Veranstaltungen

Heute

Feb

2021

-

Mai

2021

CALL FOR PAPERS: Die Zukunft der internationalen Organisationen
Für Forschende und Lehrende zum Thema: „Die Zukunft der internationalen Organisationen – Herausforderungen und Verantwortlichkeiten des Multilateralismus in der Post-Pandemie-Zeit“

Feb

2021

-

Mai

2021

CALL FOR PAPERS: Die Zukunft der internationalen Organisationen
Für Forschende und Lehrende zum Thema: „Die Zukunft der internationalen Organisationen – Herausforderungen und Verantwortlichkeiten des Multilateralismus in der Post-Pandemie-Zeit“
Mehr erfahren

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Inició la 2da edición del diplomado virtual Partidos Conectados

8 semanas para conectar a 50 jóvenes políticos de América Latina

Event

Vierte Ausgabe des Diálogo Político -Wettbewerbs von Kurzartikeln

Welche Rolle spielen heute junge Menschen beim Aufbau moderner politischer Parteien in Lateinamerika?

Die Plattform Diálogo Político kündigt die vierte Ausgabe ihres Wettbewerbs für junge Lateinamerikaner/innen zwischen 18 und 30 Jahren an. Ziel ist es, neue Autoren und Autorinnen in ihrer Reflexion über politische Themen zu fördern.

Online-Seminar

Präsentation der Kunst von Die Kunst, Freunde zu gewinnen

Die Kunst, Freunde zu gewinnen - wie die KP Chinas Lateinamerikas Parteien verführt. Verfügbar in Spanisch

Zoom-Seminar auf Spanisch

Seminar

Virtueller Diplomado-Kurs „Vernetzte Parteien”

Eine Gelegenheit zur Ausbildung von Nachwuchspolitikern aus ganz Lateinamerika

Studien- und Informationsprogramm

Stipendien Diplomado-Kurs KAS ACEP: Politikmanagement, digitale Politik und politische Kommunikation

VII. Ausgabe des Regionalprogramms Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Asociación Civil Estudios Populares de Argentina (ACEP)

Siebte Ausgabe der Diplomado-Kurse 2021 KAS-ACEP. Ausgeschrieben sind 100 Teilnahmestipendien. Bewerbungsfrist: 15. März 2021

Live-Stream

Analyse der Präsidentschaftswahlen in Ecuador 2021

Gäste des Livestreams sind Ruth Hidalgo, Leiterin der Nichtregierungsorganisation Participación Ciudadana, sowie der Politikberater Juan Rivadeneira.

Online-Seminar

Eine lateinamerikanische Delegation begleitet den digitalen Parteitag der CDU.

Armin Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Armin Laschet, seit 2017 Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, ist zum neuen Vorsitzenden der CDU gewählt worden, die seit 2005 in Deutschland die Regierung führt. Zum ersten Mal wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie gaben die 1001 Delegierten, die die 400.000 Parteimitglieder vertraten, ihre Stimme in diesem virtuellen Format ab. Der erste vollständig digital durchgeführte Parteitag mit Vorstandswahlen einer deutschen Partei beeindruckte sowohl die Beobachter als auch andere Parteien wegen seines weitestgehend reibungslosen Ablaufs. Eine lateinamerikanische Delegation des Regionalprogramms „Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika“ begleitet das internationale Rahmenprogramm des Parteitags.

Expertengespräch

Diálogo Político – Podiumsdiskussion: Krise, Wissenschaft und Politik

Klimawoche 2020

Diálogo Político – Podiumsdiskussion: Krise, Wissenschaft und Politik – Klimawoche 2020

Buchpräsentation

Vorstellung der neuen Ausgabe: Diálogo Político „Krise, Wissenschaft und Politik“

Online-Vorstellung der neuen Printausgabe der Zeitschrift über die Bedeutung des Verhältnisses von wissenschaftlicher Erkenntnis und Regierungsführung in schwierigen Zeiten

Online-Seminar

Paraguay: Onlineseminar für Kommunalpolitiker

Die KAS und die Feliciano-Martínez-Stiftung bieten Stipendien für das politische Bildungsprogramm an

Bewerben Sie sich jetzt!

Analyse des Wahlverhaltens in Uruguay

Die Ergebnisse der Nationalwahlen 2014 in Uruguay

Der Artikel behandelt das Wahlverhalten der Uruguayer in Hinblick auf mögliche Konfliktlinien zwischen den sozialen Klassen. Dazu benutzten die Forscher der Universidad Católica del Uruguay unter Anderem Daten von Meinungsumfragen. Die Untersuchung ergab, dass die wahlberechtigten Bürger in Uruguay ihre Stimmabgabe jedoch eher an der Performanz der Regierung und weniger an ihrer sozialen Herkunft ausrichten.

Bilanz der Präsidentschaftswahl 2014 und Zukunftsperspektiven

Ignacio Zuasnabar, Leiter des Unternehmens Equipos Consultores, analysiert die Ergebnisse der vergangenen Wahl in Uruguay.

Wahlverhalten der wahlberechtigten Generationen

Die Studie führte Professor Oscar Botinelli, Leiter des Unternehmens Factum, durch.

10. Interview :: Ana María Mizrahi

#CaidaMuroBerlin

Mit der Journalistin Ana María Mizrahi und unserem gemeinsamen Treffen beenden wir unsere Interviewreihe mit Politikern, Akademikern und Journalisten bezüglich des 25. Jahrestags des Mauerfalls in Berlin.

9. Interview :: Rodrigo Goñi

#CaidaMuroBerlin

Rodrigo Goñi Reyes, Abgeordneter der Partido Nacional, berichtet über die Bedeutung des Berliner Mauerfalls.

8. Interview :: Héctor Lescano

#CaidaMuroBerlin

Dr. Héctor Lescano, ehemaliger Minister für Tourismus und Sport (2005-2012), Präsident der christlich-demokratischen Partei und Koordinator des Programms der progressiven Zusammenkunft der Frente Amplio, hat aus seiner Sicht von dem Mauerfall in Berlin erzählt.

7. Interview :: Gonzalo Baroni

#CaidaMuroBerlin

Gonzalo Baroni, Präsident der Jugend von Partido Nacional, spricht über die Bedeutung des Mauerfalls.

5. Interview :: Claudio Paolillo

#CaidaMuroBerlin

Claudio Paolillo, Chef der Wochenzeitung "Busqueda" und Präsident des Ausschusses für Presse- und Informationsfreiheit, erzählte uns, wie und wann er von dem Mauerfall in Berlin erfahren hat.

6. Interview :: Pablo Mieres

#CaidaMuroBerlin

"Die Demokratie ist kein instrumentelles Mittel, sondern ein Wert". Diese Meinung vertritt der Senator der Partido Independiente (Uruguay) ,Pablo Mieres, hinsichtlich des 25. Jubiläums des Mauerfalls in Berlin.

| Jüngstes Maueropfer :: Günther Litfin |

Günther Litfin war im Alter von 24 Jahren der erste Flüchtling, der an der Grenze erschossen wurde.