Veranstaltungen

Heute

Feb

2021

-

Mär

2021

Stipendien Diplomado-Kurs KAS ACEP: Politikmanagement, digitale Politik und politische Kommunikation
VII. Ausgabe des Regionalprogramms Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Asociación Civil Estudios Populares de Argentina (ACEP)

Feb

2021

-

Mär

2021

Stipendien Diplomado-Kurs KAS ACEP: Politikmanagement, digitale Politik und politische Kommunikation
VII. Ausgabe des Regionalprogramms Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Asociación Civil Estudios Populares de Argentina (ACEP)
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Mai

2021

CALL FOR PAPERS: Die Zukunft der internationalen Organisationen
Für Forschende und Lehrende zum Thema: „Die Zukunft der internationalen Organisationen – Herausforderungen und Verantwortlichkeiten des Multilateralismus in der Post-Pandemie-Zeit“

Feb

2021

-

Mai

2021

CALL FOR PAPERS: Die Zukunft der internationalen Organisationen
Für Forschende und Lehrende zum Thema: „Die Zukunft der internationalen Organisationen – Herausforderungen und Verantwortlichkeiten des Multilateralismus in der Post-Pandemie-Zeit“
Mehr erfahren

Live-Stream

Analyse der Präsidentschaftswahlen in Ecuador 2021

Gäste des Livestreams sind Ruth Hidalgo, Leiterin der Nichtregierungsorganisation Participación Ciudadana, sowie der Politikberater Juan Rivadeneira.

Online-Seminar

Eine lateinamerikanische Delegation begleitet den digitalen Parteitag der CDU.

Armin Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Armin Laschet, seit 2017 Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, ist zum neuen Vorsitzenden der CDU gewählt worden, die seit 2005 in Deutschland die Regierung führt. Zum ersten Mal wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie gaben die 1001 Delegierten, die die 400.000 Parteimitglieder vertraten, ihre Stimme in diesem virtuellen Format ab. Der erste vollständig digital durchgeführte Parteitag mit Vorstandswahlen einer deutschen Partei beeindruckte sowohl die Beobachter als auch andere Parteien wegen seines weitestgehend reibungslosen Ablaufs. Eine lateinamerikanische Delegation des Regionalprogramms „Parteiendialog und Demokratie in Lateinamerika“ begleitet das internationale Rahmenprogramm des Parteitags.

Expertengespräch

Diálogo Político – Podiumsdiskussion: Krise, Wissenschaft und Politik

Klimawoche 2020

Diálogo Político – Podiumsdiskussion: Krise, Wissenschaft und Politik – Klimawoche 2020

Buchpräsentation

Vorstellung der neuen Ausgabe: Diálogo Político „Krise, Wissenschaft und Politik“

Online-Vorstellung der neuen Printausgabe der Zeitschrift über die Bedeutung des Verhältnisses von wissenschaftlicher Erkenntnis und Regierungsführung in schwierigen Zeiten

Online-Seminar

Paraguay: Onlineseminar für Kommunalpolitiker

Die KAS und die Feliciano-Martínez-Stiftung bieten Stipendien für das politische Bildungsprogramm an

Bewerben Sie sich jetzt!

Fachkonferenz

75 Jahre Politik im Wandel

Wir feiern das 75-jährige Bestehen der CDU mit einer virtuellen Konferenzreihe

Im Laufe des Monats Juli werden wir eine Reihe an Konferenzen mit verschiedenen CDU-Politikern abhalten, um über Ursprünge und Zukunftswege der deutschen Christdemokratie zu diskutieren.

Online-Seminar

Stärkung von Demokratie und Parteienzusammenarbeit in der Region

Die Arbeit des Regionalprogramms „Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika“

Ein Webinar der Online-Reihe „Política Virtual“, die live u.a. auf den Facebook- und YouTube-Kanälen der KAS Montevideo ausgestrahlt wird. Im Anschluss an einen kurzen Impulsvortrag besteht die Gelegenheit zur Diskussion

Online-Seminar

Demokratie und Autoritarismus in Lateinamerika

Die Auswirkungen von COVID-19 auf die lateinamerikanischen Demokratien

Ein Webinar der Online-Reihe „Política Virtual“, die live u.a. auf den Facebook- und YouTube-Kanälen der KAS Montevideo ausgestrahlt wird

Online-Seminar

Die Rolle der Organisation Amerikanischer Staaten angesichts von COVID-19

Welchen Beitrag leisten internationale Organisationen zur Bewältigung der COVID-19-Krise?

Welchen Beitrag leisten internationale Organisationen zur Bewältigung der COVID-19-Krise?

Online-Seminar

Política Virtual: próximos eventos

EL 28 y 30 de abril tendremos en el ciclo Política Virtual a dos exponentes de Perú y Colombia hablando del Estado de Derecho y la Política Virtual en medio de la Pandemia

¿Cómo se ha visto afectado el Estado de Derecho por las regulaciones generadas en medio de la pandemia? y como ha afectado al espacio virtual este virus real, son los temas que abordaremos esta próxima semana en el espacio "Política Virtual"

Die uruguayische Demokratie von außen betrachtet

Internationale Beobachter erleben mit der KAS Montevideo die Präsidentschaftsvorwahlen aus der ersten Reihe

“Wir müssen in Europa zusammenhalten“

Wie lässt sich der Aufstieg der Populisten in Europa erklären und wie kann man dieser Entwicklung entgegenwirken? Während des vom Regionalprogramm Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika organisierten Gesprächs erläuterte uns Christoph Brzezinski seine Perspektive der Situation in der EU kurz vor den anstehenden Wahlen in Europa.

Neue Strategien für das Parteiprogramm und die politische Kommunikation: Beratungseinsatz für Patria Querida in Paraguay

Mit neuen Ideen und großer Motivation haben unsere Partner der Partei Patria Querida (PQ) an dem durch das Regionalprogramm „Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika“ organisierten Beratungsworkshop teilgenommen. Zuvor haben wir in Asunción das Buch „Nuevas campañas electorales en América Latina” vorgestellt.

Wir müssen das politische Zentrum gegen das Erstarken der Ränder verteidigen

In Lateinamerika und Europa wird die Demokratie zunehmend mit politischen Extremen konfrontiert. „Kann sie diesen Angriffen standhalten?“ Das war nur eine der Fragen, die wir während der durch unser Regionalprogramm „Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika“ organisierten Debatte diskutierten.

Die Rolle der lateinamerikanischen Politik angesichts umweltpolitischer Herausforderungen

Das Redaktionsteam von Diálogo Político kommt zusammen im SARAS Institut in Maldonado, Uruguay

Multilateralismus und die gemeinsame Verteidigung demokratischer Werte

Vor dem Hintergrund des aufkeimenden Nationalpopulismus und einer zunehmend geschwächten Demokratie diskutierten Stefan Reith, Wilhelm Hofmeister und Sergio Abreu über die Beziehungen zwischen Lateinamerika und Europa. Das Panel wurde organisiert vom Regionalprogramm "Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika"

Gemeinsam auch in Zukunft für hochwertige Bildungsangebote sorgen

Um Qualifikations– und Ausbildungsprojekte, Diplomkurse sowie Online-Kurse zu diskutieren, kamen Vertreter der KAS-nahen Bildungsinstitute in Lateinamerika zu einem vom Regionalprogramm „Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika“ organisierten Strategietreffen zusammen.

Buchvorstellung der neuen Ausgaben des Diálogo Político über Wahlkampagnen in Lateinamerika. Montevideo, 27. Februar 2019

Beschreibung folgt in Kürze

Campus Medientraining in Maldonado

Vom 21. bis 25. November versammelten sich Mitglieder des Netzwerks #SomosLaKas und des Red Humanista in Maldonado, Uruguay, wo sie verschiedene Kommunikationsstrategien erlernten.

Die Integration von Einwanderern in die MERCOSUR-Länder

Die Migrationsgesetze Uruguays versprechen Einwanderern besonders gute Voraussetzungen für eine gelungene Integration. Die KAS Montevideo hat ein Team der Universität Comillas unterstützt, das nun einen interessanten Bericht über den Migrant Integration Policy Index (MIPEX) vorgestellt hat.