Expertengespräch

Zukunftsfrauen! Frauen, die was zu sagen haben...

Ein Podcast mit Julia van der Linde

Zukunftsfrauen Folge #21

Details

#21 Cover
Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Zur Folge

"Zukunftsfrauen" verabschiedet sich von Julia van der Linde: Nach zwei Jahren voller spannender Interviews wechselt die Stimme hinter dem Podcast-Mikrofon. Zum Abschied schaut Julia mit unserer neuen Moderatorin Rabea Gruber noch einmal zurück auf die Anfänge des Podcasts. Julia erzählt, was sie während der Formatentwicklung gelernt hat, und berichtet von der Arbeit hinter den Kulissen. Außerdem fragen wir in dieser Folge, welche Rolle Sprache eigentlich im Engagement von Frauen spielt - und Julia erzählt, warum sie durch den Podcast kritisch gegenüber dem Wort „Powerfrau“ geworden ist.

Julia van der Linde ist Altstipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung und hat nach einem Praktikum im Regionalbüro Westfalen mit der Arbeit für das Frauenkolleg begonnen: Zuerst als wissenschaftliche Hilfskraft, dann als Referentin, Moderatorin und Tagungsleiterin. Aktuell promoviert sie im Bereich Moraltheologie an der Ruhr-Universität Bochum und arbeitet am Lehrstuhl für Theologische Ethik.

„Zukunftsfrauen“-Neuzugang Rabea Gruber ist Stipendiatin der Journalistischen Nachwuchsförderung (JONA) der Konrad-Adenauer-Stiftung. Sie arbeitet als Journalistin sowie als freie Mitarbeiterin für das Regionalbüro Westfalen. An der Universität Bremen studiert sie im Master „Digital Media and Society“.

 

Alle Folgen finden Sie hier.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

online, auf allen gängigen Podcastplattformen

Referenten

  • Julia van der Linde
    • Altstipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung
Kontakt

Beate Kaiser

Beate Kaiser

Referentin im Regionalbüro Westfalen und Leiterin Frauenkolleg

beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7