Veranstaltungsberichte

"Wir müssen uns früher beteiligen, damit wir es später nicht bereuen.

Die herausragendsten Teilnehmer des gemeinsam mit der Zivilen Vereinigung für Volksstudien (ACEP) organisierten virtuellen Diploms für öffentliche Politik für demokratische Entwicklung in Lateinamerika nahmen an einem dreitägigen Seminar in Montevideo teil. Ziel des Seminars war es, die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen, die Konzepte weiterzuentwickeln und sie in klaren und konkreten Beispielen der öffentlichen Verwaltung in ganz Lateinamerika umzusetzen.

Kongress :: VI. internationaler Kongress für politische Kommunikation und Wahlkampfstrategien

Vom 7. bis 9. September trafen sich mehr als 200 Experten in der Externado-Universität in Bogotá, Kolumbien, um Wahlkampfstrategien und Herausforderungen lateinamerikanischer Demokratien zu diskutieren.

Rekordwahl unter Jugendlichen der Partido Nacional in Uruguay

Wahlbeobachter des Campus Konrad Adenauer lernen von Uruguayischer Demokratie

Teilnehmer des Campus Konrad Adenauer aus sechs verschiedenen Ländern kamen auf Einladung des Regionalprogramms Parteienförderung und Demokratie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. nach Montevideo, um die dritten Jugendwahlen in der Geschichte des Partido Nacionals mitzuerleben.

Global Future Survey

Mit dem Global Future Survey startet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein besonderes Projekt und aktiviert ihr weltweites Netzwerk. Methodisch begleitet vom Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, befragt die Stiftung Experten zu ihren Meinungen und Einschätzungen hinsichtlich der Entwicklungen in den nächsten 5 Jahren. Einige Ergebnisse der ersten Befragung 2017: Populismus – Stabilitätsrisiko Nr. 1 weltweit, junge Talente zieht es nach Deutschland und die westliche Idee überzeugt.

Herzliches Willkommen zu #SomosLAKAS

Dr. Kristin Wesemann, Leiterin des Regionalprogramms „Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika“ der Konrad Adenauer Stiftung e.V. in Uruguay, begrüßte herzlich die neuen Mitglieder von „#SomosLAKAS“.

Von wirtschaftspolitischen Riesen und außenpolitischen Zwergen

Dr. Christian Forneck, Senior Foreign Policy Adviser der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag erklärt die Außenpolitik der Fraktion auf dem Campus Konrad Adenauer in Costa Rica

G-20 und globales Regieren :: Wie Lateinamerika die globale Agenda prägen kann

Foro Internacional de ODCA en el Congreso Nacional de Argentina

Erfolgsmodell globaler Koordinierung oder Krake entfesselter Globalisierung? Die Einschätzung des seit 1999 bestehenden Formats der G-20 fällt weltweit sehr unterschiedlich aus. Gemeinsam mit der Regionalvereinigung der Christdemokratie in Lateinamerika ODCA veranstaltete das Regionalprogramm Parteienförderung und Demokratie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Buenos Aires ein Forum aus politischen Vertreter und Experten, um die Rolle Lateinamerikas unter der kommenden Präsidentschaft Argentiniens ab 2018 auszuloten.

"Als humanistische Politiker müssen wir versuchen, die Menschen anzusprechen, ohne in Populismus zu verfallen.

Reflexionen von #CampusRedKAS

Der erste Tag des Campus Führung und gute Praktiken für politisches Handeln wurde von Dr. Kristin Wesemann eröffnet, die einen Überblick über die Entstehung des Humanistischen Netzwerks für Lateinamerika und die gemeinsame Arbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung gab.

„In Deutschland sind die Populisten dröge Vögel”

Zum Auftakt des #CampusKonradAdenauer zu „guter politischer Führung” analysieren Gordon Hoffmann und Manfred Pentz die deutsche politische Landschaft vor der Bundestagswahl.

„Qualität vor Quantität“

Wie kommuniziert man richtig im Zeitalter von Twitter, Instagram und Snapchat? Der dritte Workshop zum Thema politisches Schreiben vermittelte die Dos und Don`ts der digitalen Kommunikation.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.