Veranstaltungsberichte

Eröffnung des Al-Kasaba International Film Festivals

Am 12. November 2008 fand in Ramallah die Eröffnung des großen Al-Kasaba International Film Festivals statt.Die Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert in Partnerschaft mit Al-Kasaba Theater und Cinematheque im Rahmen des Festivals sechs Filme zu dem Thema „Alltagsleben in Krisenregionen“. Neben den Filmvorführungen finden Diskussionen und ein Workshop statt.

Den Festivalsauftakt boten ein lokaler Circus sowie eine Musikgruppe aus Akko.

Im Beisein von Kulturministerin Abu Daqa, und zahlreicher weiterer palästinensischer Intellektueller, sowie rund 1000 Festivalbesuchern dankte George Ibrahim, Direktor von Al-Kasaba, Thomas Birringer, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ramallah, sowie den weiteren Partnern für die Unterstützung des Festivals.

Im Anschluss an die Ausstrahlung des Eröffnungsfilmes „Salt of this Sea“ klang der ereignisreiche Abend mit einem großen Empfang aus.