Veranstaltungen

Heute

Jan

2021

-

Jun

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

Jan

2021

-

Jun

2021

Erststimme 2021 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir wöchentlich über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.
Mehr erfahren

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.

Jan

2021

-

Jul

2021

DigitalAkademie - 14 Tage 14 Köpfe
Digitale Lebenswelten von Jugendlichen. Von jungen Menschen über junge Menschen.
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Jun

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

Feb

2021

-

Jun

2021

Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Jun

2021

DigitalAkademie: Online-Lehrerfortbildungen "Schule und Digitalisierung"
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH

Feb

2021

-

Jun

2021

DigitalAkademie: Online-Lehrerfortbildungen "Schule und Digitalisierung"
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH
Mehr erfahren
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 8 Ergebnisse.

Diskussion

Wie fit sind wir für die digitale Demokratie?

Bonner Tage der Demokratie

Arena-Diskussion

Diskussion

Bonner Rede zur Demokratie

Art. 2 und 5 GG

Am 11. Mai laden wir Sie herzlich zu unserer 6. „Bonner Rede zur Demokratie“ ein. In diesem Jahr nehmen wir die Abwägung zwischen Grundrechten, insbesondere zwischen Art. 2 und Art. 5 GG, in den Blick. Was passiert, wenn die freie Entfaltung der Persönlichkeit und das Recht auf Meinungsfreiheit miteinander kollidieren?

Gespräch

Die Verarbeitung von DDR-Geschichte in der Literatur

Ein Autorengespräch und eine Schreibwerkstatt mit Michael G. Fritz

Die DDR-Diktatur und ihre Aufarbeitung ist ein häufiger Gegenstand von Romanen. Was aber können junge Menschen aus diesen Romanen über die Verarbeitung des SED-Regimes lernen? In der Veranstaltung des Regionalbüros Westfalen soll genau dieser Ansatz verfolgt werden.

Online-Seminar

ausgebucht

Einführung in den Kommunalhaushalt

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Dieses Online-Seminar vermittelt die Grundlagen kommunaler Haushalts- und Finanzpolitik. Die Instrumente des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (Doppik) werden ebenso erläutert wie Handlungsansätze und Strategien zur Haushaltskonsolidierung.

Online-Seminar

ausgebucht

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen

Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis

In der Ratsarbeit nehmen die Fraktionen eine Schlüsselrolle ein. Mit unseren Kursen „Erfolgreiches Fraktionsmanagement“ bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern die Möglichkeit zur Vorbereitung auf besondere Führungsaufgaben an.

Fachkonferenz

Holy Scripture In The Catholic Church - Ecclesial Dimsensions Of Biblical Hermeneutics

International Conference in Bochum, Germany (Online) / Internationale Tagung in Bochum (Online)

Online-Seminar

Recherchekompetenz erlangen - Medienkompetenz stärken

Online-Seminar mit Recherche-Expertin Heike Baller

Wer etwas im Internet sucht, googelt - das steht sogar schon im Duden. Doch nicht immer sind die obersten Einträge auch die besten. Doch wie finden wir eine Quelle, der wir vertrauen können?

Lesung

Lesung mit Ralf Rothmann

In unserer Reihe studio online laden wir Sie herzlich zu einer sechsten virtuellen Lesung ein.

Online-Seminar

Wie Sie Verschwörungen und rechten Parolen kontern können

Online-Seminar im Rahmen des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Der Workshop möchte aufzeigen, welche Mechanismen zu Verschwörungen und zu extremen politischen Positionen führen können.

Online-Seminar

ausgebucht

Die Geschäftsordnung in der Kommunalpolitik

Kompakt-Onlineseminar für die kommunalpolitische Praxis

Demokratie braucht Regeln - Die Geschäftsordnung regelt die kommunalpolitische Gremienarbeit und steuert demokratische Entscheidungsprozesse auf der lokalen Ebene.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 31 Ergebnissen.

Live-Stream

70 Jahre Schuman-Plan. 70 Jahre Europäische Union - Eine Bilanz!

DOKULIVE_Online mit Ingo Espenschied

In seiner DOKULIVE_Online Produktion beschäftigt sich Ingo Espenschied mit der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft der Europäischen Union.

Live-Stream

Digitaler Kommunalkongress 2021

Smart City – Smart Village. Digitale Strategien für Stadt und Land. Fokus: Smarte Bürgerbeteiligung
Unter der Schirmherrschaft von Minister Thomas Strobl, Baden-Württemberg

Kommunalpolitik lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger, der unmittelbaren Nähe zwischen Wählerinnen, Wählern und Entscheidungsträgern sowie dem Engagement möglichst vieler für ihre Heimat. Wie gelingt es, auf kommunaler Ebene die Expertise von Bürgerinnen und Bürgern einzubeziehen? Wie kann Bürgerbeteiligung die repräsentative Demokratie stärken? Wie sieht smarte Bürgerbeteiligung auf der kommunalen Ebene aus und welche Chancen bietet sie? Welche Modelle haben sich bewährt, welche sind gescheitert? Mit Blick auf kommunale Entscheidungen möchten wir Ihnen verschiedene direkte und indirekte, digitale wie analoge Beteiligungsprozesse vorstellen und Erfahrungen austauschen.

Forum

Forum der Verständigung II: Demokratie und Partizipation

Digitales Forum – in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutschlandforschung an der Ruhr-Universität Bochum

Expertengespräch

Ist Chinas Weg zur Weltmacht unaufhaltbar? -

Wie China Einfluss in Europa, Afrika und Südamerika ausübt

Mit welchen Mitteln und auf welchen Wegen China Einfluss auf Politik und Öffentlichkeit nimmt und durch Soft Power seine wirtschaftliche und militärische Macht flankiert, wollen wir mit dieser Veranstaltung deutlich machen.

Online-Seminar

Big Tech als Gatekeeper: Ist die Meinungsfreiheit in Gefahr?

Lunchtalk im Rahmen des Projektes "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten."

Die Meinungsfreiheit ist in Artikel 5 des Grundgesetzes als elementares Menschenrecht geschützt. Gleichzeitig sind der Meinungsfreiheit auch Grenzen gesetzt. Volksverhetzung wird beispielsweise nicht mehr von der Meinungsfreiheit gedeckt. Im digitalen Raum werden diese Grundsätze stark verwässert. Wer definiert eigentlich die Grenzen des Sagbaren im Netz? Die Politik oder die großen Technologieunternehmen?

Workshop

e-Partizipation: Zukunft der Demokratie?

in Kooperation mit Polis180 e.V.

In diesem digitalen Workshop bearbeiten wir aktuelle Fragestellungen rund um die Umsetzung, mögliche Chancen und Hürden von e-Partizipation.

Online-Seminar

Globale Schuldenkrise – globale Lösungsansätze

Die Nachhaltigkeitsziele der UNO und die finanzielle Stabilität des Globalen Südens

Die weltweite Pandemie und übersehbare Klimaveränderungen legen die Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren Zielen für nachhaltige Entwicklung auch für Deutschland offen. Eine einschneidende ökonomische, ökologische oder eben gesundheitspolitische Katastrophe an einem Teil der Welt kann nunmehr auch für uns unmittelbare und einschneidende Folgen zeitigen.

Online-Seminar

Weder "Entweder" noch "Oder"

Eine israelisch-deutsche Begegnung

Israel polarisiert. Die israelische Gesellschaft ist polarisiert, aber auch der Blick von außen auf das Land ist häufig einseitig: Einer eher kleineren Gruppe von Menschen in Deutschland, die den Staat in jeder Hinsicht gegen Vorwürfe in Schutz nehmen, steht eine größere Gruppe entgegen, die mit sehr kritischem Blick auf Israel schaut. Für viele gibt es nur ein „Entweder“ oder ein „Oder“, das „Sowohl als auch“ fällt schwer. Wie kommt es dazu? Die israelische Autorin und politische Bildnerin Anita Haviv-Horiner, in Wien geboren, und Dr. Christian Staffa, evangelischer Theologe und Beauftragter der EKD für den Kampf gegen Antisemitismus, arbeiten schon länger in israelisch-deutschen Dialogprojekten zusammen. Sie nehmen sich von deutscher und von israelischer Seite der Frage der Polarisierung an und arbeiten die farbigen Töne zwischen Schwarz und Weiß heraus. Dabei gehen sie von Biographien, Schicksalen und Lebenszeugnissen aus, denn darin kommt das Farbige erst zum Vorschein.

Buchpräsentation

„Unberechenbar!“

(Wie) Lässt sich die Welt erklären?

Live-Stream

"Green New Europe - Kann die EU das Klima retten?"

DOKULIVE_Online mit Ingo Espenschied

In seiner neuen DOKULIVE_Online Produktion nimmt sich Ingo Espenschied die Themen Umwelt und "Green Deal" der Europäischen Union vor.

Europasprechstunde mit Dr. Konrad

Am 5. Mai sprachen anläßlich des Beginns der Europawoche Schülerinnen und Schüler der Europaschule Dortmund und des Max-Planck-Gymnasiums Dortmund im EU-Informationsbüro mit dem Europaabgeordneten Dr. Christoph Konrad.

Essen - Europas Kulturhauptstadt

Das EU-Informationsbüro Dortmund gratuliert Essen zur Wahl als Kulturhauptstadt Europas 2010. Das Votum ist ein Erfolg für die gesamte Region Ruhrgebiet. Es zeigt, dass der Strukturwandel, den das Ruhrgebiet in den letzten Jahren vollzogen hat, erfolgreich war und entsprechend fortgesetzt werden muß.

Das Frauenkolleg in Dortmund

Hier können Sie Materialien und Beiträge abrufen zu den einzelnen Seminareinheiten.

Absolventinnen des Frauenkollegs frischen ihre Kenntnisse auf

...und tauschen Erfahrungen aus

Was ist aus den Frauen geworden, die in den letzten Jahren das Frauenenkolleg in NRW durchlaufen haben? 15 Absolventinnen besuchten ein weiterführendes Seminar in Dortmund.

Frauenkolleg in NRW

Einblicke - Rückblicke

Vom 12. - 14. Mai 2006 trafen sich im Schloss Eichholz bei Wesseling Teilnehmerinnen des ersten Kollegteils zum Thema „Frauen entwickeln Strategien“. Frauen aus Wirtschaft und Politik berichteten über ihre persönlichen Erfahrungen und erläuterten Strategien, um als Frau Macht einzufordern und Verantwortung zu übernehmen. In einem Workshop ging es um Benimmregeln auf politischem Parkett und konkrete Konfliktlösungsstrategien.

Nachlese: Polen 100 Tage nach der Wahl:

Wie gestalten sich die deutsch-polnischen Beziehungen?

Adam Krzeminski, einer der führenden Publizisten Polens, war am Montag auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Auslandsgesellschaft NRW in Dortmund zu Gast. Frau Lada von der Robert Schumann Stiftung hatte den Kontakt vermittelt. Gut einhundert Zuhörer folgten dem von Erich G. Fritz moderierten Vortrag.

Die Zukunft kommunaler Krankenhäuser

Privatisierung als Handlungsoption?

Unter dem Druck leerer Kassen versuchen Kommunen mit verschiedensten Mitteln ihre Haushaltssituation zu verbessern: auf der einen Seite wird viel Energie in die Ausdehnung eigener Wirtschaftstätigkeit gesteckt, auf der anderen Seite sucht man durch teilweisen oder kompletten Verkauf kommunaler Betriebe Einnahmen zu erzielen oder Verluste zu vermeiden. Dies gilt auch für kommunale Krankenhäuser.