Veranstaltungen

Heute

Jan

2022

-

Dez

2022

Erststimme 2022 - Der Podcast für alles außer Corona
Unsere Interviewreihe, in der wir über Persönlichkeit, Position und Politik sprechen.

Nov

2022

-

Dez

2022

DigitalAkademie: Online Lehrerfortbildung „Schule und Digitalisierung für alle“
In Kooperation mit der Klett MINT GmbH

Nov

2022

-

Mär

2023

Die Demokratie und ihre Feinde
Eine Bestandsaufnahme

Workshop

Wie wollen wir morgen leben? Die Bedeutung von Nachhaltigkeit

Projekttag für Schülerinnen und Schüler

Buchpräsentation

Die neue Weltunordnung

Wie sich der Westen selbst zerstört

Russland beginnt einen Angriffskrieg gegen die Ukraine, nur wenige Monate zuvor erleben die USA in Afghanistan ein außenpolitisches Debakel, und längst ist der Systemrivale China zur entscheidenden Supermacht aufgestiegen – der Westen steckt in einer nie da gewesenen Krise. Dabei schien der Siegeszug noch vor Kurzem unaufhaltsam: Nach dem Ende des Kalten Krieges setzte sich im ehemaligen Ostblock die demokratische Marktwirtschaft durch, Russland wurde vom Feind zum Partner, selbst China wandte sich dem Kapitalismus zu. Dann die große Wende: Die Terroranschläge von 9/11 erschütterten den Westen, der amerikanische «War on Terror» destabilisierte eine ganze Weltregion, der «Arabische Frühling» brachte am Ende nur neue Autokratien hervor, und mit der Annexion der Krim verschärfte sich die Konfrontation mit Russland. Anstelle einer liberalen Weltordnung ist eine neue Weltunordnung entstanden. Peter R. Neumann, international gefragter Experte für Terrorismus und Geopolitik, zeigt, wie dies geschehen konnte und was jetzt passieren muss. Ein schonungsloser Blick auf die aktuelle Lage des Westens, der sich auf fatale Weise selbst überschätzt hat.

Live-Stream

FrauSein - "Weiblichkeit hat tausend Gesichter"

Folge 15 unserer digitalen Reihe FrauSein mit Diana Kinnert

FrauSein bedeutet uns allen etwas Anderes – und wir möchten jeden Monat einer anderen Frau die Möglichkeit geben, ihre Gedanken, Erfahrungen und Eindrücke zum Thema FrauSein mit Ihnen und Euch zu diskutieren.

Fachkonferenz

Netzwerk Nachwuchskräfte Städtebau

Nachhaltigkeit im Städtebau

Eine Kooperation mit dem Deutschen Institut für Stadtbaukunst. Das Netzwerk Nachwuchskräfte Städtebau bringt Nachwuchskräfte aus unterschiedlichen Disziplinen mit Städtebau-Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft zusammen.

Workshop

storniert

Rhetorik für Fortgeschrittene.

Reden wie Obama, damit man Ihnen noch lieber zuhört.

Nach dem RYLA-Rhetorik-Seminar können Sie sich nun den Feinheiten widmen. Um genau ins Herz Ihres Publikums zu treffen.

Diskussion

Was kostet die Freiheit? Zur Zukunft der westlichen Sicherheitspolitik

F.A.Z.-KAS-Debatte 2022

Freiheit und Sicherheit in Zeiten bedrohlicher Entwicklungen sind die Schlagworte der diesjährigen F.A.Z.-KAS-Debatte zur Internationalen Politik. Am 5. Dezember wollen wir ab 18:30 Uhr mit unseren prominenten Podiumsgästen und mit Ihnen im Lofthaus in Düsseldorf diskutieren. Seien Sie dabei! #FAZKAS22

Diskussion

An Energie gewinnen! – Perspektiven aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Thema: Elektromobilität

In seiner Vortragsreihe „An Energie gewinnen! – Perspektiven aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik“ beleuchtet das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung den Forschungsstand und die Perspektiven in der deutschen Energiepolitik gemeinsam mit führenden Wissenschaftlern, Unternehmern und politischen Akteuren.

Vortrag

Geldpolitik im Spannungsfeld von Politik und Stabilität

Vortrag von Dr. Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank a.D., zum 125. Geburtstag von Ludwig Erhard

Zum Abschluss des Ludwig-Erhard-Jahres 2022 sprechen wir mit dem früheren Präsidenten der Deutschen Bundesbank, Dr. Jens Weidmann, über die Geldpolitik im Spannungsfeld von Politik und Stabilität.

Online-Seminar

ausgebucht

Social Media in der Kommunalpolitik

Teil 2 - Konzepte, Textformate, Bild- und Videoformate, Live-Online-Meetings

Gerade in der Corona-Pandemie kommt es verstärkt auf digitale Präsenz an. Wie kann ich meine politischen Ziele präsentieren? Welche Medien bzw. Plattformen stehen zur Verfügung?

Vortrag

75 Jahre Israel

Land der Vielfalt. Land der Innovation. Land der Kontroversen.

Gern greifen wir 2023 die Tradition wieder auf, aus Anlass des Geburtstages von Konrad Adenauer zum gemeinsamen Jahresauftakt der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. sowie der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus am 5. Januar auf den Petersberg bei Bonn einzuladen.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 10 Ergebnisse.

Gespräch

Deutschland vom Umbruch zum Umbruch

»Die Friedliche Revolution von 1989/90 - Was können wir von ihr lernen?«

Gesprächsabend – in Zusammenarbeit mit dem Institut für Deutschlandforschung und dem Sozialinstitut Kommende Dortmund

Seminar

Helmut Kohl und das Erinnerungsjahr 1989

Im Jahr 1989 bündeln sich nicht nur Jahrzehnte deutscher Geschichte wie im Brennglas, sondern auch Jahrzehnte des poltischen Lebensweges von Helmut Kohl.

Mit Wissenschaftlern, Zeitzeugen und einer Exkursion analysieren wir das politische Denken, Handeln und Wirken von Bundeskanzler Helmut Kohl mit Blick auf die Entwicklung hin zur Wiedervereinigung und zur europäischen Einigung.

Diskussion

Unsere Demokratie - Zustand und Zukunft

In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main

Seminar

Digitalstrategie an den Schulen

Schulleiterkonferenz

Landesbüro NRW und Regionalbüro Rheinland

Seminar

Gesellschaftliche Veränderungen, technische Innovationen: Deutschland vor neuen Herausforderungen

Seminar des „Sauerlandkreises“

Seminar

Chinesisches Engagement in deutschen Kommunen

Forum Kommunalpolitik

Chinesische Unternehmen investieren in Deutschland, Städte setzen verstärkt auf Touristen aus China, und der kulturelle Austausch wird gepflegt. Wo liegen Chancen, wo liegen Gefahren für deutsche Kommunen?

Diskussion

Sicherheit im urbanen Raum

Umfragen belegen, dass die Bevölkerung der Sicherheit in den Städten eine hohe Priorität einräumt. Es macht sich ein diffuses Gefühl von Unsicherheit breit. Die Städte entwickeln dagegen Konzepte. So ist in Wuppertal das von vielen Akteuren getragene Projekt "Sicherheit am 'Neuen Döppersberg' aufgelegt worden. Was ist noch zu tun? Wie kann Sicherheit im urbanen Raum hergestellt werden? Diese und und weitere Fragen werden der Innenminister von NRW, der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, der Wuppertaler Polizeipräsident und Vertreter des Projekts miteinander diskutieren.

Seminar

Erfolgreiches Fraktionsmanagement II: Qualifizierung und Personalentwicklung

Aufbaukurs des Kommunalpolitischen Seminars

In der Ratsarbeit nehmen die Fraktionen eine Schlüsselrolle ein. Mit unseren Kursen „Erfolgreiches Fraktionsmanagement“ (Module I und II) bieten wir kommunalen Entscheidungsträgern die Möglichkeit zur Vorbereitung auf besondere Führungsaufgaben an.

Seminar

Im Herzen der Europäischen Union

Neue Impulse für die Europaschule NRW – Studienfahrt nach Brüssel

Seminar

Quo vadis, Europa: Wie bewältigt die EU die neuen Herausforderungen?

Projekttag für Lehrerinnen und Lehrer

KAS

Akute Hilfe, Wiederaufbau, Partnerschaft

Drei Abgeordnete aus der Ukraine besuchten NRW.

Auf Vermittlung unseres Auslandsbüros in Kiew besuchten drei ukrainische Abgeordnete vom 21. bis 23. November die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die zuständigen Politischen Bildungsforen organisierten ein abwechslungsreiches Programm.

#KAS4SECURITY "Was bedeutet Sicherheit in der heutigen Zeit?"

1. Aachener Zukunftsforum für ein wehrhaftes Europa

Sicherheit hat sich zu einem zentralen Wertebegriff demokratischer Gesellschaften entwickelt. Aber was genau bedeutet Sicherheit in der heutigen Zeit – für jeden Einzelnen, für Deutschland, für Europa und die Welt? Um diese Fragen drehte sich alles beim Aachener Zukunftsforum, einer Veranstaltung in Kooperation mit dem Karlspreis Aachen.

Gemeinsam für ein starkes Europa!

Neusser Stadtgespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB mit Manfred Weber MdEP

Die Einigung Europas ist eine Erfolgsgeschichte. Vor 70 Jahren schlossen Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande ihre Kohle- und Stahlwirtschaft in der sogenannten Montanunion zusammen. Fünf Jahre später legten die Römischen Verträge die Grundlage für die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und für die weiteren Schritte bis zur Europäischen Union.

Martin Reuber

Gemeinsam gehen will gelernt sein

Ein Werkstattbericht über die Zukunft der afrikanisch-europäischen Partnerschaft

Was Europa und Afrika voneinander lernen können?

Welches Europa wollen wir sein?

1. Jugendtag für Europa

Europa klingt erstmal abstrakt und weit weg. Wo ist Europa aber im Alltag spürbar und wie können wir Europa von hier aus so gestalten, dass es uns gefällt? Darum ging es beim 1. Jugendtag für Europa, einer Veranstaltung in Kooperation mit Europe Direct Düsseldorf und dem MAXHAUS Düsseldorf.

KAS/Aschoff

„Es ist Zeit, dass wir zurückgeben, was wir einst erhalten haben.“

5. Bonner Forum zur Einheit

Bonner Forum zur Einheit zur „Zukunft des Westens“ mit Annegret Kramp-Karrenbauer und Expertinnen und Experten zur Verteidigungspolitik

Martin Reuber

Reichen die Maßnahmen gegen die steigende Inflation?

Ein deutsch-französisches Streitgespräch über die aktuellen Maßnahmen zur Bekämpfung des Kaufkraftverlustes

Haben die Verantwortlichen in der EZB und den Regierungen zu lange mit ihren Antworten auf die Inflation gewartet?

Der Streit ums letzte Wort

Talk im Bahnhof „Das Bundesverfassungsgericht – Hüter des Grundgesetzes“

Zum Schutz unseres freiheitlich demokratischen Rechtsstaats ist eine starke Verfassung und ein ausbalanciertes Machtverhältnis seiner Organe unerlässlich. Prof. Stephan Harbarth, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, hielt beim „Talk im Bahnhof“ ein leidenschaftlich-sachliches Plädoyer für die Verteidigung der Verfassung.

Krieg in Europa - Was bedeutet das für Deutschland?

Grevenbroicher Schlossgespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB

Wie können wir die Herausforderungen meistern, die der Angriffskrieg von Putin für Deutschland ausgelöst hat? Und was kann die Bundesrepublik tun, um den Krieg zu beenden? Um diese Fragen drehte sich das Gespräch mit Dr. Christoph Heusgen, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz.

"Wasserstoff: Energieträger der Zukunft?!"

Dormagener Gespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB

Ein Expertengespräch mit Prof. Karsten Pinkwart und Dr. Dieter Ostermann unter der Moderation von Prof. Jan-Philipp Büchler.