Live-Stream

FrauSein - Mit der eigenen Passion zur Selbstbestimmung

Folge 6 der digitalen Reihe FrauSein mit Valentina Nartschenko

FrauSein bedeutet uns allen etwas Anderes – und wir möchten jeden Monat einer anderen Frau die Möglichkeit geben, ihre Gedanken, Erfahrungen und Eindrücke zum Thema „FrauSein“ mit Ihnen und Euch zu diskutieren.

Details

In der 6. Folge haben wir Valentina Nartschenko zu Gast, die darüber reden möchten, warum eine Passion für jede Frau elementar wichtig ist.

"Passion umfasst genau das, was eigentlich immer schon in uns ist. Mit der eigenen Passion wird man fast wie ganz von allein selbstbestimmt. Das hat wiederum enormes Potential um den eigenen Selbstwert zu kennen und auszuleben.

Als Redaktionsleiterin war es mir wichtig mich erst selbst mit meiner Passion auseinanderzusetzen. Das hat dazu geführt, herauszufinden, was ich wirklich brauche und was mich glücklich macht. Im beruflichen Kontext aber auch unabhängig davon.

Denn eine Passion kann auch ein Hobby oder ein Engagement sein. Wichtig ist es jedoch im Leben (mindestens) eine Passion zu identifizieren und zu integrieren: Für die eigene Selbstbestimmung als Frau und um andere davon partizipieren zu lassen. Warum das einen entscheidenden Unterschied macht, was Passion genau bedeutet und welche tragende Rolle unsere Mädchenorganisation dabei hat? Das erzähle ich in der FrauSein-Veranstaltungsreihe."

Wir laden Sie und Euch herzlich zu dieser digitalen Veranstaltung ein und freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Ihre/Eure

Simone Gerhards

Leiterin Regionalbüro Rheinland

 

Hinweis: Die Veranstaltung findet über Zoom und YouTube statt. Bitte melden Sie sich bis zum 27. September 2021 über den Online-Anmeldelink an, Sie erhalten dann rechtzeitig vor der Veranstaltung alle notwendigen Einwahlinformationen.

 

Unsere Referentin:

​​​​​​​Valentina Nartschenko, 32 Jahre alt aus Hürth ist Redaktionsleiterin des intombi Online Magazins von und für junge Frauen. Sie  hat Soziale Arbeit studiert (Bachelor in Braunschweig und Master in Köln) und ist seit 2018 in der Mädchenorganisation intombi e.V. tätig. Sie kam mit 6 Jahren mit Eltern, 3 Schwestern und Großeltern aus Russland nach Deutschland.
 

Über intombi: Mit unserer Mädchenorganisation intombi, 2009 in Köln gegründet, und insbesondere mit unserem Online Magazin unterstützen wir junge Frauen beim Übergang zwischen Schule und Beruf. Wir begleiten unter anderem die Berufswahl und legen dabei viel Wert darauf, dass nicht irgendein Beruf gefunden wird, sondern vielmehr die Berufung, Passion, Leidenschaft. Wenn junge Frauen ihre Passion leben, können sie ihr ganzes Potenzial ausschöpfen. intombi möchte junge Frauen darin unterstützen, ihre Ziele zu erreichen und das Leben zu leben, was sie sich wünschen. Gleichzeitig motiviert intombi dabei auch andere im Blick zu behalten und Gutes mit der eigenen Passion zu bewirken. Daher ermöglicht intombi jungen Frauen sich gegenseitig zu unterstützen, voneinander zu lernen und Chancen für eine erfolgreiche Zukunft zu schaffen. Ganz nach dem Motto “Girls for Girls”.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

digital über zoom

Referenten

  • Valentina Nartschenko
    • Redaktionsleiterin intombi
  • Moderation: Ann-Kathrin Krügel
    • Journalistin
Kontakt

Simone Gerhards

Simone Gerhards Passfoto

Leiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

simone.gerhards@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9
Kontakt

Frauke Kracht

Kracht-Homepage

Sachbearbeiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

frauke.kracht@kas.de 0211 8368056 - 7 0211 8368056 - 9