Fachkonferenz

Politische Kommunikation in der globalisierten Welt

Internationale Konferenz

Aufmerksamkeit für politische Botschaften zu wecken wird in der schnelllebigen Medienwelt immer schwieriger. Multiplikatoren aus Medien, Politikberatung und Wissenschaft stellen neue Kommunikationsstrategien vor und erörtern alternative Lösungen.

Details

Donnerstag, 5. Oktober 2006

ab 14:00 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer, Begrüßungskaffee im Foyer

15:00 Uhr:

Konferenzeröffnung

  • Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Elmar Theveßen, ZDF, Chef vom Dienst

15:30 Uhr:

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Neue Kommunikationsstrategien von Parteien in Europa

Länderpräsentationen:

Schweden

Per Heister, Europäische Volkspartei, Brüssel

Österreich:

Prof. Dr. Günther Burkert-Dottolo, Direktor der Politischen Akademie der ÖVP

Italien

Roberto Olla, Nachrichtenredakteur Tg 1, Rai

Niederlande

Meüs van der Poel, Experte für politische Kommunikation

anschl. : Diskussion

Moderation: Christian Schnee, Leiter der Abteilung Politische Kommunikation,

Konrad-Adenauer-Stiftung

17:00 Uhr:

Kaffeepause

17:30 Uhr:

Video-Podcasting: neues Kommunikationsformat in Deutschland

Professor Dr. Wolfgang Stock, Geschäftsführender Gesellschafter RCC Public Affairs

18:00 Uhr:

Talk: Politische Kommunikation in Zeiten der Großen Koalition - Langeweile pur?

Elmar Theveßen, ZDF

Michael Hanfeld, FAZ

Professor Dr. Wolfgang Stock, Berlin

Prof. Dr. Hubert Kleinert, Wiesbaden

Moderation: Stefan Schröder, stv. Chefredakteur Allgemeine Zeitung Mainz

anschl.: Get together mit Abendimbiss

Freitag, 6. Oktober 2006

09:00 Uhr:

Neue Erscheinungsformen des Populismus ?

Länderpräsentationen:

Argentinien

Dr. Sergio Berensztein, Universidad Torcuato di Tella

Mexiko

Frank Priess, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung

Polen

Olga Wysocka, Europäisches Universitätsinstitut, Florenz

Solwakei

Olga Gyarfasova, Institute for Public Affairs, Bratislava

Deutschland

Dr. Florian Hartleb, Universität Chemnitz

anschl. : Diskussion

Moderation: Dr. Eva Karnofsky, freie Journalistin

10:30 Uhr:

Kaffeepause

11:00 Uhr:

Talk: Frauen in politischen Spitzenpositionen: Verändert sich die politische Kommunikation?

Ines Trams, Leiterin des ZDF-Studios Skandinavien

Emilia Mallea Flores, Radio Cooperativa, Revista Cosas Chile

Tissy Bruns, Leitende Parlamentsredakteurin des Tagesspiegel

Moderation: Eva Kohlrusch, Vorsitzende des Journalistinnenbundes

12:15 Uhr:

Mittagsimbiss

13:00 Uhr:

Länder-Branding: Weltweite Public Relations

Impulsreferat: Prof. Dr Michael Kunczik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

13:30 Uhr

Präsentationen

Wallly Ollins, Präsident Saffron Consultants

Professor Martha Bayles, USA, Boston College

Professor Sebastian Turner, Deutschland, Scholz & Friends

Rozalia Romaniec, Berlin-Korrespondentin, Deutsche Welle

anschl. Diskussion

Moderation:Karin Wenger, "Neue Züricher Zeitung"

15:00 Uhr

Politische Kommunikation der der modernen Medienwelt

Hans-Ulrich Jörges''ns-Ulrich Jörges''-Ulrich Jörges''lrich Jörges''ich Jörges''h Jörges''Jörges''rges''es'''', Stellv. Chefredakteur, "Stern"

anschl. Ende der Konferenz

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Mainz, Konferenzzentrum des ZDF

Referenten

  • Hans-Ulrich Jörges ("Stern")
    • Professor Dr. Günther Burkert-Dottolo (Wien)
      • Professor Dr. Wolfgang Stock (RCC Berlin)
        • Professor Dr. Michael Kunczik (Universität Mainz) und vielen weiteren Medienexperten und Journalisten des In- und Auslandes

          Publikation

          Politische Kommunikation in der globalisierten Welt: Internationale Fachkonferenz
          Jetzt lesen
          Kontakt

          Dr. Kristina Hucko

          Kristina Hucko

          Referentin für Lateinamerika in der Abteilung Inlandsprogramme

          Kristina.Hucko@kas.de +49 30 26996-3450 +49 30 26996-53450