstadt Bonn

gabriele.klesz@kas.de +49 02241-246-4226 +49 02241-246-54226
Michael Zeller und sein Buch "Die Kastanien von Charkiw" Foto Michel Zeller: Ryszard Kopczynski; Foto Buch: Verlag