Veranstaltungsberichte

Diplomkurs: Politische Kommunikation

Zweiter akademischer Vorschlag des Regionalprogramms Politische Parteien und Demokratie in Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung, Büro Montevideo, und der Asociación Civil Estudios Populares de Argentina, der ein Vollstipendium für den Unterricht beinhaltet.

Der Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen für das Virtuelle Diplom in Politischer Kommunikation mit Vollstipendium, ein akademisches Angebot des Regionalprogramms Politische Parteien und Demokratie in Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung, Büro Montevideo, und der Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) aus Argentinien, ist jetzt für Lateinamerika geöffnet.

Der Vorschlag richtet sich an politische Beamte, die sich über die Themen des Diplomkurses informieren oder auf den neuesten Stand bringen möchten; an Regierungsberater (mit einem Empfehlungsschreiben ihrer Vorgesetzten); an die Verantwortlichen für die Kommunikationsbüros der öffentlichen Verwaltungen auf den verschiedenen Regierungsebenen (mit einem Empfehlungsschreiben ihrer Vorgesetzten); an politische und soziale Führungskräfte auf allen Ebenen und an Kandidaten für Wahlämter.

Erforderlich sind ein einschlägiger Studienabschluss oder Berufserfahrung in verwandten Bereichen, PC-Grundkenntnisse, Kenntnisse im Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken.

Für weitere Informationen: http://www.acep.org.ar/index.php/news/ultimas-noticias/1617-diplomado-virtual-en-comunicacion-politica